PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rote Beete und Kartoffeln?



stupsi1
09.06.2004, 17:17
Hi,
ich hab mal ne Frage!
Dürfen Meerschweinchen und Kaninchen eigentlich Rote Beete fressen, wenn ja muss die dann gekocht sein?
Ach ja und noch was! Das Kaninchen Kartoffeln fressen dürfen weiß ich. Aber dürfen auch Meerschweinchen Kartoffeln fressen und dürfen sies roh fressen?
:) Ich freu mich auf die Antworten!

Viele Grüße stupsi1 :cu: :)

Patrixa77
09.06.2004, 18:47
Hallo...

Also rote Beete dürfen sie, roh natürlich.

Kartoffeln sind so eine Sache, sowohl bei Kaninchen als auch bei Meeris.
Sie sind leicht giftig könne man sagen.
In der Kartoffel ansich ist wenig Gift, in der Schale viel und die Keime wirken tödlich (sogar auf Menschen).
Am wenigsten Gift ist in gekochten Kartoffeln, aber da schwinden dann auch die Vitamine.
Wenn, dann sollte man nur sehr wenig und selten Kartoffeln geben, immer geschält.

Kartoffeln enthalten auch super viel Stärke, sind also nur was für Aussenhaltung im Winter, oder säugende Weibchen, halt zum Päppeln... (das selbe gilt auch alles für Kaninchen)

Patrixa
www.8ung.at/fairy-garden

stupsi1
10.06.2004, 16:49
Danke für deine Antwort!
Dann werd ich meinen zwei mal Rote Beete geben und die Kartoffeln lass ich lieber weg nicht dass die zwei irgendwie "vergiftet" werden. :)

Viele lieben Grüße stupsi1 :cu:

Schneckchen78
11.06.2004, 20:40
Wollte mal gekochte Kartoffenschalen füttern. Die Meeris haben die nicht einmal angerührt. Als ich sie aus dem Käfig rausnahm hat sich aber der Kater drüber hergemacht. Also dem Kater schmecken die Schalen - den Meeris bei mir nicht.

Wobei ich eh glaub der Kater hat nen knacks...