PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze wird immer dünner



Chiccony
25.06.2004, 16:03
hallo,

ich hatte vor einigen wochen schonmal wegen meiner katzendame geschrieben.

sie hat vor 6 wochen, 5 babies zur welt gebracht und ist seitdem extrem abgemagert. ich mag sie gar nicht anfassen, aus angst ihr die knochen zu brechen. sie besteht wirklich nur noch aus haut und knochen.

ich habe ihr bereits vitamin + aufbaufutter sowie vitaminpaste gegeben, aber sie wird immer dürrer.

sie frisst den ganzen tag, aber anscheind hilft es nicht.
die kleinen fressen auch schon nassfutter.

habt ihr einen tip? :confused:

Saraa
25.06.2004, 20:52
Vielleicht hat sie Würmer :confused: Was gibst du ihr für futter, ist es "hochwertig"?
Du kannst ihr auch mal Quark anbieten, oder ein rohes Eigelb über das Futter tun (ohne das Eiweiss). Biete ihr auch ein paar andere Leckerchen an, welche normalerweise Dickmacher sind: Käse, Katzenmilch...
:confused: :confused: Ich würde dann aber nochmal mit ihr zum TA und vielleicht ein Blutbild machen. Auch musst du die kleinen ja auch bald entwurmen, sprich mal mit dem TA wann du sie entwurmen sollst und entwurm die Mama gleich mit.
Ich drück dir alle daumen, damit sie wieder zunimmt!

bea_z
25.06.2004, 21:57
Hallo,

auf den Kittenfutter-Schälchen steht meistens drauf:
"Für Katzenkinder, tragende und säugende Katzen"

Das Kittenfutter ist soweit ich weiß viel fetthaltiger, zumindest kalorienhaltiger als das normale Futter.

Ich würde der Mama Kittenfutter geben.

Außerdem kann ein Teelöffelchen geschmolzenes Gänseschmalz im normalen Futter ihr sicher auch nicht schaden. Quark und Eigelb wurden ja bereits angesprochen.

Grüßle, die Bea

Saraa
25.06.2004, 22:28
Hallo Bea,
sie gibt ihr glaube ich schon Kittenfutter, denn sie hat damals gefragt, was sie ihr geben sol..
:cu:

bea_z
26.06.2004, 07:58
tja, ich wollte Rohfleisch eigentlich nicht ansprechen, weil die Mutter auf alle Fälle ausgewogen ernährt werden sollte. Bzgl. Calcium, Vitamine und so. Und das lernt man nicht von heute auf morgen. Ich habs immer noch nicht so ganz auf der Reihe ;)

Aber ein klein wenig rohes Fleisch (kein Schwein), höchstens aber 20% der Tagesration oder vielleicht 2mal die Woche, kann ihr auf keinen Fall schaden.
Also wenn sie es frisst, ein wenig Rinderhack mit Gänseschmalz und Quark, das würde ihr sicher guttun. Oder Hähnchenschlegel mit Haut, dann ohne Schmalz. Extrem kleingeschnitten oder in der Küchenmaschine zerhackt. Mit Haut ist wichtig, weil Hähnchenfleisch sehr mager ist.
Aber nicht als Alleinfutter! Zusätzlich zum normalen Futter.

Grüßle, die Bea

Chiccony
26.06.2004, 11:55
danke ihr lieben...

saraa, ja ich gebe ihr kittenfutter. allerdings trockennahrung. das ist aufbaufutter mit vitaminen etc.
das frisst sie leider gar nicht gern, aber ich lasse es den ganzen tag stehen und ab und an nimmt sie einen happen (zusätzlich zum nassfutter).
wie in dem einen thread schon gesagt wurde, habe ich das whiskas abgesetzt und ihr dieses "sha" von aldi gekauft, da mir einer sagte, dass das besser als whiskas sei :confused:

ich habe nächste woche den termin beim TA, unter anderem mit den kitten, ich hoffe, dass der TA die mummy wieder aufpäppeln kann, aber vorher teste ich mal eure ratschläge mit dem quark, ei und hähnchenfleisch etc.

nochmal vielen lieben dank :wd:

Saraa
26.06.2004, 12:05
Du kannst ja auch mal schauen, ob es in einem Zoofachandel in Deiner Nähe vielleicht hochwertiges Kitten-Nassfutter gibt, das sie ja NaFu viel lieber zu fressen scheint. Hier bei Zooplus gibt es auch ganz viel Kittenfutter zur Auswahl. Und wenn sie das alles gar nicht so gerne mag, kannst du ihr notfalls ja auch mal alle 2 tage ein Whiskas-Kittenfutter hinstellen. Ich denke es ist besser, sie frisst was "minderwertigeres" als gar nichts oder wenig ;)
5 so kleine Bengel schlauchen eben ganz schön :D :p