PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SWIFFER - feuchte Reinigungstücher Achtung!!



sabine136
19.05.2004, 10:15
soeben im fn-forum gefunden:

Betreff: Feuchte Swiffer-Tücher: Gefährlich für Hunde und Katzen !!!


Einem französischen Forum entnommen (wurde übersetzt):


Kürzlich, musste eine meiner Nachbarn ihren 5 jährigen Schäferhund eines schmerzhaften Leberleiden wegen, einschläfern.

Der Hund war bis vor einigen Wochen in perfektem Gesundheitszustand.

Aus diesem Grund hat die Besitzerin eine Autopsie beantragt.

Die Leber war in einem fürchterlichen Zustand, der auf Gifteinnahme zurückführt.

Dieser Fährte sofort nachgegangen - denn der Hunde lebte immer im Haus und draussen war er nur in Begleitung.

Endlich die Besitzerin ging auf die Suche in der Wohnung und kontrollierte alle Haushaltprodukte über Giftanteile.

Bei der genaueren "Inspektion" der Verpackung der "feuchten Tücher Swiffer" stiess er auf das Kleingedruckte:

Eine Warnung: Dass dieses Produkt giftig sein kann für Kinder und Tiere.

Es wurde Kontakt mit dem Fabrikant aufgenommen um zu wissen, in wiefern dieses Reinigungsprodukt für Kinder und Tiere gefährlich ist.

Grosse Ueberraschung, als man antwortete, dass einer der Bestandteile, Enteiser ist (in Wirklichkeit sehr nah dem Molekül Enteiser)

Ergebnis, der Boden der Wohnung wurde regelmässig mit diesen Tüchern gereinigt, der Hund leckte sich die Fussballen und frisst aus dem Topf, der auf dem gereinigten Boden seinen Platz hat und das machte ihn krank.

Nicht lange nach dem Tod des Hundes, die Mieterin des Hausbesitzers, musste
ihre beiden Katzen wegen dem gleichen einschläfern.

Vermieter wie Mieter benützten beide die feuchten Tücher "Swiffer."

Die Mieterin verzichtete auf Autopsie und kann keinen Schadenersatz fordern, sie bittet uns diese Information zu verbreiten um andere Tierhalter zu warnen.

Quelle: ->Link

Sima
19.05.2004, 10:40
:eek:
Ist ja übel !! Das hätte ich nicht gedacht...:(
Zum Glück benutze ich die Dinger nicht.....

nelia
19.05.2004, 10:42
So wie die Dinger stinken, wundert mich das gar nicht. Nach dem unsere Kater bei uns eingezogen sind, habe ich alle feuchten Reinigungstücher aus meinem Haushalt verbannt.
Für die Stellen, wo Futter und Wasser stehen, nehme ich nur heißes Wasser oder den Dampfreiniger zum saubermachen.

Sandra1980
19.05.2004, 13:15
Dampfreiniger sind ja eigentlich eh am besten!

Das mit den Tüchern ist der Hammer!:eek:

Rennsemmel
19.05.2004, 13:18
:eek: :eek: ist ja echt der Wahnsinn auf was man alles achten muß :eek: :eek:

Tiborus
19.05.2004, 13:22
Das ist ja echt der Oberhammer!!!!!!!
Ich habe die Billigversion dieser Tücher letztens öfters mal benutzt.

Man kann ja wirklich nicht genug aufpassen!

Ab jetzt wird wieder ordentlich mit heissem Wasser und Putzlappen gewischt!
( Ausserdem sind diese Tücher auch nicht gerade sehr sauber...)

Anschla
19.05.2004, 14:23
Wirklich mal wieder eine gute Warnung....hatte mal ein testpaket von diesen Dingern, die ich aber schnell verschenkt habe, da schon nach drei Metern wischen eh das ganze Tuch voll Haaren ist...und ich für meine Wohnung dann wohl eine Großpackung bräuchte....

Wische auch nur noch meistens mit heissem Wasser. Einen Dampfreiniger habe ich noch nicht (wer hat denn welches Modell? Zufrieden??) aber absolut empfehlen kann ich sämtliche Tücher/ Wischer aus Microfaser, besonders das Teil von HaRa, es gibt aber auch andere brauchbare...
Bei großem Dreck nehm ich je nach Oberfläche dann einfach mal einen Schuss Frosch Neutralreiniger....reicht für alles aus, schärfer muss es meist nicht sein....

Eure Dampfreinigerempfehlung würd mich mal interessieren...:cu:

RotFuchs
19.05.2004, 14:34
Hallo,

ich gebe immer einen Schuß Spüli mit ins Wischwasser.

Das sollte ich dann wohl auch lieber bleiben lassen!!:confused:

Rennsemmel
19.05.2004, 14:35
Aber nur mit heißem Wasser (ich meine nicht die Dampfreiniger) kriegt man doch nicht alles wech. Irgendein Zusatz muß doch ins Putzwasser. Normaler Allesreiniger sollte doch in Ordnung sein, oder doch nicht? :?:

Anschla
19.05.2004, 14:38
Na, ich denke es gibt schlimmeres als ein kleiner Schuss Spüli.....
Aber mit Wasser pur geht man halt auf Nummer sicher und mit Microfaserwischern gibt es auch keinen Schmier...
Und wenn man dann nur bei stärkerem Schmutz mal ein Putzmittel nimmt, ist das bestimmt o.k.

Irgendwann ist bei mir mal ein Dampfreiniger fällig....zumal man ja damit auch Sofas/ Matratzen etc. reinigen kann...

Anschla
19.05.2004, 14:41
@Rennsemmel:
kommt auf den Boden und die Deckmenge an...
Bei mir sieht das so aus: überall Fliesen, nur im Flur ein kleiner Teppich...ich staubsauge erst, da gehen Krümel, Haare etc. weg. Dann mit heissem Wasser und Microfaser und der Dreck ist im Normal Fall weg. Wenn es mal dreckiger ist, z.B. im Winter Schneematsch etc. nehm ich ganz wenig Putzmittel, aber selten. Microfaser ist ja dafür gemacht, dass es ohne Mittelchen geht. Ehrlich! ich habe im Wohnzimmer schneeweisse Fliessen, da sieht man Schmier sofort....

RotFuchs
19.05.2004, 14:42
@ Anschla

den mußt uns dann bitte mal ausleihen *büddde*

Die Futter und Trinkschälchen von unseren beiden, die säubere ich allerdings immer nur mit heißem Wasser.
Da hab ich zu viel Schiß, das doch mal Spülreste mit aufgenommen werden!

ema
19.05.2004, 14:44
Ja, es muß schon manchmal was ins Wasser ;)
ESSIG ist ungiftig ... Ich putze hauptsächlich mit Essig ...

Anschla
19.05.2004, 14:49
...Essig ist gut, meine rebellieren aber absolut dagegen....hab das mal am Fenster probiert, da war echt schluss mit Lustig...
Meine drei Zicken sind da etwas geruchsempfindlich...

Wenn es denn mal was sein muss, bin ich jetzt bei Neutralreiniger gelandet, aber wie gesagt, Microfaser braucht bei "normaler" Verschmutzung keine Mittelchen...

Suse
19.05.2004, 16:29
@ Anschla
die Anschaffung eines Dampfreinigers kann ich Dir wirklich nur empfehlen. Ich putze seit Anfang des Jahres alles damit. Und es ist echt der Ultrahammer ......... es geht rasend schnell, man braucht keine Putzmittel mehr, ich muss keine Eimer mehr schleppen ect. Und für die Miezen ist es mit Sicherheit das beste.

@ Ema
bei einer Katze mit Asthma, würde ich nicht mit Essig putzen. Auch wenn dieser an sich ungiftig ist, so reizen die "Dämpfe" die ohnehin schon gereizten Schleimhäute doch erheblich. Und auch die Bronchien verengen sich noch mehr --------> obstruktive Bronchitis.

:cu: Suse

ema
19.05.2004, 18:27
Ja, ich putze ja auch mit purem unverdünntem Essig
*lach*
was denkt ihr denn ...

