PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welpe schnappt



Tina2809
31.07.2002, 09:55
Hallo!
Wir haben einen 9 Wochen alten Bordercollie-Mix.
Er ist schon fast stubenrein (nur Nachts bekommen wir es manchmal nicht mit, daß er raus muß) und lernt sehr schnell.
Wir kommen gut mit ihm zurecht, ausser wenn er spielen will, beisst er mit Vorliebe in unsere Klamotten/ Hände/ Füsse, und das mit aller Kraft.:(
Ablenkungsmanöver mit Spielzeug funktionieren ab und zu. Ein böses "Nein" und im Notfall "auf den Rücken drehen" hilft nichts, er schnappt völlig unbeeindruckt weiter. Ansonsten kapiert er recht schnell, was relaubt is, und was nicht.....
An was liegt das, und wie können wir ihm das abgewöhnen?
Tina

Thomas
31.07.2002, 10:25
Hallo Tina!

Deine Frage wurde vor kurzem in zwei anderen Threads diskutiert, schau mal ob Du dort Antworten findest:

Link A <click> (http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?threadid=2559)
Link B <click> (http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?threadid=2082)

Gruß
Thomas

Tina2809
31.07.2002, 10:41
Hallo Thomas!

Danke für die Tips!
Habe vor lauter Wald die Bäume nicht mehr gesehen, und die Beiträge glatt übersehen ;)
Ich werde weiterhin konsequent bleiben, was bei den kleinen Teddybären ja nicht immer einfach ist....
Da er ansonsten auch schnell lernt, hoffe ich, daß der kleine Vampir es bald begreift!!!
Ignoireren ist halt schwierig, wenn er in die Zehen beisst oder die Hosen auseinandernimmt.
Hat jemand einenTip für mich, wo im Ram Heidelberg/ Mannheim eine gute Hundeschule/ Welpenschule zu finden ist?:confused: Die Suche gestaltet sich doch schwieriger als erwartet..
Danke!
Tina

Thomas
31.07.2002, 11:44
Hallo nochmal,

einen Link zu ner Hundeschulen-Suchmaschine findest Du hier <click>. (http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?threadid=2320). Evtl. kannst Du ja auch mal die Kerstin anmailen, vielleicht ist sie mittlerweile schon fündig geworden...?

read ya´
Thomas

Alpha
01.08.2002, 00:02
Hallo Tina!
Konsequent solltet Ihr ihm das falsche Verhalten verbieten,mit dem Schnauzengriff(den solange halten,bis der Hund Ruhe gibt!) und der Übersetzung in Deine Sprache("nein"),damit später das "nein" reicht.Ablenken ,Ignorieren und Auf-den-Rücken-drehen versteht kein Hund als"das war jetzt falsch"-und das soll er doch?Also,jedes Mal nicht hektisch oder schreiend,sondern souverän und bestimmt mit der Hand die Schnauze am Boden fixieren,bis der Hund ruhig ist,dann loslassen.Schnappt er wieder,das gleiche Spiel von vorne.Er muß erst lernen,daß Ihr ernstznehmen seid,indem er konsequent jedes Mal abgestraft wird und keinen "Sieg" mehr davonträgt durch Leckerchen,anderes Spielzeug(angebliche Ablenkung) oder Euer "Aufgeben" durch Ignoranz,die natürlich nicht beeindruckt.Auf-den-Rückendrehen üben Hunde untereinander nicht als Abstrafung in solch einer Situation aus,ist also Quark.Während des Zahnens ist es klar,daß Hunde viel Knabbern/Beißen-bietet ihm dafür etwas an.Legt ihm z.B. ein unverwüstliches Spielzeug(bei meinen Hunden konnte nur der "Kong" überleben)zur Verfügung,wenn er nicht gerade beisst(also nicht als "Belohnung" in dem Moment).
Viel Erfolg,Alpha

Tina2809
01.08.2002, 11:12
Vielen Dank für Eure Antworten!
Das "Nein" und Schnauze zuhalten habe ich von Anfang an gemacht, ich bekam nur den "Tip"(?) ihn auf den Rücken zu drehen/ ihn abzulenken wäre besser.
Meine Erfahrung hat mir aber gezeigt, daß "auf den Rücken drehen" und ablenken eben nichts bringt ausser, daß er noch wilder wird.
Mittlerweile muss ich meine Mitmenschen mehr erziehen als den Hund, jeder Fremde will ihn hochheben, und findet es lustig, wenn er in die Hände beisst. Wenn man die Leute dann noch bittet, das nicht zu machen, werden manche echt aggressiv!
:mad:
Naja, wir schaffen das schon!
Liebe Grüsse
Tina & Timmy

