PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tapsi ist tot



uhumpel
07.07.2004, 15:55
Zum Abschied meines geliebten Katers Tapsi,

mußte meinen kleinen Freund am Samstag beerdigen.
Er ist 15 Jahre und 2 Monate alt geworden.
Wir haben von Montag bis Freitag um sein Leben gekämpft.
Er wollte bleiben ich ihn nicht gehen lassen.
Er konnte seit Sonntag nichts mehr essen und hat es dauernd
versucht, ein Häppchen dann war Feierabend.
Dienstags beim Tierarzt letzter Versuch. Es war Nierenversagen.
Tapsi ist ein Wunderkater. Letztes Jahr im Sommer war er
todkrank und die Ärztin hat im August gesagt, er lebt noch 3 Wochen. Er hat von 6 Kilo auf 3 Kilo abgenommen.
Schilddrüse. Als es ihm ganz, ganz elendig ging und er
auch schon Tagelang nichts gegessen hat, hatten wir am
26.September mittags um 12 Uhr den Einschläferungstermin.
An diesem Tag kam er zu mir ins Bett, was er bestimmt schon
2 Wochen nicht mehr konnte, zum schmusen. Dann wollte
er auf den Balkon in die Sonne, dann hat er gegessen.
Es ging ihm an diesem Tag sooo gut. Als die Tierärztin kam,
hab ich sie nach Hause geschickt. Er hat sich aufgepäppelt
und wieder 1 Kilo zugenommen. Seit diesem Tag war ich so
furchtbar stolz auf meinen Tapsi, wie Ihr Euch das garnicht vorstellen könnt. Jeden Tag nahm ich als Geschenk und war
dankbar drum.
Das ich ihn nun so plötzlich verloren habe, hat mein Herz gebrochen, zumal ich ihn schon mal fast verloren hatte.
Die Wohnung ist so leer, ich sehe die Stelle auf dem Teppich,
wo er sein Leben lassen mußte. Ich halt es nicht mehr aus.
Seine 16 jährige Schwester Micky ist auch so nervös und
traurig und ich habe jetzt schon Angst vor dem Tag, wo mir mit ihr ähnliches passiert.
Tapsi Du warst mir so nah und auch Du hast mich so sehr geliebt. Gott sei Dank durfte ich Dir das jeden Tag beweisen.
uschi

Lilly 2002
07.07.2004, 20:15
Hallo Uschi,

ganz viele Trostknuddler von mir und meinen Samtpfoten. Ich weiß, wie Du Dich jetzt fühlst, denn heute sind es 4 Wochen seid unsere liebe Jenny im gesegneten Alter von 18 Jahren von uns ging. Ich vermisse sie auch so unsagbar. :0( :0( :0(

Aber eines sei gewiß, Dein Tapsi ist jetzt im Regenbogenland und dort geht es ihm gut. Er schaut von dort auf Dich herab und erzählt allen Tieren, was für eine wundervolle Dosine er hatte. Du hast ihm 15 Jahre lang ein schönes Leben voller Liebe und Glück geschenkt, das wird er Dir nie vergessen und eines Tages wirst Du ihn wieder in Deine Arme schließen.

traurige Grüße

Bluecat
08.07.2004, 08:48
Liebe Uschi,

ich fühle mit Dir. Auch ich habe vor einem Jahr mein altes Mädchen Avena kurz nach ihrem 15. Geburtstag verloren:0( :0( :0( und wünsche Dir Kraft für diese schwere Zeit, diesen Schmerz ertragen zu können.......


Ich kann nicht bleiben

Ich kann nicht bleiben, ich muss nun gehn...
der Regenbogen ruft mit den schönsten Farben
Aber immer, wenn es regnet und die Sonne scheint,
bin ich bei Dir und leuchte nur für Dich.

Denk immer daran, Du hast mich nicht verloren
ich bin Dir den Weg nur vorausgegangen...
Der Tag wird kommen, an dem wir uns wiedersehn...
der Tag, an dem wir zusammen am Himmel wandeln.
Autor unbekannt

Traurige, aber

Grizabella
08.07.2004, 14:17
Hallo, Tapsi,

Hast deinem Frauchen 15 Jahre lang Freude geschenkt, nun wurdest du gerufen und mußtest gehen.

Grüß mir da drüben alle meine Lieblinge, an denen auch ich Freude haben durfte, wir sehen euch alle mal wieder.

Liebe Uschi,

Wenn du dich jetzt sehr mit deiner Trauer abgibst, wirst du auch wieder daraus herausfinden, und laß dir diesbezüglich nichts von deiner Umwelt dreinreden, wie lang das dauert und wie intensiv du empfindest ist individuell.

Freu dich an deinem zweiten Liebling, es ist ein Geschenk, ein Tier so lange haben zu dürfen.

Sei umarmt.