Suse
19.05.2004, 19:46
Also ich denke, daß ja auch homöopathische Medikamente, in denen der Wirkstoff so weit verdünnt ist, daß er nicht mehr nachgewiesen werden kann, wirksam sind.
Somit kann ich mir vorstellen, daß ein geschädigtes Bronchialsystem auch auf eine kleine Menge Essig im Putzwasser sehr empfindlich reagieren kann. Und der Essig ist beim und nach dem Putzen nun mal eben in der Luft und wird eingeatmet.

:confused: Suse

claudiaklebs
19.05.2004, 21:26
Aber Hallo,

habe auch schon mal mit dem Gedanken gespielt diese feuchten Tücher zu benutzen. Bin ich foh diesen Gedanken verworfen zu haben. Ich mache mir schon Gedanken über Verwendung von Haarspray im Bad ohne Fenster und Putzmittel für die Duschabtrennung aus Glas. Kriege immer ein total schlechtes Gewissen und versuche die Mäuse auch bei diesen Aktionen fernzuhalten. Nun denn, ich werde es auch mal mit Essig probieren.

Danke für die Warnung

Claudia mit den acht Pfoten Feivel und Grady:mad: :mad:

shiela
19.05.2004, 22:57
Ich habe diese Tücher einmal benutzt. Habe mir die Verpackung nun - dank Sabine - genau angeschaut. Man acht mal drauf.....für KINDER und TIERE nicht geeignet. Man soll nach Gebrauch bitte SOFORT die Hände waschen.:eek:

Also...wenn es für Kinder schädlich ist....wieso dann bitte nicht auch für Erwachsene:confused: D.h. es wird ein Produkt verkauft, dass GIFTIG ist!!!! Ich kann nur noch staunen. Denn auch Erwachsene könnten damit genauso gut vergiftet werden...aber das scheint dem Hersteller ja ziemlich egal zu sein :mad: :mad:

Sandra1980
20.05.2004, 10:54
ist ein Kärcher.

bin echt zufrieden!

nelia
20.05.2004, 18:35
Habe auch einen Kärcher und bin super zufrieden damit.

Liriel
21.05.2004, 13:12
@sabine:
DANKE!! Ich benutz die Tücher schonmal für die Küche, weils schnell geht und das verspritze Fett immer sofort weg ist. ...aber jetzt liegen die letzten im Müll und ich hab erstmal mit klarem Wasser dort hergewischt.

@anschla:
Nur klares Wasser? Damit werden die weißen Fliesen bestimmt sauber, aber die Bakterien feien ne Party!! Ob das so die Lösung ist, weiß ich ja auch nicht!?

Dampfreiniger sind ganz klar am Besten!
Ich wische noch!!
...mit heißem Wasser und einem Schuss Hara oder Frosch, denn ein kleiner Zusatz MUSS wirklich ins Wasser.
Naja, solange ich noch für den guten Kärcher spare!!

ema
21.05.2004, 14:52
Hi Suse,


Original geschrieben von Suse
[B]Also ich denke, daß ja auch homöopathische Medikamente, in denen der Wirkstoff so weit verdünnt ist, daß er nicht mehr nachgewiesen werden kann, wirksam sind.

aaalso ... ob ich noch an die Wirksamkeit der Homöopathie glaube oder nicht ... das ist jetzt ne ganz andere Frage (habe ehrlich gesagt noch nicht viel gute Erfahrungen damit gemacht bei meinen Tieren) ... mein Tierarzt sagt auch: Glauben ist alles ... er hält garnix von Homöopathie ... Aber das nur am Rande!


Somit kann ich mir vorstellen, daß ein geschädigtes Bronchialsystem auch auf eine kleine Menge Essig im Putzwasser sehr empfindlich reagieren kann. Und der Essig ist beim und nach dem Putzen nun mal eben in der Luft und wird eingeatmet.

Das werd ich mir echt durch den Kopf gehen lassen ... Es ist ja nicht so, daß ich jeden Tag die ganze Wohnung von A-Z mit Essigwasser wischen würde ... Aber was Du schreibst, macht schon Sinn .... Werde ich mal ganz gründlich drüber nachdenken!

Liriel
21.05.2004, 21:53
@ema:
Das hat mein TA auch gesagt und ich hatte bis vor 2 Wochen immer ein bißchen Probleme mit Erkältung und Augentränen bei meinem Großen, aber nachdem ich zum 3. Mal bei dem selben TA war hab ich gewechselt und mich vorher erkundigt ob dort auch homöopathische Mittelchen verwendet werden und siehe da, Erkältung weg!! Ich bin begeistert! Ach so ich muss allerdings noch kurz dazu sagen, dass die Erkältung mit Antibiotika bestimmt auch schneller weg gewesen wäre, aber das ist für mich der letzt Mist und meine Katze soll in ein paar Jahren nicht ständig krank sein, weil das Immunsystem sich gar nicht entwickeln konnte! ...aber jetzt ist ja alles gut!:)

@ Suse:
EINLEUCHTEND!!!:tu:

Doris J.
22.05.2004, 00:24
Ich wische mit HaRa. Nur ein winziger Tropfen und die superguten Microfaser-Tücher sind der Hit!

Wir haben auch eine Dampfreiniger. Keinen Kärcher, leider! :( Das Ding taugt gar nichts! Ist zu kompliziert, das Wischtuch zu befestigen. Ich hab ihn nur im Notfall im Einsatz, z.B. bei Giardienbefall! :mad:

Ansonsten wird gesaugt und dann gewischt. HaRa-Fasern sind auch gut für die Polster und Teppiche. Speziell auch wenn die Katzen mal wieder gek...tzt haben. HaRa kann ich bestens empfehlen! :wd:

Suse
22.05.2004, 09:28
Ich denke, so unterschiedlich die Katzen sind, so unterschiedlich reagieren sie auf homöopathische Mittel. Ich selber habe sowohl bei mir, als auch bei meinen beiden Katzen schon tolle Erfolge gehabt - aber es ist oft auch nicht leicht das richtige Mittel zu finden.

Bei sehr empfindlichen Katzen würde ich mit Neutralseife putzen. Und Verkalkungen (z.B. an Amarturen) kann man gut mit Zitronensäure behandeln. Die schont das Material (Essig greift bestimmte Materialien an) und entwickelt keine ätzenden Dämpfe.

Schönes Wochenende,
:cu: Suse

ema
22.05.2004, 09:35
Original geschrieben von Suse
Ich denke, so unterschiedlich die Katzen sind, so unterschiedlich reagieren sie auf homöopathische Mittel. Ich selber habe sowohl bei mir, als auch bei meinen beiden Katzen schon tolle Erfolge gehabt - aber es ist oft auch nicht leicht das richtige Mittel zu finden.

Genau da liegt der Hase im Pfeffer: Du mußt an einen guten Homöopathen geraten, der sein Fach auch wirklich beherrscht. Ich hab damit bislang kein Glück gehabt und selber kenne ich mich auch nicht gut genug aus. Also habe ich beschlossen, die Experimente bleibenzulassen. Auch habe ich keine Lust, von Pontius zu Pilatus zu rennen, bis ich vielleicht dermaleinst einen guten HP finde. Es gibt echt genug Scharlatane auf dem Gebiet ... :(


Bei sehr empfindlichen Katzen würde ich mit Neutralseife putzen. Und Verkalkungen (z.B. an Amarturen) kann man gut mit Zitronensäure behandeln. Die schont das Material (Essig greift bestimmte Materialien an) und entwickelt keine ätzenden Dämpfe.

Gute Idee! Werde ich machen! Thanx für den Tip,

ema
22.05.2004, 09:36
Original geschrieben von Liriel
@ema:
Ach so ich muss allerdings noch kurz dazu sagen, dass die Erkältung mit Antibiotika bestimmt auch schneller weg gewesen wäre, aber das ist für mich der letzt Mist ...

Also, ich finde es ganz schön krass und wirklich nicht gerechtfertigt, zu sagen, daß Antibiotika "der letzte Mist" sind ... sie haben schon sehr viele Leben gerettet ... Alles da, wo's hingehört!!

Liriel
22.05.2004, 10:39
STOPP! NEIN!
So war das nicht gemeint, sondern nur darauf bezogen, dass ich nichts von Antibiotika bei der ersten kleinen Erkältung oder so etwas halte. In angbebrachten Fällen ist es natürlich auch sehr nützlich!!

Nikicatwoman
22.05.2004, 11:20
Danke für den Beitrag, Sabine! Ich benutze diese Dinger zwar nicht, aber so komm ich gar nicht erst in Versuchung, das Zeugs zu kaufen.

