PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chip Tätowierung



Rübe
18.05.2004, 22:57
Ich habe heute beim TA erfahren das ab Juni 2004 die Einreise aus dem (EU) Ausland nach Deutschland ohne Chip oder Tätowierung große Probleme bringt bzw. nicht mehr erlaubt wird. Ich kann's kaum glauben. Wer weis mehr?

billymoppel
19.05.2004, 07:01
hallo rübe,
das ist der neueste spass, den sich unsere eurokraten haben einfallen lassen und es ist tatsächlich so. bei tätowierungen bestehen wohl noch gewisse übergangsfristen, aber auch diese hunde müssen irgendwann gechipt sein. und der neue internationale impfausweis (der nicht mehr kostenlos ist) gehört auch dazu.
nicht, dass chipen nicht sinnvoll wäre, aber irgendwie habe ich extrem was gegen zwangsmaßnahmen.
na ja, irgendwie müssen die damen und herren ja ihre hohen gehälter rechtfertigen, ergo bricht man hin und wieder in aktionismus aus.
dafür fallen die für einige länder notwendigen amtstierärztlichen untersuchungen weg, jedenfalls ist so mein informationsstand.

lg
bettina

Fritzfranz
19.05.2004, 07:40
Gilt aber erst ab 3.7.
Vgl. z.B.
http://de.travel.yahoo.com/040407/23/cfel.html
Gruß
Julia:cu:

Ekle
19.05.2004, 10:02
Hallo,

ist doch irgendwie nachvollziehbar, daß die Hunde eindeutig zu identifizieren sein sollen, oder? Ist beim Menschen im Personalausweis auch nicht anders. Da gibt es auch "schöne" Fotos.

Da aber für einen hundeunerfahrenen Zöllner, etc. ein Schäferhund wie der andere aussieht, geht es halt über eine Kennzeichnung.

Eine Tätowierung ist noch bis 2011 ausreichend, sofern sie klar erkennbar und deutlich lesbar ist. Niemand wird also erstmal "gezwungen" seinen Hund chippen zu lassen.

Auch heute schon ist man indes "gezwungen" seinen Hund gegen Tollwut impfen zu lassen und einen ordentlich ausgefüllten Impfausweis mitzuführen, sofern man ins Ausland reisen will. Einige Länder haben dazu noch einen Haufen anderer, unterschiedlicher Vorschriften, die es zu beachten gilt.

Nur weil dies z.B. mit unserem Nachbarn Niederland nicht so ist, heißt ja nicht, daß es überall so problemlos geht. Für diese Länder ist es dann wirklich eine Verbesserung, wenn zukünftig der Heimtierpaß ausreicht.

Wer bereits einen ordentlich ausgefüllten Impfausweis hat, braucht auch nicht in hektische Aktivitäten zu verfallen. Dieser behält seine Gültigkeit bis zum nächsten Impftermin. Dann wird die neue Impfung in den neuen Paß eingetragen.

Und das Heer der Rassehunde und Tierschutzhunde dürfte eh bereits tätowiert oder gechipt sein.

Viele Grüße Ekle

Persephone
19.05.2004, 15:37
Einige Länder haben dazu noch einen Haufen anderer, unterschiedlicher Vorschriften, die es zu beachten gilt.

Soweit ich es mitbekommen habe, soll das einfach dadurch angeglichen werden. Als wir Sylvester nach Italien sind, musse ich erst mal schauen, was Österreich vorschreibt und Italien. Zwar stimmt da vieles überein, aber halt doch nicht alles. Kontrolliert hat natürlich kein Mensch, aber weiß man's!?

billymoppel
19.05.2004, 17:16
die verschärften anforderungen für schweden, irland, england bleiben bestehen, soviel zum thema europäische einigkeit.

lg
bettina

OESFUN
20.05.2004, 10:36
Schweden, Irland , England haben eine Übergangsfrist von 5 Jahren.

LG Birgit

gretli
10.06.2004, 22:55
Keine Panik!
Die Politiker haben entlich mal etwas vernünftiges beschloßen und das Ganze auf den 1.10. verschoben.
:wd:

billymoppel
10.06.2004, 23:20
ja, das hat mir meine tä auch erzählt, als ich zum chipen angetreten bin, ich habe es trotzdem gleich durchgezogen, was weg ist, ist weg.
das problem sind wohl die neuen impfausweise, sie hat auch nur ein paar bekommen.

lg
bettina

socke1
10.06.2004, 23:29
Hallo,

ich hab letztens meinen TA nach dem neuen EU-Ausweis gefragt. Der hat mir erzählt, daß diese noch gar nicht lieferbar sind. Bin mal gespannt, ob er die bis zum Stichtag bekommt. Auch hab ich bis jetzt noch nicht rausgefunden was an dem EU-Ausweis nun anders ist als an dem herkömmlichen außer daß er nun blau ist. Wird mit dem neuen Paß der "normale" Impfausweis ersetzt oder muß man beide weiterführen? Weiß darüber jemand Bescheid?

Liebe Grüße
Sabine, die der Dinge harrt die da auf uns zukommen

billymoppel
11.06.2004, 06:40
hallp socke,
da ich ihn schon habe, kann ich aus augenschein berichten: ja, er ist blau und ein stückchen höher, sodass er glücklicherweise nicht in die alten hüllen geht, die es mal für lau gabe. ansonsten hat er etliche seiten weniger. und man darf ein bild einkleben (muss man aber nicht). neben der spalte tollwutimpfung, gibt es nur nur die seiten zeckenbekämpfung (was immer das heißen mag und für welche länder auch immer das erforderlich ist) und ecchinokokken (bandwurmbekämpfung).
und natürlich die spalte, die für den id-code des chips vorgesehen ist, wobei der chip nur für reisen ins ausland sein muss, innerhalb d. ist er nicht erforderlich.
den gesundheitszustand darf nun der ta einschätzen (welche länder?), nicht mehr der amtstierarzt. bei dem war ich gestern noch mal (weil ich dieses wochenende in polen bin und da gelten noch die alten regeln) und die sekretärin war todtraurig, dass nun all die lieben hundis nicht mehr zu ihr kommen :D
(na ja, fünf jahre bleiben ihr ja noch die erhalten, die nach irland, england oder schweden wollen, aber dies schien ihr ein geringer trost). ich werde sie auch vermissen!
der alte ausweis ist ab 1.7. bzw. 1.10. sozusagen restmüll.

gruß
bettina

OESFUN
11.06.2004, 10:35
Der alte Ausweis gilt solange, bis er bei der nächsten anstehenden Impfung durch den neuen Ausweis ersetzt wird. Es besteht also kein GRund für zwanghafte Aktivitäten.

LG Birgit

KatharinaHH
11.06.2004, 15:56
Wow!!! Was für eine Aufregung. Ich sehe, ganz ehrlich, Eure Probleme nicht! Was ist denn so schlimm dabei, seinen Hund chippen zu lassen. Und ob der Ausweis nun in die kostenlose Hülle paßt oder nicht... na ja! Sorry, aber da gibts andere Probleme in der Welt.
Trotzdem ein schönes Wochenende Euch allen! :tu: