PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist das ein Tumor??



Ivory026
13.07.2004, 10:22
Hi Leute,

mache mir große Sorgen um meine 15 Wo. alte Katze Neomi. Sie hat seit gestern eine Beule an der linken Seite. Am Wo. war das noch nicht. Auch verhält sie sich ganz normal und läßt sich an der Stelle angreifen.
Es fühlt sich fleischig fest an.
Was kann das sein?? Etwas gestochen oder vielleicht sogar ein Tumor??
Ich gehe mit ihr heute abend zum TA. Aber es wäre lieb, wenn mir jemand einen Rat geben könnte.

Danke

LG
Ivy

admin
13.07.2004, 11:55
@Ivory026,
vermutlich ist Ihre Sorge um neomi völlig unbegründet. ;)
Ich gehe davon aus, daß sie in den letzten 7-10 Tagen in dieser Region geimpft wurde?!

Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich dann um eine Impfreaktion an der Injektionsstelle. Das kann durchaus über einige Wochen anhalten und stellt in aller Regel auch keinen grund zur Sorge dar. Es bilden sich hier eine lokale Reaktion der Haut, es kommt zur Bildung eines verschieblcihen Knotens, der nach max. 4 Wochen wieder verschwunden sein sollte.

In einigen wenigen Fällen kann es allerdings nach FeLV-Impfungen ("Leukose") und Tollwut nach Monaten oder Jahren zur Entstehung eines sog. impfassoziierten Fibrosarkoms kommen. Dies wird vermutlich durch Aluminium haltige Trägersubstanzen verursacht.
Daher sollte man von unnötigen Impfungen unbedingt absehen!

Beste Grüße :cu:
Dr. Kirsten Thorstensen
Vet Services Manager

Zooplus AG

Ivory026
13.07.2004, 12:49
Hi,

erstmal danke für die schnelle Antwort. Stimmt, vor ca. 10 - 14 Tagen wurde die Katze zum ersten Mal geimpft. Das ist auch die Stelle, wo der Einstich gemacht wurde. Daran hab ich im ersten Mom. gar nicht gedacht.

Zum Glück....jetzt bin ich beruhigter. Ich werde am besten die nächsten Wochen abwarten. Sollte sich dann keine Besserung ergeben, dann suche ich doch mal den TA auf.

Vielen Dank

LG
Ivy