Aber mal ne andere Frage. Ich habe fast in der ganzen Wohnung Parkettfußboden, und benutze im feuchten Wischwasser speziellen Parkettreiniger, denn irgendwie braucht Parkett doch auch Pflege! Ist ja Holz, und nicht so leicht zu reinigen und zu pflegen wie Fliesen. Weiss einer von Euch da Bescheid? Kann man Parkett auch mit Dampfreiniger reinigen? Weil eigentlich soll da ja so wenig Feuchtigkeit wie möglich ran ans Parkett, man kann es sich durch zu viel Feuchtigkeit kaputt machen. Andererseits will ich natürlich nichts giftiges verwenden, zumal meine beiden grundsätzlich beim Putzen dabei sind und sich fast auf den Feudel setzen und sich damit "rumfahren" lassen... Ich feudel alle zwei Wochen.

Hausfrauen, wie macht Ihr das :D ???

Sandra1980
22.05.2004, 11:50
:D Als Hausfrau würd ich mich zwar echt nciht bezeichnen...

Aber ich denke schon dass Parkett einen Dampfreiniger verträgt. Man kann ja die Dampfmenge regulieren und ich würde sie recht gering halten. Normalerweise trocknet der Boden dann auch gleich innerhalb von mehreren Sekunden wieder ab. Dampf ist ja in erster Linie heiß...

Suse
22.05.2004, 13:45
@ Nicole
wir haben fast im ganzen Haus Parkett und ich putze es auch mit dem Dampfreiniger.
Wie Sandra auch schon sagt, es trocknet wirklich innerhalb von wenigen Sekunden und somit kommt ja sogar weniger Wasser an das Holz, als beim normalen Wischen.

:cu: Suse

astrid219
22.05.2004, 14:18
Hallo!
Das ist angeblich ein hoax, also eine Falschmeldung. Es gibt Seiten im Internet da stehen solche Falschmeldungen drinnen und dort ist auch diese aufgelistet.
Trotzdem sollte man natürlich vorsichtig sein mit so chemischem Zeugs.
http://www.tu-berlin.de/www/software/hoax/showtxt.shtml?swiffer

Liriel
22.05.2004, 14:45
Hmmm...?:confused:
Eine Frage hätte ich da trotzdem noch: Steht denn nu auf der Verpackung kleingesdruckt, dass das Produkt für Kinder und Tiere lebensbedrohlich sein kann?:?:

Sandra1980
22.05.2004, 15:27
Das würde mich jetzt auch interessieren...

astrid219
22.05.2004, 15:28
Dann müsst ihr in den nächsten Laden gehen und nachschauen :D

Sandra1980
22.05.2004, 15:36
:p

Da wären wir wohl nciht draufgekommen...;)

Aber es ist doch immer einfacher wenn jemand anderes einem das einfach sagen kann!:D

Nikicatwoman
22.05.2004, 15:58
Na, dann weiß ich ja, auf welche Anschaffung ich als nächstes spare :D

Aber laut Elena (Shiela) steht das doch auf den Packungen drauf, dass es gefährlich sei für "Kinder und Haustiere". Also glaub ich nicht an eine Falschmeldung...

selket
23.05.2004, 14:07
Also ich habe gerade geschaut und auf der Packung steht, dass es nicht in die Hände von Kindern gelangen soll. Von Tieren habe ich nix gelesen. Ich denke, das bezieht sich v.a. darauf, dass die Kids nicht daran herumkauen oder so. Ich kann mir vorstellen, dass die Dosis, die die Miezen an den Pfoten haben, nicht schlimm ist. Wer weiß auch schon, wo sie mit den Pfötchen draußern reinlaufen...

Manuela1
23.05.2004, 17:48
Hallo,

habe die Diskussion hier verfolgt. Einige von Euch schreiben, sie würden einen Dampfreiniger von Kärcher zu Hause benutzen. Ich will ja nicht, daß wir hier Werbung machen, aber es gibt ja da so etliche Modelle. Da ich demnächst eine größere Wohnung umziehe, spiele ich auch mit dem Gedanken an einen Dampfreiniger. Wäre also nett, wenn Ihr mir ein paar Modellbezeichnungen sagen könntet, mit denen Ihr gute Erfahrungen gemacht habt.

Schönen Sonntag noch
Manuela

Sandra1980
23.05.2004, 20:59
Gerade bei größeren Wohnungen ist der Kärcher gut. Er hat genug Wasservolumen, so dass man nicht ständig nachfüllen muss. Wenn man jedoch nachfüllen muss hat man so etwa 10 Minuten Pause in der er sich wieder aufheizen muss.

Es gibt sehr viel Zubehör, z.B. Fensterreiniger, verschiedene Bürsten, Bodenbürste, kleine Bürste, Fugenbürste,...
Er tropft kaum nach, man muss jedoch wie bei wahrscheinlich allen Geräten erstmal ein bisschen vordampfen, da erst alles warm werden muss damit nichts kondensiert und dann eben tropft.
Der griff ist in der Länge variable durch 2 zusätzliche Stangen, die auch erweitert werden können (z.b. für sehr hohe Stellen oder so)

Reicht das?;)

Anschla
23.05.2004, 21:03
Einkaufstipps:

Aldi Süd hat ab Donnerstag einen Microfaserwischer im Angebot, sieht dem von Hara sehr ähnlich....die Faser zumindestens. Der WIscher selbst ist zwar aus Plastik statt aus Metall, sieht aber auf dem Bild recht robust aus...Sehr preisgünstig!

@Liriel:
Unser übliches Putzen hat nur sehr wenig mit Bakterien "bekämpfen" zu tun...auch handelsübliches Putzmittel nützt nix gegen Bakterien, da müsstest Du schon ein Desinfektionsmittel als Putzzusatz nehmen. Viele handelsübliche Reiniger gaukeln uns Sauberkeit nur durch nette Duftstoffe vor...und machen eher krank als uns gesund zu halten ( und ich bin kein eingefleischter Öko - aber Allergikerin)...
Heisses Wasser - und in starken Schmutzfällen Neutralreiniger (oder auch Essig, meine Fellis mögen aber den Geruch nicht)- wirken genauso viel oder wenig....

In nächster Zeit werde ich wohl aber auch mal auf einen Dampfreiniger sparen - das System ist für mich das überzeugenste!!

Coco_Nrw
24.05.2004, 08:49
Hallo Foris!

*nun auch neugierig geworden ist - auf den Dampfreiniger*
Die Stellen mit dem Parkett haben nun die letzten Zweifel ausgeräumt, da wir sowohl Fliesen als auch Parkett haben.
Mein NG wird mich strafverfolgen lassen, wenn ich ihm nun auch noch damit ankomme *g* Männer und das Thema Putzen.. :cool:

Da hat Anschla wirklich Recht, das normale Putzen - und sei noch soviel Putzmittel im Wasser - hat nicht wirklich viel mit Bakterien abtöten zu tun. Was auch eigentlich gut ist. Das Immunsystem braucht Bakterien, um auf Trab gehalten zu werden. Zuviel Desinfektion und übertriebene Hygiene schaden sowohl Mensch als auch Tier.
Ich benutze zur Zeit auch nur heisses Wasser und ein wenig Frosch-Neutralreiniger und feudel wie Nikicatwomen alle 2 Wochen, das langt vollkommen, sollte aber mal Dreck da sein - und nicht bloss Staub oder Fell - wird natürlich eher gewischt. Gestaubsaugt wird dagegen täglich - auch das Parkett.

@ Nikicatwoman: Ich benutze auch speziellen Parkettreiniger für unser Parkett, allerdings nicht alle 2 Wochen. Das Parkett wird alle 2 Wochen nur mit heissem Wasser - möglichst trocken - gewischt. Der Reiniger kommt dort nur 1x im Monat zum Einsatz, und der spezielle Pfleger alle 3-6 Monate.
Ohne den Reiniger 1x monatlich geht´s allerdings nicht, denn Parkett ist da anders als die Fliesen, das sähe sonst unschön aus.
Aber schädlich kann all das nicht sein, da ich davon ausgehe dass ihr wie ich nicht übermässig Zeug da hineintut und verantwortungsvoll damit umgeht. :p

VG,
Steffi

bea_z
24.05.2004, 10:04
Hallo, jetzt mische ich mich auch noch ein ;)

Ich wische mit Hara bzw. Winclean, das ist in etwa das gleiche.
Ins Wischwasser gebe ich einen Spritzer Spüli - Pril oder ähnliches.
Das dürfte auch für die Katzen nicht schädlich sein.

