PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfälle (Dackelmischling)



brenner86
25.07.2002, 18:33
Ich mache mir zurzeit große Sorgen um meinen Dackelmischling "Bobby" ( 7 Jahre alt ). Er bekommt in letzter Zeit immer häufiger Anfälle, bei denen er Luft durch die Nase presst und schnieft, als ob er ersticken würde. Was könnte das sein? Ich vermute eine Herzerkrankung. Wie seht ihr das?

danke,
brenner86 :)

Jacky77
25.07.2002, 19:48
Hallo Brenner!

So wie Du es beschreibst, kommt mir das sehr bekannt vor.
Ich habe einen Parson Jack Russell Terrier (2,5 Jahre alt) und er hat im Frühjahr angefangen zu röcheln und die Luft durch die Nase zu ziehen. Es sah auch so aus, als ob er keine Luft kriegen würde. Er stand dabei meistens ganz steif da, als ob er was verschluckt hatte.
Zuerst waren wir genauso verunsichert wie Du und hatten Angst, es wäre etwas schlimmes. Wir dachten aber auch an eine Allergie, es war ja gerade Frühjahr und alles spriesste!
Also sind wir zum TA gegangen. Die wusste nicht so recht Rat und vermutete eine Allergie. Unser Hund bekam eine Kortisonspritze, die helfen sollte, falls es sich tatsächlich um eine Allergie handeln sollte. Sie half aber nicht und Jacky röchelte weiter.
Dieses Röcheln trat unregelmäßig, sowohl bei Bewegung als auch in Ruhephasen auf.
Ich habe die Züchterin gefragt und sie sagte, dass es sich evtl. um das sog. "Rückwärtsniesen" handeln könnte. Dieses Phänomen tritt oft bei kleinen und mittelgrossen Rassen auf.
Als ich meine TA darauf ansprach, wusste sie davon gar nichts.
Ich kenne einen anderen Fall, wo der Hund auch plötzlich "rückwärts" nieste und die Besitzer 200 € beim TA liessen, ohne dass der die richtige Ursache fand: Das Rückwärtsniesen. Viele TA kennen das gar nicht. Du solltest aber trotzdem mal zum TA gehen und abchecken ob es keine anderen Gründe gibt!!
Wenn es wirklich das Rückwärtsniesen ist, dann brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Die Gesundheit 'Deines Hundes wird dadurch nicht beeinträchtigt.
Es kommt und geht. Momentan niest Jacky gar nicht mehr.

Hier findest Du mehr Infos zum Rückwärtsniesen:
http://www.yorkie.ch/forum/archiv3/5/msg123113.html
http://www.chihuahua.de/text/Ratgeber/Gesundheit/niesen/niesen.html
http://www.thedachshundnetwork.com/revsneez.htm
http://www.vetshoponline.com.au/vet_tips_0911.htm

Viele Grüße,
Daniela

brenner86
26.07.2002, 13:26
Danke Daniela...jetzt bin ich erst mal beruhigt....

;)

thx,
brenner86