Dagi
14.08.2002, 13:00
Hallo Tina,
wir haben einen 15 Wochen alten Welpen und kennen das Problem auch (auch das mit den Mitmenschen!) Wir haben mit zwei Verhaltensweisen gute Erfahrungen gemacht.
1. Wie die Mutterhündin reagieren: ich habe unsere Hündin angegrollt, warnend. Wenn sie nicht ganz so sehr in Spielrage war, hat das meistens schon gereicht. Machte sie weiter habe ich noch einmal gegrollt (tief in der Kehle knurren). Wenn das gar nichts half, habe ich auch schon mal tief gebellt. Das hat immer gewirkt! Brauchte ich aber nur 2 x in 6 Wochen! Jetzt läßt sie es meistens wenn ich nur gaaaanz leise knurre. Dieses Verhalten konnten wir gut bei ihrer Mutter abgucken, die hat das auch getan, als ihr die Welpen langsam zu aufsässig waren. Außerdem stehe ich dann immer auf und breche das Spiel sofort ab! Aber ich bin nie böse mit ihr, sondern rede dann im normal freundlichen Ton mit ihr. Und: NIEMALS die Hand wegziehen, das animiert nämlich nur noch mehr.
2. Zeig dem Hund, daß er zu heftig war!
Den Tip habe ich aus einem Erziehungsbuch. Und das kann man auch bei den Welpen untereinander beobachten: Wenn unsere Hündin in den Fuß oder die Hand gebissen hat, und es hat wirklich weh getan, habe ich AUA geruften, mich abgewendet und ein wenig wie ein Welpe gejault. Das zeigte ihr, daß man mit Menschen seeehr vorsichtig umgehen muß! Was meinst Du, wie lieb sie dann ankam. Nach ca. 10 Sekunden habe ich sie dann gestreichelt und ihr so gezeigt, daß wieder alles ok ist und ich sie sehr lieb habe.
Mittlerweile beißt und schnappt sie uns fast gar nicht mehr. Bleibt nur noch das Problem mit den Mitmenschen. "Er ist doch noch so niedlich, daß macht doch nichts!" Und die Hand wird noch mal ins Maul gesteckt. Da weiß ich leider auch keinen anderen Rat, als es immer wieder zu erklären, und wer es nicht kapieren will, mit dem darf sie dann halt nicht mehr spielen.
Da Dein Beitrag schon etwas älter ist, hoffe ich allerdings für Dich, daß sich das Problem längst erledigt hat.
Grüße senden Dagi und die fast bißfreie Amy!

Tina2809
14.08.2002, 13:48
Knurren? Aua sagen? Ignorieren? Jaulen?
Interessiert unseren kleinen Vampir nicht im geringsten...
:D Im Gegenteil, das stachelt ihn noch mehr an.
Schnauzengriff und "AUS" zeigen die Besten Erfolge, wir üben täglich!!;)
Meine Mitmenschen bitte ich immer gleich, ihm nicht mit den Händen vor der Schnuff rumzufuchteln, manchmal machen sie das dann auch. Mehrfaches höfliches Bitten wird aber oft einfach igrnoriert (manche haben sogar schon Streit angefangen....) :mad:
Wir haben wohl den frechsten aus dem ganzen Wurf erwischt, aber er macht uns echt superglücklich!!
Euch viel Spaß noch!

Tina & Timmy

edda
19.08.2002, 12:36
Hallo zusammen,

ich klinke mich in eure Diskussion ein, nicht weil ich Tipps habe, sonder weil ich zu diesem Thema selbst dringend Rat brauche.
Mein Waro, Fox Terrier, 7 Monate, hat sich in letzter Zeit auch das Beiß-das-Frauchen-Spiel einfallen lassen. Ich muss dazu sagen, dass ich den Hund erst mit 5 Monaten bekommen habe und er bis dahin abgeschirmt von der normalen Welt beim Züchter in Zwinger gelebt hat. Aber langsam wird er zum echten Terrier, ignoriert nein (er kennt es ganz genau) und wartet nur darauf das ich seine Schnauze wieder freigebe. Aua klappt, er hört dann kurzzeitig auf zu beißen und leckt meinen Arm, um dann irgendwann doch wieder zum "Angriff" überzu gehen. Ich habe noch keine echte Lösung gefunden, dieses Spiel zu beenden. Gehorsamsübungen klappen auch nicht immer.
Habt ihr vielleicht auch ein paar Tips für ein bald zerkautesTerrier-Frauchen?
Es grüßen Edda und Waro

Tina2809
19.08.2002, 12:49
Hallo Edda!

