PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unheimlich Begegnung am Abend...



Maggie_HH
23.05.2004, 21:54
So, da diese Rubrik noch sehr leer ist, werde ich mal berichten was meinem "kleinen" Henki grad passiert ist! :D
Ich dreh grad mit ihm die letzte Runde, zu seinem Hundeklo. Er läuft prollig vor mir (so als hätte er Kokosnüsse zwischen den Beinen, ihr wisst was ich meine :D ). Plötzlich entdeckt er etwas, und startet durch.
ich rufe HALT, er hält an, in dem Moment seh ich schon was das Objekt der Begierde ist, eine große fette braun-weiße Katze! Sie sitzt im Klo-Gestrüpp von Henk. Als Henk dann da so stand, rast die Killer-Katze plötzlich mit einem Geschrei auf ihn zu, dass er die Flucht ergreift. :eek:
ich musste richtig lachen, weil er ein paar Sekunden vorher noch vor Selbstbewusstsein nur so strotzte! :D
ich geh an der Katze vorbei, sie lauert noch, ob Henk wieder um die Ecke kommt und KNURRT WIE EIN HUND!!! ich schwörs!! :eek: henk linst mit gesträubtem Nackenfell um die Ecke, ich hock mich hin und ruf ihn. er kommt, aber in einem RIESENBOGEN um die Katze herum, schaut sie nicht an, aber beobachtet sie aus den augenwinkeln, bereit zur Flucht!
Ich geh mit ihm auf die andere Strassenseite, damit er in Ruhe seine Geschäfte machen kann, was passiert da. DIE KAMPFKATZE VERFOLGT UNS!!!!
:eek: :eek: :eek: :eek:
Ihr hättet Henk mal sehen sollen, hehe, der war so durchn Wind und so schnell war der noch nie in der Wohnung verschwunden!!!!!
Also an alle Hamburger, aufpassen, es ist gefährlich auf Hamburgs Strassen!!! Es gibt also nicht nur "Kampfhunde", sondern auch Kampfkatzen!:D

maex
23.05.2004, 23:38
Hallo Henk,

Du armer Hund, Du, aber ich habs noch schwerer getroffen. Ich muss mit so einer Kampfkatze zusammen in ( ja Du hast richtig gelesen IN ) der Wohnung leben. Er hat in der Zwischenzeit so alle meine Plätze in Beschlag genommen und ich kann nur noch gaaaaaanz vorsichtig meinen Kopf dazulegen oder gaaaaanz langsam auf die Couch. Bin immer froh, wenn Frauchen dabei ist. - Aber manchmal , wenn er so vor mir her geht, springe ich ganz schnell nach vorn und belle ihn von hinten an - hä, hä dann geht er flitzen, aber nur für kurze Zeit.
Fies ist es auch, wenn ich das möchte und Frauchen sieht das, dann kommt immer das Komando - Maex , nicht die Katze, der wird sage und schreibe 10 cm größer und super arrogrant.
Doofe Katze.

Gruß
:cu:

Yosoy
24.05.2004, 02:52
Hey Maggie,
ich kann mir Henk so richtig gut vorstellen. Komisch, so ein großer, starker Hund und dann so ne Angst. Aber ein Kratzer auf der Nase ist ja auch nicht das Schönste.
Hey Henk, soll ich dir mal meine "Jagd-Terrier" zur Verstärkung schicken., wenn die 3 Hunde eine Katze im Haus jagen, dann ist aber was los und zwar nicht nur die Miez!!!!!
@ Maex
Weiter so Kumpel!!!!!!!!!Irgendwann schaut Frauchen nicht hin und dann ist die Katze dran:D
VG

Yosoy
24.05.2004, 02:54
nochmal @ maex
Warum denn der Lebensretter *starkinteressiert*?

maex
27.05.2004, 23:16
Hallo Yosoy,

ja warum Lebensretter, das kann ich Dir erzählen, es ist nichts spektakuläres wie Menschen aus Flammen retten oder so.

