PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Longieren oder Bodenarbeit ?



Conny
19.04.2002, 14:41
hallo zusammen !
Habe eine 11 Monate alte Tinkermixstute. Sie langweilt sich sehr schnell. Nur koppel ist ihr zu öde . Was würde ihr mir raten soll ich spielerisch jetzt schon an der Longe arbeiten oder lieber Bodenarbeit machen ?

Oder gibt es noch was was ich mit ihr machen könnte ?

Danke für euere Ratschläge

Gruß Conny

Vera
19.04.2002, 22:02
Also ich würde lieber Bodenarbeit machen !!!!!!!!!!!!!!!!! z.B. Spaziergänge, Satangen-Labyrinth u.s.w. Hast noch fragen ? Schreib mir !!! nadjas_pferde@freenet.de:D :D :D :D

Blanche
23.04.2002, 16:56
Hallo,

ich würde vorschlagen, dass die gesunde Mischung für Dein Pferd optimal wäre. Du schreibst leider nicht, wo Du bzw. das Pferd sich aufhält, und wie gut sich die Stute von Dir "lenken" läßt. Ist sie z.B. recht ruhig / gelassen, würde ich sie langsam an den Straßenverkehr geöhnen. Damit kann man nie früh genug beginnen. Das ist sowohl zu Fuß als auch als Führpferd möglich. Beachte dabei, dass Führpferde immer rechts des Reitpferdes gehen.
So ist es Dir auch möglich, kleinere Spaziergänge zu machen. Das heißt natürlich, dass das Reitpferd ein erfahrenes, verläßliches Tier sein muss ! Du kannst Sie natürlich auch zu Fuß führen.
Du kannst sie longieren, über Stangen traben lassen (d.h. ihre Gangarten fördern); dabei aber bitte auf regelmäßige und sachgemäße Abstände der Stangen achten!
Von Freilaufen z.B. in der Halle halte ich nichts. Das Pferd wird plötzlich von Dir gescheucht, obwohl sie sonst immer zu Dir kommen soll... Außerdem ist die Verletzungsgefahr zu groß!
Achte in dem Fall auf korrekte Ausrüstung: Gamaschen/Bandagen, Halfter evt. mit Kettenstrick... und überfordere sie nicht. Wenige Minuten Training reichen schon aus! Außerdem muß sie sich ja auch an den engen Kontakt zu Dir, an die Ausrüstung usw. gewöhnen - das ist schon sehr viel mehr auf einmal, als man sich so vorstellt!

Conny
23.04.2002, 20:39
Hallo !
Unsere Stute steht in einem großen Reitstall mit viel Pferdekontakt. Sie ist ziemlich nervenstark und läßt sich sehr gut führen. In der Halle lass ich sie nicht mehr alleine laufen nur mit anderen Pferden zusammen.
Ich lass sie einfach laufen wie sie will ich nehme weder Peitsche oder versuch sie loszuscheuchen.
Erstmal will ich vertrauen haben zu ihr ich hab sie ja jetzt erst knappe 2 Wochen.
Sie ist natürlich manchmal etwas flippig ist ja auch noch ein fohlen.
Mit der Bodenarbeit werd ich langsam beginnen.
Mal sehen ob es ihr dann gefällt.

Danke für die Ratschläge wenn ihr noch was wißt nur her damit lass mich gern beraten.
Tschüß Conny

25.04.2002, 15:33
Hi!
Ich würde sie AUF KEINEN FALL schon longieren solange sie noch nicht ausgewachsen ist - und das ist mit 11 Monaten mit Sicherheit noch nicht der Fall. Pferde wachsen unregelmäßig mal vorne, mal hinten. Dadurch fällt es ihnen häufig schwer gerade beim longieren die Balance zu halten. Der Effekt ist noch schlimmer: das geht auf die Gelenke! Nicht selten rühren spätere Gelenkschäden von zu früher Arbeit her. Selbst meine nun knapp 3 jährige Araberstute bekommt noch einen Sommer auf der Koppel, bevor ich mit ihr überhaupt was zu arbeiten anfange. (Ich muß dazusagen Araber sind Spätentwickler, wie Ponies auch.)
Mach lieber Bodenarbeit (max. 15 - 20 min am Tag) und wenn Du kannst, dann lass sie möglichst oft und lange auf die Koppel. Lass ihr Zeit erwachsen zu werden, nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Dann habt ihr viel mehr Spaß aneinander!
Ich wünsch Dir viel Spaß und Erfolg!
Alles liebe
Franzi

Conny
25.04.2002, 18:16
Hallo Franzi !

Danke für deine Antwort. Natürlich lass ich ihr Zeit zum erwachsen werden. Möcht ja schließlich lange mit ihr Spaß haben. Wir haben sie jetzt auf eine andere Koppel mit Ponys zusammengesetllt das findet sie jetzt richtig toll und sie spielt und tobt. Jetzt ist es ihr auch nicht mehr ganz so langweilig .
Meine Maus wird jetzt im Mai ein Jahr ich muß zwar sagen das sie schon groß und kräftig ist aber ich weiß nicht genau wieviel sie noch wächst.
Wenn du Lust hast kannst du mir ja mal schreiben dann schick ich dir ein Bild von ihr.

Danke für die Tipps jetzt bin ich doch beruhigter.

Tschüß und lieben Grüße an euere Pferdi
Conny