Tequila hatte nämlich neulich so harziges Zeugs im Fell als er nachhause kam. Bei der TÄ angerufen - die Antwort war, ich solle es mit Pril auswaschen.
Gut, ich hab dann festgestellt, dass es sich mit Öl entfernen lässt (Sonnenblumenöl), aber der Hinweis von der TÄ dürfte doch darauf hindeuten, dass Pril im Wischwasser den Katzen nichts ausmacht.

Grüßle, die Bea

Nikicatwoman
24.05.2004, 14:39
@ Steffi: ich bleibe sogar meistens noch unter der empfohlenen Dosis (ich glaube, 2 Kappen auf 5 Liter oder so...). Ein wenig glänzen soll das Parkett ja auch. Dennoch werd ich mal ein bißchen googeln (hab ja heute und morgen noch Urlaub :D ) und mal schauen, wie die Preise so liegen für so einen Dampfreiniger. Es gab mal so eine Homepage, da wurden Produkte von den jeweiligen Verbrauchern bewertet und beurteilt, aber ich hab vergessen, wie die heißt. Ist ganz praktisch, wenn man so ein paar Beurteilungen aus dem täglichen Gebrauch lesen kann, nicht dass man da irgend solchen Schrott kauft...

Anschla
24.05.2004, 14:44
www.ciao.com

da gibt es viele Berichte...

Nikicatwoman
24.05.2004, 15:11
Genau, das war's...

Dabei war ich mal bei der Internetagentur beschäftigt, die diese Website seinerzeit mal gestaltet hat *peinlich* :rolleyes:

Suse
24.05.2004, 15:30
Hallo Nicole,
mit dem Dampfreiniger glänzt Dein Parkett so, als hättest Du es mit einer Speckschwarte abgerieben - ist abba nich so feddich :D :D

:cu: Suse

Nikicatwoman
24.05.2004, 17:17
Bei Ciao.com ist so ein Steam Maxx (oder so ähnlich) für 69,90 Euro aufgeführt. Als Nachteil wurde der hohe Zeitaufwand genannt. Stimmt das, dauert es mit so einem Dampfreiniger länger, als mit dem guten alten Schrubber + Feudel? Sind so preisgünstige Dinger i.O., oder sollte man schon lieber in teurere investieren??

Suse
24.05.2004, 18:03
uuuuuuuuupsssss???????
Verstehe ich nicht. Das Putzen an sich geht ratz fatz, nur das Aufheizen dauert natürlich 10 - 15 Min. ..... in der Zeit sauge ich vorher, falls notwendig. Oder räume auf (das ist immer notwendig :eek: ).
Mich fasziniert halt, daß wirklich alles ganz einfach blitzblank wird, nicht so schnell wieder schmutzig wird und ich kann alles mit einem einzigen Gerät putzen. Einfach von oben nach unten - zuerst die Fenster, dann darunter die Heizkörper und eben zum Schluss noch den Boden.
Oder man dampft (weil man eh gerade den Boden wischen möchte) mal eben das Katzennasenstupserkunstwerk an den Scheiben ab und hat so wirklich im Vorbeigehen Fenster und Boden in einem Aufwand geputzt.

:cu: Suse *einmalDampfreinigerimmerDampf reiniger*

Sandra1980
24.05.2004, 18:05
Naja, durch die Aufheizzeit dauert es schon etwas länger, das stimmt. Das Putzen ansich eght denke ich genauso schnell/langsam, je nachdem wie gründlich man putzt. Ich würde sagen es ist wie staubsaugen. Man zieht so seine Bahnen...

Wir haben ja auch viel rumgeschaut und rungefragt. Die billigeren tropfen häufiger, haben keinen hohen Druck (begünstigt auch wieder tropfen), und erreichen nicht so hohe Temperaturen. Auch der tank ist häufig kleiner.

astrid219
24.05.2004, 19:14
Ich hab auch einen Dampfreiniger, benutze ihn aber so gut wie nie :(
Bis ich das Ding rausgezogen hab und aufgeheizt bin ich mit wischen schon lange fertig.

Suse
24.05.2004, 20:17
Original geschrieben von astrid219
Ich hab auch einen Dampfreiniger, benutze ihn aber so gut wie nie :(
Bis ich das Ding rausgezogen hab und aufgeheizt bin ich mit wischen schon lange fertig.

Dann schicke ihn doch zur Nicole :D :D :D

:cu: Suse (die immer gute Ideen hat ;) )

Sandra1980
24.05.2004, 20:40
gute idee!:wd:

Gabi
25.05.2004, 08:32
ich kann alles mit einem einzigen Gerät putzen. Einfach von oben nach unten - zuerst die Fenster, dann darunter die Heizkörper und eben zum Schluss noch den Boden.

Und alles mit dem gleichen Wasser? :eek:

Alleine das hält mich schon davon ab, solch ein Gerät zu kaufen....wenn ich den Boden wische, dann wasche ich den Feudel nach ein paar qm wischen unter fließendem, heißen Wasser aus, um dann weiter zu machen, bei mir gibt es keinen Eimer mit Wischwasser, wo ich den dreckigen Feudel auswringe und den gerade abgespülten Dreck weiter auf dem Boden verteile...ist ja nun mal leider so...das Wasser wird ja nicht sauberer...

Anschla
25.05.2004, 08:37
neee, ich glaube das Prinzip geht, zumindestens bei einigen Geräten so: Frischwassertank...Wassser benutzen, fliest ab in Schmutzwasserbehälter, oder???????? Deswegen ist ja auch ein großer Tank wichtig.

astrid219
25.05.2004, 09:12
*lol* Gabi
Beim Dampfreiniger gibt es keinen Behälter für schmutziges Wasser das wiederverwendet wird.
Der Tank wird mit Wasser gefüllt und das kommt aus der Düse als Dampf raus. Es wird aber nirgendswo wieder aufgefangen. Also putzt du immer mit frischem Wasser.

Gabi
25.05.2004, 09:20
naaa guuuut OKeeeee, dann glaub ich Euch doch mal :o :D

Hab echt gedacht, man putzt mit dem Dreckwasser weiter, deshalb kam für mich so ein Teil nie in Frage :p

Bloß - wo bleibt der ganze Dreck???? :?:

Anschla
25.05.2004, 09:23
Ich war das mit dem Schmutzwasssertank ;-)))
Hab zwei Sachen durcheinander gebracht...
Hab eben mal bei Kärcher auf der Seite geschaut...hmmm, kommt wohl auf das Gerät an, denke ich...meine Nachbarin treffe ich immer vor der Tür am Gulli ;-))) wo sie den Abwasser Tank leert - es gibt die normalen, soliden Dampfreiniger, da kommt halt "nur" Dampf raus, wischen, fertig...und dann noch die Kompbiteile aus Dampfreiniger und Waschsauger...den habe ich nebenan mal getestet - ist wohl die absolute Luxusversion so ab 350 Euro aufwärts...
Der kann
a) normal Staubsaugen
b) Wasser aufsaugen, also auch "richtig" nasses...
c) Einfach Dampfreinigen...
Die Handhabung schien trotzdem recht einfach zu sein...jetzt überleg ich halt...direkt das Monster anschaffen??? Hätte einiges in der Wohnung zu tun für das Ungetüm...oder einen normalen Dampfreiniger? Oder einen Dampfreiniger und evtl. mal einen Waschsauger später???
Muss mir das Ding mal ausleihen und testen...

Ein großer Weihnachtswunsch????????

Anschla
25.05.2004, 09:25
@Gabi
Der Dreck bleibt wie beim normalen Putzen da, wo er hingehört: im Lappen/ Wischer, der ausgewaschen werden kann.

