PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : @Frau Doc/Alle Bumblebee hat sie Pfote ausgerenkt



Petra
18.05.2004, 00:55
Hallo,
vor 15 Minuten hat sich Bumblebee die vordere Pfote ausgerenkt. Es passierte ganz plötzlich beim spielen mit Austin. Sie rangeln schon ziemlich wild herum. Sie fing an ganz seltsam zu pfauchen und dann rannte sie weg. Ich dachte was schleift sie da mit - aber es war Ihre Pfote. Ich dachte gar nicht nach und hab es in die richtige Richtung gedreht. Sie rannte sofort wieder herum als wäre nicht gewesen.

Passiert das vielleicht durch das Wachstum? Schnelle wachsen?

Da es ihr wieder gut geht, nehme ich an das ich das richtige getan hab:confused:

Renate W.
18.05.2004, 08:21
Hallo Petra,

puh, du hast sicher "instinktiv" gehandelt, ohne lang darüber nachzudenken. Wenn ich deinen Bericht lese, komme ich zu dem Schluss, ich hätte mich das nicht getraut.

Normal ist das sicher nicht und ich würde die Kleine vom Tierarzt anschauen lassen - ich denke ein Röntgen sollte gemacht werden, um zu sehen, was da wirklich los ist/war.
:cu:

admin
18.05.2004, 08:31
Guten Morgen Petra,
Sie haben auf jeden Fall sehr behrzt gehandelt und Bumblebee einiges an Schmerzen erspart, bis ein Notdienst die Gliedmaße ebenfalls eingerenkt (=reponiert) hätte.

Allerdings muß man schon einigermaßen vorsichtig dabei sein, weil man unter Umständen empfindliche Strukturen wie Nerven oder Gefäße oder auch die Kapsel dabei verletzen kann.

Welches Gelenk war denn ausgerenkt? Ellenbogen oder Schulter? Ich meine, es wäre sinnvoll Mucomax (http://www.zooplus.de/app/WebObjects/ZooShop.woa/wa/CatalogDirectAction/details?PG=140&PID=10823) zuzufüttern, das ich neulich auch in der Produktempfehlung vorgestellt hatte. Es stärkt bindegewebige Strukturen und somit auch Gelenke im Wachstum.
Beobachten ie die Mieze auf Unsicherheiten im Laufen und ein evtl. erneutes Auftreten. Sie sollte in den nächsten 10-14 besser nicht rumtoben, da die Bänder des Gelenks nun natürlich gedehnt sind. Ggfs. muß man die Vordergliedmaßen auf Stellungsfehler und Inkongruenzen in einem oder mehreren Gelenken röntgen.

Alles Gute! ;)
Dr. Kirsten Thorstensen
Vet Services Manager

Zooplus AG

Petra
18.05.2004, 08:46
Liebe Frau Doc,
vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich weiss nicht welches Gelenk es war. Es war nur ganz hässlich verdreht, das ich mir das gar nicht genau anschauen konnte. Habe den Vorfall live miterlebt. Die zwei Kleinen haben ganz wild miteinander herumgespielt, bis Austin ganz von alleine aufhörte zu spielen und sie nur komisch ansah. Sie rannte vor Schreck ein Stück und ich hinterher.

Ich hab das Bein genommen und leicht gedreht. Es ging praktisch von alleine dort hin zurück wo es hin gehört.

Ich werde sie genau beobachten, aber bis heute morgen konnten wir nichts feststellen.

10-14? Tage. Wenn ich zu Hause bin kann ich sie vielleicht davon abhalten, aber wenn ich in der Arbeit bin. Hm?

Würde sie bei einer Fehlstellung humpeln oder könnte man die erkennen?

Danke für die Produkempfehlung, dachte gestern auch schon an so etwas als sie das hatte.

Kommt so etwas vor im Wachstumsalter oder ist das anormal?

Anna G.
22.05.2004, 18:42
Hi Petra,

da hattet Ihr aber Glück gehabt!!!

Unser kleiner Kater hat sich vor Ostern die linke Hinterpfote gebrochen...

