PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welpe beißt in die Leine



renschwein
15.06.2004, 11:14
Hallo
Wir haben seit Sonntag einen Welpen.Wenn ich mit ihm rausgehe beißt und zerrt er an der Leine.
Habe nun unterschiedliches gehört ,die einen sagen verbieten,die anderen ignorieren,weil der Hund sonnst bestimmt wann gespielt wird.
Wer kann mir weiter helfen?
Gruß renschwein

Elane
15.06.2004, 12:09
Hallo,
habt ihr den Welpen vorher an die Leine und den Halsband gewöhnt, bevor ihr zum ersten Mal mit ihm rausgegangen seid ?
Denn wenn ihr das noch nicht getan habt, ist es kein Wunder.
Es ist nicht natürlich für Hunde, an der Leine laufen zu müssen.
Gewöhnen sie ihn langsam daran.
Sie sollten ihm die Leine und Halsband ummachen, wenn grade Ablenkung angesagt ist.
Wie z.B bevor er das Futter bekommt oder gespielt wird.
Denn dann ist er abgelenkt und denkt gar nicht an die Leine.

Ich hoffe ich habe ihnen weiter geholfen

Gruß
Elane

renschwein
15.06.2004, 12:17
Hallo Elena
Der Welpe ist 14 Wochen alt,er war schon an die Leine gewöhnt,vom Vorbesitzer.
Sie macht das auch nicht immer manchmal geht sie ganz brav.
Gruß Manuela

Elane
15.06.2004, 12:36
Hallo Manuela,
wenn er schon daran gewöhnt ist, und auch nicht immer an der Leine zerrt, solltest du folgendes machen : Immer dann, wenn er ganz brav an der Leine läuft, solltest du ihn ausgiebig loben und hin und wieder auch mal ein Leckerli geben.
Er wird sich merken, dass er gelobt wir, wenn er NICHT an der Leine zerrt und wird sich dann auch wie gewünscht verhalten.
Haben sie auch an der Leine gezogen, wenn er gzogen hat?
Kann nämlich sein, falls sie das getan haben , dass er das Zerren für ein Spiel gehalten hat:?: .
Sie sollten, wenn sie gerade mit den Kleinen spazieren gehen, einfach mal unangekündigt die Richtung ändern. So lernt der Kleine, dass er auf sie achten muss und SIE bestimmen, wo´s langgeht.

Ich hoffe jetzt konnte ich ihnen helfen

Gruß
Elane

renschwein
15.06.2004, 12:41
Hallo
Danke,dann habe ich es richtig gemacht.Nein gezogen habe ich nicht an der Leine.
Gruß Manuela

Jana_1978
15.06.2004, 17:34
Hallo Manuela,

ich glaube es gibt kaum einen Welpen der dies nicht macht. Aber man sollte ihm schon ganz deutlich klar machen das dieses Verhalten nicht erwünscht ist.

Auch kleine Welpen wissen schon ganz genau was sie wollen und was nicht deshalb ist es gerade jetzt ganz wichtig das du ihm zeigt was du von ihm verlangst.

Ich habe es bei meiner Hündin so gemacht: ein ganz klares nein und sie dabei angeschaut sobald sie los gelassen hat hab ich sie belohnt. Innerhalb von zwei, drei Spaziergängen war das Thema erledigt.
:D und andere folgten :D :D

Liebe Grüße Verena

Yosoy
16.06.2004, 05:35
Hey Manuela!
Na, so ein Spaziergang für so einen kleinen Kerl ist aber auch was Aufregendes, wo lässt man denn da seine überschüssige Energie ab? Klar, an dem schönen Strick, und Frauli hält ja auch schon die andere Seite zum mit zerren, toll:D ! Wie die anderen sagen, aberzeihen oder gar nicht erst anerziehen. Ich habe es bei meinen Welpen mal so gemacht, wenn es wieder im Ansaz war, dass sie zubeißen, habe ich die Leine einfach hoch gehalten, dass sie nicht rankamen. Den Kopf um 180 Grad drehen können die kleinen Alleskünstler nämlich nicht und dazu habe ich schon in ihrem energischen Ansatz "Pfui" gesagt und irgednwie war dieses Spiel dann eh nicht mehr lustig!;)
LG
Janie