Nikicatwoman
25.05.2004, 09:47
Hihi Astrid, das wäre ne gute Idee :D

Naja, in 7 Monaten ist ja wieder Weihnachten (und in 3 Monaten stehen schon wieder Lebkuchen und Spekulatius in den Läden... auweia!), vielleicht bringt der Weihnachtsmann ja nen kleinen Zuschuss für nen Dampfreiniger vorbei :D

sabine136
25.05.2004, 10:01
bzgl. hoax

ist keiner. habe auf der packung bei shiela folgendes gesehen:

2 bildchen - eines mit nem baby, eines mit nem hund. und ein fettes NO in rot angekreuzt.

ihr könnt ja auch gern nochmal nachschauen.

in meiner bude gibts nur laminat und fliesen. für click-laminat ist ein dampfer nicht so geeignet :-( also putze ich mit mikrofaser. für die teppiche bleibt - logo - die heulboje namens staubsauger.:cool:

astrid219
25.05.2004, 10:10
Ich denk mal wenn das wirklich so giftig wäre das ein Schäferhund dran stirbt hätts schon viele tote Kleinkinder geben müssen.
Also glaub ich schon das es ein Hoax ist.
Es ist sicher richtig das glftige Stoffe enthalten sind aber nicht so viel das man dran stirbt.

Doris J.
25.05.2004, 12:55
Anschla, ich glaub ich muss mir mal deinen Dampfreiniger vorführen lassen! ;) Was hälst Du davon mir Nachhilfe im Dampfreinigen zu geben? :cool: :D

Anschla
25.05.2004, 13:09
Würd ich gerne machen - aber ist ja nicht MEINER. sondern der einer Nachbarin..., man kann verschiedenen Düsen vorne aufstecken und legt dann nur den Schalter um...Suagen, Saugen mit Wasser, Wasser ausspucken oder Dampf ausspucken...das Ding sieht aus wie eine kleine Tonne, hat halt einen Motro, einen Dampfmacher sowie Tank für Frischwasser (fürs Dampfen) und Tank fürs Abwasser...wenn man z.B. einen verstopften Abfluss absaugen will oder Wassser einer defekten Spülmaschine oder eben geleichzeitig Wasser (man kann auch ein mildes Reinigungsmittel eingeben) sprüht und aus z.B. Polstern gleichzeitig aufsaugen will...
Ist der Dampfkopf drauf, kann man natürlich nicht saugen, dann Dampft es eben nur...und die Tücher sind vorne eben wie beim HaRa ähnlich für in die Waschmaschine....
Ist schon ein tolles Teil, aber eben Sauteuer...

Wenn er nicht gerade auf Tour bei der Tochter der Nachbarin ist, kann ich ihn für unseren Abend im Juli ja auch "einladen"...kann allerdings sein, das unsere Nachbarin in Urlaub ist (und dementsprechend der Sauger "verliehen" ist... - ich frag aber gerne mal.)
Das Teil ist auf jeden Fall von Kärcher aus der Profi Serie und kann sogar auf der Terasse eingestzt werden....

Ach, ich brauch mal eben so 300-400 Euro, grmpf...

Anschla
25.05.2004, 13:34
Hab eben mal auf der Kärcher Seit egschaut, denselben Dampf-/ Waschreiniger gibt es nicht mehr, grmpf, nur noch ein absolutes Profiteil so um die 2000 Euro, na danke....dafür kann ichja ne Putzfrau engagieren...allerdings habe ich ich einen dezenten Hinweis bekommen, dass es einen fast baugleichen gibt...die Firmen sind wohl wie auch immer irgendwie verbandelt...;-)))

Waschsauger, Hanseatic Premium Line, »Champion«
EUR 299,90
HANSEATIC PREMIUM LINE »Champion«. Waschsauger mit zusätzlicher Dampffunktion! Zum Staubsaugen, Shampoonieren, Nassreinigen (kalt & heiß), Dampfreinigen (gleichzeitig dampfen und saugen) oder Laubblasen. Für Teppich-, Hartböden, Polstermöbel, Fliesen und Kacheln. In nur 3 Minuten Warmwasser (50° C) oder Dampf (100°C). Mit 3-bar-Druckpumpe, Frischwassertank (4,5 l) jederzeit nachfüllbar, Schmutzwassertank (16 l). Saugkraftregulierung am Handgriff. Wasserstandsanzeige. Aktionsradius: 8,5 Meter. Zubehör: Bodenwaschdüse mit Hartbodeneinsatz, Fugen- und Polsterdüse, Möbelpinsel, Dampfsprühdüse, Entkalkungs-Set und 1 Liter Reinigungskonzentrat. Saugleistung max. 1300 Watt. Gesamtleistung max. 2100 Watt.

Das hört sich doch gut an...naja, 300 Euro hab ich zur Zeit trotzdem nicht....ach, was freu ich mich auf Weihnachten ;-)))

Gabi
25.05.2004, 14:09
Wat heißtn jezz 'Aktionsradius'? :?:

Und wie viel qm kann ich mit einem gefüllten Wassertank putzen?

Anschla
25.05.2004, 14:17
Aktionsradius bezieht sich wohl auf die Länge des Kabels...grins...

Also der (alte und nicht mehr erwerbbare) Kärcher von meiner Nachbarin hat denselben Tankinhalt,...für die ganze Wohnung Bodenreinigung per Dampf muss sie je nach Verschmutzung ein bis zweimal auffüllen, schätze es sind so 70qm reine Fliesenfläche...
Ganz grob geschätz würde ich (absolut ohne erfahrungswert) auf 20-30qm tipen????

Hängt auch davon ab, was Du wohl machst,...nur abdampfen ;-) oder richtig nass wischen...Wände? Boden? Duschabtrennung????

Vielleicht können da auch die Dampfibesitzer was zu sagen...

astrid219
25.05.2004, 14:43
Original geschrieben von Anschla

Vielleicht können da auch die Dampfibesitzer was zu sagen...
Ne kann ich nich :D
Ich benutz ihn (bis jetzt) nur zum Sofa und Eckbank mit Stühlen reinigen. Dafür reicht eine Tankfüllung locker leicht.

Gabi
25.05.2004, 14:47
Also, ehrlich gesagt, wäre mir der Aufwand zu groß...Tank befüllen, warten bis das Wasser heiß genug ist....den Wischer trotzdem zwischendurch noch vom Dreck reinigen....Wasser wieder auffüllen, da es nicht für die komplette Wohnung reicht...warten bis es heiß ist....da hab ich auf die altmodische Art und Weise die Wohnung 3x fertig gewischt *g* :D ;)

astrid219
25.05.2004, 14:52
Eben, hab ich auch schon geschrieben. In der Zeit bin ich mit wischen schon lang fertig.
Ist mir viel zu umständlich.

Gabi
25.05.2004, 14:54
Astrid, sind wir beiden nun faul oder gerade nicht? *ggg*

Anschla
25.05.2004, 14:58
Hab ich eigentlich auch gedacht...und kann das sehr gut nachvollziehen...bis ich mir das Teil mal nebenan ausgeliehen habe...für de einfach mal eben schnell Bodenreinigung geb ich dir absolut recht, da werde ich auch, wenn ich den Dampfreiniger habe, meist meinen guten alten HaRa nehmen...aber für vieles andere wünsch ich mir sehnlichst so ein Teil...Ecken und Fußleisten, besonders die mit Schrauben, wo so gerne Katzenhaar dranhängen, meine guten alten, zimmerlangen Heizkörper, meine 3 x 1 m Echtglasduschabtrennung bei kalkstrotzendem Wasser, das vollgeflieste Bad, die Katzenvollgekotzte Sofaecke...etc...ich hatte einen Wochenhausputz an einem Tag erledigt...allerdings hat mir meine Nachbarin auch so manchen Trick gezeigt...

Wenn ich so ein Teil hätte, würde ich es aber auch ab und zu für den normalen Boden nutzen, wenn auch nicht immer....
Ich hol ja auchnicht ür jeden Flusen den Staubsauger, da wird der Flusen ja auchmal nur aufgehoben, d.h. im Alltag den Microfaser/ Hara Wischer...und fürs gründliche dann den Dampfi sowie für die schweren Fälle...

Ach ja, Katzenklos lassen sich damit bestimmt auch gut Grundreinigen...ach mir fällt soviel ein...ich sollte Werbung machen für die Teile!! :D :D :D

Bisher hat mich jedoch auch der Preis im Vergleich zum nutzen/ Aufwand abgehalten, kann das schon verstehen...grübel auch immer noch..

astrid219
25.05.2004, 15:03
Original geschrieben von Gabi
Astrid, sind wir beiden nun faul oder gerade nicht? *ggg*
*lol*
natürlich gerade nicht :D

Petra
25.05.2004, 15:11
Hallo,
ich habe vor kurzem einen Dampfbesen gesehen, wäre vielleicht auch eine überlegung wert.