Herzlichen Glückwunsch, Dein Welpe reagiert auf "Aua"!!!
Ich kann Dir aus meiner Erfahrung nur sagen: weitermachen!
Immer und immer wieder....man braucht halt echt wahnsinnig Geduld mit den Kleinen. Es sind halt wirklich noch Babies, und brauchen einfach eine gewisse Zeit.
Sitz und Platz ect. klappt ja auch noch nicht 100%ig, aber da verzeiht man ein nicht befolgtes Kommando schneller, weil es eben auch nicht weh tut....einleuchtend, oder?:rolleyes:
Wir Menschen müssen auch noch viel lernen.....
Ausserdem solltet ihr in die Hundeschule gehen, das ist für Euch beide sehr wichtig!

Wir haben die "Beissattacken" ganz gut in den Griff bekommen, Konsequenz versteht der Hund immernoch am Besten (natürlich keine Schläge, sondern Schnauzengriff, "Aus", unzählige Male wiederholt.....).

Wir wünschen Euch noch gaaanz viel Spaß!
Durchhalten! :)

Tina & Timmy

gini_aiko
22.08.2002, 21:32
hallo!
ich glaub ich mach beim schnauzengriff was falsch! meiner schreit wie sau (ich drücke nicht fest zusammen) und hält absolut nicht still!
bitte um genaue beschreibung?!

Dagi
16.09.2003, 01:38
Hallo liebe Claudi,

sag mal, jetzt so nach über einem Jahr und fast 2000 Beiträgen...Dir hat ja damals niemand hier geantwortet...ähm, wie sach ich...weißt Du jetzt, wie das geht??? :D :D :D :D Oder soll ich's noch mal beschreiben?

Liebe Grüße
Dagi & Amy, die sich hier grad kaputtlachen :D :D :D

AnnaS
16.09.2003, 09:10
Ich war auch gerade äußerst verwirrt. Gedanklich schrie ich schon "Yippiiieehh Thomas ist wieder da!". Dann dachte ich "Moment.....Dagi hat einen 15 Wochen alten Welpen?" :?:

Und dann bin ich mal auf die Idee gekommen, mir das Datum anzusehen. Ist ja echt witzig, was sich in über einem Jahr alles so getan hat. :D

Gruß
Anna

Maggie_HH
16.09.2003, 09:50
und ich hab mich schon gewundert, dass Tina einen Welpen (Zweithund) hat und ich wußte davon gar nichts....:D

nee nee, aber als dann Dagi von ihrem Welpen geschrieben hat, hab ich mal aufs Datum geschaut!:eek:

Hovi
16.09.2003, 10:17
Mensch Leute,

hört ihr wohl auf, mich so zu verwirren?

Ich wollte schon schreien "Wieso hat Tina nen Zweithund und ich weiß nix davon??" . Da kamen mir die anderen Beiträge aber auch so komisch vor....:eek:

Aufs Datum hab ich natürlich als Allerletztes geguckt!

Grüßle
Claudia

Dagi
16.09.2003, 10:51
:D :D :D :D :D :D :D *kaputtlach*
Deswegen hab ich doch extra geschrieben: Zu Claudis Anfrage im LETZTEN Jahr :D :D :D naja, aus Aiko ist ja trotzdem was geworden :D :D :D Timmy wird das wohl jetzt auch nicht mehr machen (Oder schreibst Du mit verbundenen Händen, Tina?) :D :D :D *sichscheckiglacht*

Gackernde Grüße
Dagi & Amy

Hovi
16.09.2003, 10:57
Mensch Dagi,

es ist frühmorgens (praktisch noch mitten in der Nacht) und ich sitz hier bei meinem ersten Kaffee---- da kannste nicht soooo viel Denkleistung erwarten :D

Grüßle
Claudia

Tina2809
16.09.2003, 19:35
ich roll mir den buckel rund hier.....
:D :D :D :D :D
ach dagi: alle problemchen erfolgreich bewältigt, meine hände sehen seit knapp einem jahr schon nicht mehr aus, als ob mich jemand musshandelt hat....
:D :D :D hhihihihihiiii