Vor zwei Jahren saß ich im Tierheim und da kam eine Frau, die wollte nur mit Hunden mal spazierengehen um mal raus zukommen von der Arbeit. Sie hat das auch schon brav zwei Wochen gemacht, schwächelte in ihrem Einsatz aber schon, fand schon wieder Ausreden, warum sie nicht ins TH kommen konnte , die Arbeit war halt soooooo wichtig. Mit mir wollte sie gar nicht gehen, sie sagte "Hunde fangen bei mir erst in Kniehöhe an :mad: , " . Das fand ich ganz schön frech, ich bin schließlich immerhin 38 cm hoch und ein ganzer Hund. Aber ich spürte, hier war ich gefragt, die Frau war so unter Streß, so angespannt und nervös, da mußte ich was tun. An diesem besonderen Tag wollte ich mit keinem anderen gehen und habe mich in meinem Zwinger in die Ecke gedrückt, ich habe auf sie gewartet. Ja und dann mußte sie, nur ich war noch nicht die große Gassirunde gelaufen und mußte dringend raus.:D
Dann habe ich alles in eine Waagschale gelegt , ich war super lieb ( danach habe ich noch lange gebraucht um wieder so brav zu sein :D ) und sie schaute mich immer wieder ganz verdutzt an. Nach der Gassirunde sollte sie mich noch bürsten ( hatte ich vorher so mit unserer Pflegerin abgesprochen ) und ich habe mit ihr geschmust, was das Zeug hält und ihr damit das Herz gebrochen. Ja und da war es um sie geschehen, sie hat überlegt, ob sie mich zu sich nach Hause holt, hat ja noch zwei ganze Monate gedauert und ich war dreimal bei ihr zu Hause, ob ich denn auch in ihr Familienleben ( Ehemann und drei Katzen) passe, Arbeit ( immer wieder diese Thema :mad: ). Aber ich habe sie daraus geholt, immer 14 Stunden am Tag arbeiten und nur am PC, das hält kein Mensch auf die Dauer aus. Mensch, Du mußt mal raus an die frische Luft, dann gehts dir gleich viel besser. Ein bißchen den Clown spielen und laufen, laufen , laufen. Nach ca. 2 Monaten hat sie gemerkt wie gut ich ihr tue und dann hat sie zu mir gesagt, Mäx Du bist mein Lebensretter, ohne dich wäre ich aus der Trettmühle nie rausgekommen. Und ihr werdet es nicht glauben, die Firma existiert immer noch und den Job hat sie auch noch, sie arbeitet eben nur weniger. Geht jeden Morgen vor der Arbeit an die frische Luft, Mittags eine lange Pause dann noch mal ein bißchen Arbeiten und dann wieder raus. Die Plicht, sprich, meine Person ruft.:p

Es grüßt Euch

Yosoy
28.05.2004, 05:39
Boah Maex! Na das würde ich dann aber doch schon unter Menschenleben retten stellen;) . Meine Hunde retten mich auch immer. Meine Eltern sagen zwar immer, wenn ich auf dem Durchflug von Arbeit zu meinen Hunden, zum Pferd bin "Gönn dir doch ne Minute und ruh dich aus!" Aber sie werden nieee verstehen, das meine Vierbeiner genau diese Ausruhminuten sind!!!! Also, ich kann das ganz genau nachvollziehen, ich habe nämlich 4 von diesen Lebensrettern. Somit: Super gemacht Maex!!!
Übrigens, wie schaust du denn aus, ich soll dich nämlich ganz herzlich von meiner schwarzen Mischlingsdame Jala grüßen. Sie misst nämlich auch nur 46cm in der Höhe, dafür aber 88 in der Länge. Ich war nämlich auch so ein typischer Großhundliebhaber ( abgesehen von dem Fakt, dass ich alle Hunde liebe) und eigentlich sollte sie auch mal nach Aussagen des dubiosen Verkäufers, wo wir sie freigekauft haben, größer als ein Schäferhund werden. :confused: Ok, die Länge hat sie ja. Ich sag immernoch sie ist eine Mischung aus Hängebauchschwein und Hund:D . Aber ich habe sie trotzdem lieb. Immerhin gibt es ein schönes Bild ab, wenn man mit einem Schäfer und einer Dogge spazierengeht und zwischen ihnen ein wuscheligee Schwanz emporragt:p . Da war doch noch einer???:)
LG
JANIE

maex
29.05.2004, 00:01
hallo Jala,

vielen Dank für Deine lieben Grüße,

habe leider im Moment nur Bilder , auf denen ich sitze.Aber meine krummen Beine kannst Du erkennen. Wenn ich ein Torwart wäre, müßte ich leider alle Bälle durch meine Vorderbeine lassen, sie sind einfach wie ein "O" Wie lang ich bin, kann ich Dir im Moment noch nicht sagen, ich liege nämlich schon im Bett und da lasse ich ja nun nicht an mir rummessen. Das mit ein Stück vom Ohr fehlt, darf Dich nicht stören, hat mir mal son blöder Hund abgebissen . Son komischer schwarzer Hütehund, sieht so ähnlich aus wie ein russischer Terrier ( weiss leider nicht wie man seinen Namen schreibt ---Bovier ???) Ich war erst 10 Monate alt und auch noch an der Leine, der ist ohne zu warnen auf mich drauf, wollte irgendwas beschützen, keine Ahnung was der im Kopf hat. Aber der ist bekannt für solche Sachen. Hat vor nicht allzu langer Zeit einen klitzekleinen Jackrusselterrier weibl. damals 4 Monate alt gebissen und gejagt. Die ist so klein damals gewesen, dass ihr Kopf in mein Ohr passte, man das hat gekitzelt. Aber da das ein Baby war, habe ich ganz still gehalten, ich weiss schließlich was sich gehört. So, du kannst ja nun mal gemeinsam mit deinem Frauchen versuchen, Rassen in mir wiederzufinden, ich bin ein ganz besonderer.:p :p :p
Sorry, leider kann man hier keine Bilder einstellen. Vielleicht mal ein Tip für uns , wie das geht.



Es grüßt Dich:wd: :wd: :wd:
Mäx der lebensretter