Wegen den Swiffer Tüchern habe ich eine email an die Firma geschrieben und ich bekam als Info das es nicht schädlich für Tier ist.

Anschla
25.05.2004, 15:14
Den Dampfbesen hab ich auch gesehen, entsprach aber nicht meinen Vorstellungen: Minitank, nicht wirklich heiss....ist so ähnlich wie die Dampfente, die hat meinen Mutter, ist mir in der Anwendung zu begrenzt und zu "wuselig"...

Gabi
26.05.2004, 08:28
Hab mal nach den guten alten 'urban legends' gesucht - und bin fündig geworden:

Swiffer - alle verschaukelt (http://urbanlegends.about.com/library/bl_swiffer_wetjet.htm)

astrid219
26.05.2004, 09:10
Gibts das auch auf deutsch :D

zuckerkatze
26.05.2004, 17:46
Hi!

Ich bin ja ein bisschen spät dran, aber ich hab auch so'n Kärcher-Dampfreiniger zu Hause.

Weiter vorne gab es Zweifel, ob bei der Äußerung des Wunschs nach einem Dampfreiniger den NG nicht das Grausen packt ...

Im Gegenteil!!!!!! Mein Exemplar daheim putzt LIEBEND GERNE mit dem Teil! Es ist schließlich eine PutzMASCHINE und auch noch total gefährlich (kommt ja heißer Dampf raus, ne?)!

Berichte einer Kollegin lauteten ebenfalls "Wenn mein Mann kärchern kann ist er total glücklich".

Im Baumarkt neulich, wo ging's zuerst hin? Klaro, zum Dampfreiniger-Zubehör!

Von der Seite gibts also in den meisten Fällen nur Unterstützung ;)

Liebe Grüße
Conny

astrid219
26.05.2004, 18:41
*lol*
Ich krieg nur zu hören "kaufs dir halt wenn DUS zum putzen brauchst"

Sandra1980
26.05.2004, 20:04
Astrid,
DAS sind ja die nettesten!;)

Sandra1980
26.05.2004, 20:06
Ach ja, der Text ist der gleiche wie der bei uns aus dem französischem übersetzt...

Unten steht noch dass es nicht bestätigt worden ist und dass der eine Inhaltstoff zwar ähnlich dem im Frostschutzmittel ist, aber eben nur ähnlich und in sehr sehr geringer Konzentration.

zuckerkatze
27.05.2004, 15:44
Moment mal!!!!!!!!!!!

Hab ich doch eben auf der "urban legends" Seite gelesen, dass der Hersteller dieser Tücher Procter & Gamble ist!

Diese Firma ist laut PETA heftigst unterwegs bei unnötigen und gemeinen Tierversuchen.

Ich kann es garnicht wiedergeben, was ich da schon gelesen habe, und wenn auch nur die Hälfte oder ein Drittel oder vielleicht auch nur ein Viertel davon wahr ist, reicht mir das schon. Ich habe damals beschlossen: Produkte von P & G boykottiere ich, wo es nur geht.

Liebe Grüße
Conny

Sandra1980
27.05.2004, 16:54
Nur dass das halt verdammt viele sind. Und eben auch viele bei denen man es gar nciht weiss.

Aber finde ich gut wenn jemand so dahinter steht!

Steffi0705
31.05.2004, 15:11
Neues Futthausprospekt !!!!

Hallo Ihr Lieben!
Verfolge ja gerne die Berichte in diesem Forum und habe auch den Swiffer Bericht gelesen. Ich benutze die Teile zwar nicht, aber es ist ja trotzdem gut zu wissen :)

Jetzt bekomme ich gestern das neue Futterhaus Prospekt zugesandt und ihr glaubt nicht, was es dort für ein Angebot gibt!

Zitat: Hund gesund - Haus sauber - die perfekte Kombination
Beim Kauf von 15 kg Eukanuba Premium Trockennahrung ihrer Wahl erhalten Sie ein Swiffer Wet Bonus Set im Wert von 10,99 Euro!

Ich musste sofort an diesen Thread hier denken! Der Slogan müsste wohl eher heissen: Haus sauber - Hund tot! ... ist das nicht der absolute Hammer, dass dieses vom Futterhaus so angeboten wird?

Viele Grüsse sendet
Steffi

Petra
04.06.2004, 14:12
Bekam diesen Link gerade in einem Newsletter http://www.konsument.at/konsument/detail.asp?category=Computer+% 2B+Telekom&id=20493&cookie%5Ftest=1

Sandra1980
04.06.2004, 18:23
Eben. Wie auch schon in dem englischen Teil beschrieben.
Panikmache um nichts.

Aber es ist ja gut dass man sich informiert.

bea_z
05.06.2004, 18:02
Huhu,

ich reihe mich ein in den Kärcher-Club ;)

Aufgrund eurer Dampfreiniger-Beschreibungen bin ich zu ciao.com weiterlesen gegangen. Und dort wurde genauso geschwärmt.

Dabei hat doch Stiftung Warentest gesagt...... Also, jedenfalls behaupten die, so ein Teil sei völlig unnötig und überhaupt keine Hilfe.

Dann hat noch mein Kollege gesagt, er leiht sich zweimal im Jahr den Dampfi vom Nachbarn.
Und meine Freundin findet, dass es bei den Heizkörpern nichts besseres gibt.

Tja, bei mir sind gerade die Heizkörper fällig.
Also habe ich mir gestern den Kärcher 1501 gekauft.
Habe bei ebay einen Verkäufer ganz in meiner Nähe gefunden, der die Teile II. Wahl verkauft, bin hingegangen und hab ihn dort für 209 Euro bekommen (etwa die Hälfte vom regulären Preis), mit Garantie. Das Teil ist absolut NEU *hüpf, hüpf, Schnäppchen gemacht*

Alsoooooo...........

Gerade eben hab ich aufgehört zu dampfen ;)

Habe 6mal den Tank leergemacht seit gestern. (2l-Tank).

Zuerst natürlich einen Heizkörper.
Dann die Dunstabzugshaube in der Küche (ok, das Teil ist immer noch nicht 100% sauber)
Dann die Fliesen in der Küche (SUUUUPER! Da gingen sogar die klitzekleinen Fettfleckchen weg, an denen ich schon 2 Jahre rumschrubbe).
Cerankochfeld
Klappe vom Herd (innendrin mach ich morgen)
Bodenfliesen
Küche abgewaschen (ich hab eine Echtholzküche, massive Fronten, nichts passiert)
Kleine Mini-Scheibchen am Esszimmerschrank - die haben noch nie sooo geglänzt.
Fenster - also, der Abzieher ist nicht so der Renner. Ich fahre mit der Bürste mit aufgesetztem Tuch übers Fenster und ziehe mit dem HaRa ab. Das ist HaRa mit destilliertem, heißem Wasser - einfach genial!
Parkett im WoZi und Gang - hat ein paar Streifen, aber da hatte ich nach 6 Stunden Putzorgie auch schon keine rechte Lust mehr.

Das Ding ist GENIAL

Danke, dass ihr mich drauf gebracht habt, so ein Teil zu kaufen!
Die von Stiftung Warentest haben entweder keine Ahnung oder die falschen Dampfreiniger eingekauft :confused:
Dabei schwör ich sonst meistens drauf, was die so sagen.
Allerdings hab ich dort letztens auch gelesen, dass eine Druckdampfbügelstation nicht besser bügelt als ein normales Bügeleisen :p

Grüßle, die Bea

Sandra1980
05.06.2004, 18:10
Destilliertes Wasser?

Steht das bei Dir drauf? Bei mir steht extra dabei NICHT destilliertes zu nehmen... Aber vielleicht wollen die ja auch nur ihre Entkalkertabs verkaufen...:?:

Aber ge, ist schon toll, das Gerät?!:D

Willkommen im Club!

