PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Platy, ausgefranste Rückenflosse



DieterH
01.06.2004, 23:17
Hi,
ich habe vor einer Woche mein Aquarium mit 10 Zebrabärblingen, 2 Platy und 2 blauen Antennenwelsen besetzt. Vor vier Tagen habe ich nochmals Platys dazu. (Ich habe allerdings nicht darauf geschaut, ob die Rückenflosse Ok war). Nun stelle ich bei einem Platy fest, dass er eine Rückenflosse hat, die wie "angefressen" aussieht. Kann es auch eine Krankheit sein? Heilt sowas wieder?
Würde mich über eine Antwort freuen.

Timo 2
01.06.2004, 23:41
Hi!

Sollten sich die anderen Flossen nicht auch so entwickeln
wird es sicher keine Krankheit sein.
Ich kann mir mehr vorstellen, dass das bei
kleinen "Machtkämpfen" passiert ist.
Das wäre dann nicht schlimm und sollte
auch eigentlich wieder verheilen.
Wenn nun noch mehrere Veränderungen auftreten sollten,
vielleicht auch bei den Artgenossen bitte bescheid
sagen. Dann könnte es doch eine Krankheit sein.
(Ich denke aber nicht)
MfG, Timo

Freda
03.06.2004, 18:07
Hi,

wenn sich um die Flosse ein schleimiger Schleier bildet bzw. die anderen Flossen auch anfangen auszufransen, solltest du vorsorgehalber ein Mittel gegen Flossenfäule einsetzen.

Gruß Freda