PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundefutter Wielco



kimba450
02.06.2004, 20:53
Hallo,
hat jemand von euch Erfahrung mit dem Hundefutter "Wielco" oder kennt es jemand?Es soll ein recht gutes Futter sein.Mich würden nur mal andere Erfahrungen interessieren.
Liebe Grüße
Ela
PS:Ich hoffe ich hab den Namen richtig geschrieben!:confused:

Maltesergirl
05.06.2004, 12:14
Hallo Ela,

gefüttert hab ich Wielco noch nicht, aber ich kenne das Futter. Allerdings bin ich ehrlich gesagt nicht so begeistert davon, da es mit BHA und BHT konserviert wird und die Zutaten nicht genau, d.h. detailliert, aufgelistet werden. So etwas macht mich immer etwas misstrauisch, auch wenn es vielleicht manchmal unbegründet sein mag.

Allerdings hab ich einen sehr magenempfindlichen Malteser, bei dem ich schon sehr genau auf die Zutaten im Fertigfutter achten muß. Das heißt, im Futter dürfen keine blähenden Gemüsesorten und kein Weizen enthalten sein. Daher lege ich Wert auf eine detaillierte Auflistung ALLER im Futter enthaltenen Zutaten. Die Angaben von Wielco sind mir da etwas zu undurchsichtig. Auch stören mich die chemischen Antioxidantien BHA und BHT, die Allergien und sogar Krebs auslösen können.

Wenn ich mich richtig erinnere, enthält Wielco außerdem sehr viel Getreide und der Fleischanteil ist eher niedrig.

Es gibt meiner Meinung nach deutlich bessere Trockenfutter-Marken.

Schau Dich doch mal auf diesen Seiten um:

http://www.hundundfutter.de

Dort findest Du sehr viele Infos, mit Hilfe derer Du ganz leicht selbst herausfinden kannst, welches Futter hochwertig und welches eher als minderwertig einzustufen ist.

kimba450
06.06.2004, 11:08
Supi,ich danke dir!:cu:
Liebe Grüße
Ela