Suse
05.06.2004, 18:12
Hallo Bea,
herzlichen Glückwunsch im Club der Dampfsüchtigen :wd: :bd: :wd:
Ich dachte bisher auch immer, daß ich meine Heizkörper respektabel geputzt habe ....... und dann ...... einmal die Turbodüse draufgehalten - Dampf auf maximale Stärke ..... und mir sind die Staubflusen nur so um die Ohren geflogen :o :eek: ;)
Viel Spass im Bad mit den Fliesen / Kacheln / Armaturen / Duschabtrennung ............. das einzige ist, Du musst im Bad mit den Silikonfugen / - abdichtungen aufpassen, da darf man nicht so draufpowern - aber ansonsten, keine Hemmungen :D

:cu: Suse

bea_z
06.06.2004, 10:13
Hallo Sandra,

ich fülle normales Leitungswasser ein.
Dadurch, dass es verdampft wird, kommt am anderen Ende ja destilliertes Wasser raus. Oder doch zumindest kalkfreies Wasser.
So habe ich das gemeint.

Und dadurch ist mein Fenster in Zusammenarbeit mit dem Ha-Ra Abzieher noch "strahlender" geworden als sonst immer. Und ich war mit dem HaRa alleine schon immer voll zufrieden. Wollte das nur mal ausprobieren, weil man mit einem neuen Spielzeug halt alles mal ausprobiert ;)

Ich bleib für die Fenster beim Dampfreiniger - mit dem HaRa Abzieher. Beim HaRa läuft das Schmutzwasser von der Scheibe in das Pad und außerdem bin ich mit dem Kärcher-Abzieher irgendwie nicht ganz bis nach unten gekommen, da war mir immer das Fensterbrett im Weg, ich weiß auch nicht, was ich da falsch mache. In der Kombination allerdings unschlagbar.

Grüßle, die Bea

Sandra1980
06.06.2004, 10:36
:o Ach so...

Stimmt natürlich!

Mit dem Abzieher hab ich übrigens ein ähnliches Problem. Zum Glück sind in dem Altbau wo wir wohnen die meisten fensterbretter schmal genug!

Vielleicht sollte ich es auch mal mit Ha-Ra probieren... Leider ist die nächste Messe auf die wir gehen erst nächstes Jahr...

Charliemoorle
06.06.2004, 11:55
Habe mir die ganze Diskussion durchgelesen und würde auch gern "süchtig werden" :D - aber um Himmelswillen, was machen denn dann eure Katzis :?: ? Ich traue mich schon nicht zu bügeln, gehe dann immer hoch in die Wohnung meiner Mutter.
Wenn ich in meiner Wohnung putze, sind Charlie und Moorle immer dabei. Und dann heißer Dampf :sn: ???

Sandra1980
06.06.2004, 12:03
meinst Du wegen dem zischenden Geräusch?

Hmm, also es ist lang nciht so schlimm wie beim staubsaugen. Aber es ist auch nicht so, dass sie daneben sitzen und zusehen.

Charliemoorle
06.06.2004, 12:30
Nee, sondern weil das "Gezische" doch heiß :?: ist!!!

bea_z
06.06.2004, 13:39
Hallo Charliemoorle,

ich wohne auf 3 Stockwerken und meine beiden Racker sind Freigänger.
Wenn ich putze verziehen sie sich einfach.

Aber vor dem Dampfreiniger haben sie lange nicht so Angst wie vor dem Staubsauger.
Der Dampf ist auch nur direkt an der Dampfpistole so richtig heiß.
Aus 20 cm Entfernung kannst Du sogar Pflanzen abdüsen. Das tut denen richtig gut .

Ich habe übrigens ein Druckdampfbügeleisen und meine beiden laufen beim Bügeln unterm Bügelbrett durch. Auf die Entfernung ist der Dampf schon nciht mehr heiß. Halte doch einfach mal die Hand unters Bügelbrett und geh mit der Hand langsam immer näher ran, dann kannst du selbst prüfen ab wo es heiß wird.

Grüßle, die Bea

Charliemoorle
06.06.2004, 14:01
So, nun habt ihr mich überzeugt :tu: . Ich habe mich gleich auf nach "eBays" gemacht, und so einen Kärcher erstanden. Na, jetzt bin ich aber mal gespannt :wd:

bea_z
06.06.2004, 15:32
Heißt der Verkäufer efffe?
Von dem hab ich nämlich meinen Kärcher.
Nur dass ich das Glück habe in der Nähe zu wohnen und ihn direkt abholen konnte....

Wichtig ist nur, dass du einen mit einstellbarer Dampfmenge gekauft hast.
Bei Kärcher fängt das ab der Nr. 15** an. Ob 1501 oder 1502 ist egal, der 1702 ist natürlich schon der absolute Luxus :) - der war mir nur zu teuer.

Grüßle, die Bea

Charliemoorle
06.06.2004, 16:04
Nein, ist ein anderer Verkäufer. Aber die Nummer stimmt, 1501.
Bin schon mal durch die Wohnung gewandert und habe geäugt, wo ich dann anfange :?: . Bei allem, was mit Technik zu tun hat, habe ich dann erst einmal ein bissel Horror :o , aber wenn ich Internet und seit ein paar Tagen auch Chatting hier schaffe, wird das "Kärchern" wohl hoffentlich auch klappen :p . Muss dann nur noch meine Fellies überzeugen, dass "Dampfi" gleichbedeutend ist mit "Raus aus Küche - Frauchen kocht! :sn: ", so ziemlich der einzige Befehl, den sie ( nach längerem Üben...) anstandslos befolgen. Aber ich denke mal, das "Gezische" wird sein übriges tun :tu: .

bea_z
06.06.2004, 17:13
DEN HAB ICH AUCH! :wd: :wd: :wd:
DER IST KLASSE! :wd: :wd: :wd:

Du wirst sehen - Du bekommst die Putzwut!

Nimm Dir fürs nächste Wochenende lieber mal nichts vor, falls der Kärcher da schon geliefert ist.

Bei mir glänzt jetzt schon fast alles. Habe seit Freitag nur noch gedampft.

Nur Elektrogeräte natürlich nicht. Aber da ärgert es mich schon, dass ich die nicht dampfen darf ;)

Bei einem Heizkörper bin ich echt erschrocken, was da runterlief. Den muss ich wohl letztes Mal vergessen haben.

Bei meiner Tretnähmaschine, so ein gusseisernes Gestell hatte ich mich eigentlich an den draufliegenden Staub schon gewöhnt - jetzt sieht sie fast zuuuu sauber aus :rolleyes:

Und auf dem Balkon habe ich weiße Fliesen, die so in sich geriffelt sind. Ich dachte eigentlich, die sind sauber :D

Nur beim Fußboden, da brauchts anscheinend etwas Geduld. Bis jetzt habe ich noch Putzstreifen. Außer im Bad. Da bin ich aber fünfmal drübergefahren. Das steht aber auch in der Anleitung. Erst wenn die alten Putzmittel vom Boden weg sind, kommt der Glanz. Also, die Badfliesen glänzen jetzt wie ein Spiegel - Parkett und Laminat sind noch streifig.

Toilette putzen ist ein Kinderspiel. Die Stellen, wo der Deckel auf der Schüssel montiert ist und sich untendrunter Schmutz ablagert und die kleinen Abstandhalter von der Klobrille - blitzeblank ohne Reiben.... Ach ja, und unten, der Rand von der Schüssel, wo man auch schon mal nen Lappen um ein Messer wickelt um ranzukommen - vergessen, einmal pssschhht und gut :)

Was ich auch klasse gefunden habe, ist die elektrische Zahnbürste und die Halterung davon. Das war immer echt ein Gefummel. Pssschtttt - sauber.

Die Seifenschalen habe ich sonst immer von der Wand genommen und mit einer Bürste geschrubbt. Pssschhhttt - sauber.

Ok, bei den Spiegeln kann ich keinen großen Unterschied feststellen. Die waren vorher genauso schnell sauber.

