PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kurzhaarkatze total zerfilzt... WAS NUN ??



asmodina
20.05.2004, 11:01
Hallo,

ich habe ein Kurzhaarkatze. Sie ist immer in der Wohnung. Eigentlich nur mal am Balkon, aber dann auch nur wenn schönes Wetter ist.

Jetzt ist ihr Fell am Rücken total verfilzt. Es haben sich unterschiedliche Batzen gebildet. Ich weiss nicht was ich machen soll. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie man das wegbekommt.

Soll ich ein Mittel kaufen? Sie ist geimpft, gegen Würmer. Können das Flöhe sein?

Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar..

Gruß
asmodina

Tiborus
20.05.2004, 15:00
Hallo Asmodina !

Es kommt mir eher merkwürdig und ungewöhnlich vor, daß es zu so einer starken Verfilzung bei einer Kurzhaarkatze kommen kann..
Selbst als meine Halblanghaarkatze rollig war und sich andauernd auf dem Rücken gewälzt hatte, war sie nie verfilzt.

Kratzt sich deine Katze denn häufig? Hast Du mal mit einem feinzinkigen Kamm versucht, unter dem Kinn am Hals ein wenig zu kämmen? Dort findet man Flöhe oft, wenn sie welche haben solte.
Aber da deine Katze reine Wohnungskatze ist, tippe ich nicht so sehr auf Ungeziefer, als eher auf ein Ekzem oder so. Kannst Du denn auf die Haut sehen? Falls das Fell wiklich total verfilzt ist, musst Du die Batzen rausschneiden. Dabei kannst Du dann auch erkennen, wie die Haut darunter aussieht. Das Fell wächst ja nach, aber rausbürsten kann man die filzigen Stellen bei Katzen eher schlecht. Also schneide mal vorsichtig und kleinflächig und erzähle mal, was Du dann so findest.Alles Gute und viel Erfolg! Tiborus:cu:

catweazlecat
21.05.2004, 09:01
Hallo Asmodina

wenn deine Katze wirklich so stark verfilzt ist bring sie bitte dringend zum Arzt.

Erstens könnte sich die Haut darunter bereits grossflächig entzündet haben und selber abschneiden kannst du das dann ohne Gefahr und Schmerzen für die Mieze nicht mehr, ausserdem muss sie dringend untersucht werden denn normal ist das keinesfalls und deutet auf eine gesundheitliche Beeinträchtigung hin!

Bitte warte nicht länger sondern lasse ihr helfen!

asmodina
21.05.2004, 10:05
Danke für die Antworten. Jetzt bin ich natürlich auch beunruhigt. Hoffentlich ist es nichts ernstes..

Danke

catweazlecat
21.05.2004, 11:01
Hallo Asmondina

halte uns mal bitte auf dem Laufenden was deine Mieze hat.

Alles Gute!

Tiborus
21.05.2004, 11:24
Ja, bitte ! Tiborus

Ziemer
23.05.2004, 18:33
Hallo asmodina,
du solltest auf alle Fälle einen TA aufsuchen, da Filzplatten nicht so einfach zu entfernen sind. Die Haut kann darunter auch entzündet sein und bedarf dann auch einer Behandlung. Außerdem kann die Haut auch in die Filzplatten mit einwachsen, so dass man mit einer Schere die Katze schneiden kann, wenn man keine Erfahrung hat.
Ich habe auch schon davon gehört, dass Kurzhaarkatzen verfilzen können. Andererseits haben wir einen Exotic Shorthair (kurzhaariger Perser), der überhaupt nicht zum Filzen neigt, obwohl er ungewöhnlich langes Fell für die Rasse hat, da sein Vater ein langhaariger Perser war.
Ich würde an deiner Stelle mal eine Futterumstellung versuchen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Katzen mehr zum Haaren und Verfilzen neigen, wenn sie Futter mit Zucker- oder Karamel-Zusätzen bekommen. Auch sind in den meisten Leckereien für Katzen Zucker enthalten. Das Fell der Katzen verträgt auch nicht eine zu trockene Luft.
Wenn deine Katze geschoren wurde, würde ich versuchen, sie ans Kämmen zu gewöhnen. Auf jeden Fall würde ich an deiner Stelle auch den TA nach der möglichen Ursache der Verfilzung fragen.
Alles Gute