Es war Samstag morgen, er war unten und ich hörte ihn einmal poltern und schon kam er die Treppe hoch und humpelte und miaute. Als ich ihn untersuchen wollte, schleppte er sich unter das Bett und ich konnte sehen, das er auf das Bein überhaupt nicht auftritt... Habe den Kater eingepackt und bin mit ihm zum unserem TA (ein Spiralbruch diagnistiziert) und dann zur Tirärztlichen Hochschule. Es hätte zwei Möglichkeiten gegeben:
- zu operieren, wobei das Sprunggelenk gebrochen war und da der Kater sehr dünne Knochen an der Stelle hat (Türkisch Angora sind ja recht zierlich und auch noch sehr jung), wäre der Nutzen der OP fraglich
- oder 6 Wochen Käfighaltung.

Unser TA und der Chirurg haben sich dann für die zweite Möglichkeit entschieden, mit Vorbehalt, dass wir regelmäßig zum Nachsehen kommen und wenn es schlechter wird, die OP gemacht wird.

Wir haben dann bei E-Bay einen Laufstall ersteigert, den wir auf den Kopf gestellt haben und eine Web-Cam davor installiert, die wir dann im Büro abfragen konnten, um zu sehen wie es ihm geht.

Ich frage mich auch schon die ganze Zeit, WIE ein Kater sich ein Bein brechen kann? :?: Ist mir unbegreiflich...

Auf jeden Fall geht es ihm wieder gut. Nur haben wir den Deckenkratzbaum abgebaut, damit er nicht so rumhüpt. Aber da wir beide auch den ganzen Tag arbeiten, muss ich auch darauf vertrauen, dass 5 Wochen im Laufstall ihm eine Lehre waren und er nicht mehr so waaghalsig springt.

Viele Grüße,
Anna

Petra
24.05.2004, 19:58
Liebe Anna,

das hört sich echt schlimm an. Ich halte Euch die Daumen das es Eurem Kleinen bald wieder besser geht und das alles gut verheilt.

Wir wollten noch am selben Tag mit Bumblebee zum Arzt, aber als wir Heim kamen waren alle quietsch vergnügt und in der Zwischenzeit weiss ich auch das es das Schultergelenk war.

Hier im Shop habe ich die Mucomax die Frau Dr. empfohlen hat schon bestellt und noch eine Nahrungsergängzung von der Firma Grau.

Obwohl es ihr doch so gut geht, mache ich mir schon meine Gedanken warum das passiert ist.

Gute Besserung!

Anna G.
24.05.2004, 20:41
Hallo Petra,

danke, dem Kleinen geht es auch schon wieder sehr gut. Er ist jetzt seit ca. 3 Wochen nicht mehr im Laufstall und tobt wieder wie wild durch die Gegend.

Berichte mal, wie MucoMax angenommen wird, ich habe in einem anderen Thread gepostet, dass das Präparat angeblich aus dem Leistungssport kommt, das fand ich ein wenig komisch. Aber man soll vieleicht auch nicht alles glauben, was man im Internet findet. :0

Viele Grüße und Euch auch gute Besserung!

Anna

Petra
24.05.2004, 21:33
Liebe Anna,
werde über das MucoMax berichten.

Muss nicht unbedingt schlecht sein, wenn es aus dem Leistungssport kommt. Die haben wenigstens schon Erfahrung mit den Mittelchen.

Petra
28.05.2004, 11:39
Liebe Anna,
gestern habe ich das Paket von der Post geholt. Ich dachte schon das der Inhalt gar nicht überlebt hat so wie es außen aussah. :eek:

Das MucoMax Petflakes ist wie der Name schon sagt sondern Flakes. Habe versucht die Stücke so zu verfüttern, wollte aber niemand fressen. Ich habe sie dann zerdrückt und über das Futter gestreut. Wenn sie sich daran gewöhnt haben fressen sie die Flakes vielleicht im ganzen.

Das Catmix Pulver Habe ich auch bestellt und nur wie auf der Packung beschrieben eine Messerspitze über das Futter gegeben. Dort wo das Pulver war wurde es nicht gefressen. Es riecht schon ziemlich intensiv. Da muss ich mir noch etwas überlegen...

Anna G.
28.05.2004, 12:46
Hi Petra,

danke für die Info!!!

Viele Grüße,
Anna