Grüßle, die Bea

Suse
06.06.2004, 18:56
........... hör auf :D :D :D
Ich lieg hier unterm Tisch vor Lachen ........ Klobrillenabstandshalter looooool

:cu: Suse, die auch nicht mehr mit Scheuerlappen und Wischmopp putzen will

tasha2000
06.06.2004, 19:14
schluck , ich bin gerade zufällig auf denn beitrag gestossen. ich putze mit dem swiffer naja meine haben bis jetzt noch nix gahbt und schlecken sich auch die füße ab , aber seit dem ich denn beitrag gelesen habe, bin ich doch sehr stark am überlegen ob ich net wieder umsteigen soll. jetzt meine frage weiss zufälligerweisse jemand ob diese essigreiniger schädlich sein können für die fellnasen? wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könnt.:?: :confused:

Sandra1980
06.06.2004, 19:17
@Suse:

Ja, wie denn sonst?:confused:

Jetzt bin ich aber mal gespannt wie das richtig heißen soll!:D

Saraa
06.06.2004, 19:31
Da sie sehr *scharf* sind, könnte es deinen fellnasen ziemlich in Augen und Nase beissen, und ausserdem mögen Katzen diesen geruch nicht (ich auch nicht :D )

Sandra1980
06.06.2004, 19:34
Aber wenn Du mit dem Swiffer zufrieden bist, dann bleib doch dabei!

Falls Du Dich durch alle Seiten gekämpft hast hast Du sicher auch gesehen dass es gar nciht stimmt. Es war eine Falschmeldung wie sie im Internet nur zu häufig herumgeistern!

Wonda
06.06.2004, 21:10
Das ist ja unglaublich, diese Tücher habe ich zum Glück nie benutzt, aber ich werde nun überhaupt vorsichtiger werden was den Umgang mit Putzmitteln angeht.

Gruß
Andrea

Charliemoorle
06.06.2004, 21:18
Bea, M ann, ich habe eben sooo laut vor Lachen gebrüllt. :D :bd: , dass meine Fellnasen vor Schreck davon geaust sind :sporty: . OK, Putz - Orgie ist angesagt :tu: ...
Allerdings werde ich wohl auch diverse Dinge weiterhin trocken swiffern :?: .
Und auch an den Fenstern die "Katzennasenstupserkunstwerke" wie gehabt sprüh/wisch/weg beseitigen - obwohl, sind ja doch Kunstwerke, für die Nachwelt erhaltenswert :wd: ???
(Was für eine wundervolle Wortschöpfung :tu: !!!!!)
Von wem war denn das? Muss ich nachher nochmal lesen - jedenfalls danke für dieses Wort :hi:

tasha2000
06.06.2004, 22:12
ja , ich sollte mir halt doch alles durchlesen . wenn ich euch net häte dankeschön.:D

eule2409
06.06.2004, 22:25
:confused: Jetzt bin ich gänzlich durcheinander :confused:
Bin ja auch schon länger an so einem gerät interessiert. Könnte Ihr mal die Modelle aufschreiben und was Ihr bezahlt habt. *danke*

Ich brauch ein Gerät für alles *gg* Fenster, Bad, Küche, Boden, Teppich,...... Im Prinzip spart man sich die ganzen Reinigungsmittelchen.
Bei Stiftung Wartentest sind einige Geräte getestet worden, mein von Discountern. Die haben nicht gut abgeschnitten.

Hilfe :0(

tasha2000
06.06.2004, 22:27
also die dampfreiniger von kärcher sind sehr gut . hat mal ein nachbar gehabt von mir, der war zufrieden ich hab das ding auch mal ausprobiert. ich muss sagen wenn ich mir einen kaufe dann nur einen von kärcher.:wd:

Grizabella
06.06.2004, 23:21
Habt ihr schon Schmierseife probiert? Halt ich für sehr natürlich.

Suse
07.06.2004, 07:40
Original geschrieben von Sandra1980
@Suse:

Ja, wie denn sonst?:confused:

Jetzt bin ich aber mal gespannt wie das richtig heißen soll!:D

....... ich steh auf der Leitung: was meinst Du mit "Ja, wie denn sonst? "

:cu: Suse

bea_z
07.06.2004, 07:50
@Eule:

also, ich glaube nicht, dass Du beim Teppich mit einem Dampfreiniger glücklich wirst.
Einfach saugen und gut. Und wenn er dann mal richtig schmutzig ist, dann leihst Du dir so einen Sprühsauger. Das ist meiner Meinung nach die einzig sinnvolle Art, einen Teppichboden sauberzumachen. Der lohnt sich aber nicht zu kaufen. Wer reinigt schon wöchentlich den Teppichboden nass? Gibts aber in fast jedem Baumarkt zum mieten.

Fenster, Bad, Küche und Boden, das kommt hin. Und vor allem Heizkörper! Ich liebe ab sofort das Heizkörperputzen :D
Heute morgen habe ich festgestellt, dass ich glatt übersehen habe, dass ich doch auch hätte die Rundbürste von meinem Föhn hätte dampfen sollen. Da hängt Haarfestiger dran - aber NEIN - ich MUSS jetzt zur Arbeit. JETZT NICHT!!!!

Mein Dampfi ist der Kärcher 1501 - 1502 wäre das Nachfolgemodell dazu. Im Laden legst du dafür 389 Euro und für den 1502 445 Euro hin. Bei ebay ab ca. 150 Euro. Ich habe 209 bezahlt, Neuware II. Wahl mit Garantie. Den Händler habe ich über ebay gefunden.

Und wenn Du gaaaaanz viel Kohle übrig hast, dann gibts da auch noch den 1702 *träum*.

Grüßle, die Bea

bea_z
07.06.2004, 08:47
@Grizabelle:

Ich bin nicht sooo die Ökotante.
Schnell muss es gehen. Und soll trotzdem sauber sein.
Schmierseife gibt so einen Film auf den Sachen, ich mag sie deshalb nicht.

Ich kombinier auch den Dampfi mit Putzmittel. Also, den Backofen hab ich schon zuerst mit Putzmittel eingesprüht, das Mittel einwirken lassen und dann erst gedampft. Und bei den Badarmaturen hab ich auch zuerst Zitronensäure draufgesprüht und dann erst gedampft. Der Damp verstärkt dann einfach die Wirkung der Zitronensäure. Wenn du die Kaffeemaschine entkalkst, dann geht das auch schneller, wenn du sie einschaltest. Mit kaltem Wasser dauert es länger, den Kalk aufzulösen. Und der Druck hilft auch noch mit.

Ich hab jetzt seit 1978 immer mindestens eine Katze im Haushalt gehabt und es wurde noch keine vergiftet. Von keinem Putzmittel. Scharfe Reiniger wischt man ja schließlich anschließend wieder weg, die lässt man ja nicht auf Möbeln oder Boden drauf. Und die Allesreiniger im Wischwasser haben nie was ausgemacht. Das sind ja dann die, die auf den Sachen verbleiben, weil man nicht nachwischt.

Seit es Microfasertücher gibt, brauche ich definitiv weniger Putzmittel. Aber ganz ohne gehts auch da nicht immer. So das tägliche, das mach ich mit den Microfasertüchern (überwiegend die vom Lidl) ohne Reiniger. In der Küche geb ich ein wenig Spüli ins Wischwasser und im Bad nehm ich abwechselnd Zitronensäure und den W5 Kalkreiniger für Härtefälle. Das schmeiß ich auch jetzt mit dem Dampfreiniger nicht alles über den Haufen. Der ist eine weitere Arbeitserleichterung, wie die Microfasertücher auch. Und jetzt, nach 3 Tagen, ist abzusehen, dass ich wohl noch weniger Reinigungsmittel brauchen werde als bisher. Weil, wenn's ohne sauber wird, dann nehm ich keins und wenn's ohne Reiniger nicht sauber wird, dann kommt halt einer drauf.

Grüßle, die Bea

Steffi0705
07.06.2004, 13:34
:bd:

Sandra1980
07.06.2004, 18:41
@Suse

zu dem "ja wie denn sonst"...
Ich meinte:
wie sagt man denn sonst zu "klobrillenabstandshalter"?;)

Suse
07.06.2004, 20:39
Original geschrieben von Sandra1980
@Suse

zu dem "ja wie denn sonst"...
Ich meinte:
wie sagt man denn sonst zu "klobrillenabstandshalter"?;)

asoooooooooo ......... ja klar ......... ich hab mich nur so drüber amüsiert wo Bea schon überall mit ihrer Dampfmaschine war.

:cu: Suse

tasha2000
08.06.2004, 15:56
das ist es ja, du kommst mit dem dampfreiniger in jede kleinste ritze und ecke. ich hab auch so ein ding und bin hell auf begeistert ich kannst nur empfehlen:wd: