PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : macht beim Gassi gehen nix



Silvershadow
06.05.2004, 15:29
Hallo erstmal!
Ich (wir haben) habe set 3 Wochen eine Franzoesische Bulldogge, sie heißt Belinda und wird am Sonntag 5 mon. alt.
Sie ist die Leine und das Halsband nicht gewöhnt, gut mittlerweile gehts, aber wenn wir Gassi gehen, egal wann, wie oft und wie lange, sie macht nix. Wenn ich bei jemand im Garten bin, dann pullert sie und macht auchmal ein Häufi. Wohl gemerkt, da tollt sie auch ohne Leine rum. Wenn ich an ungestörten Orten, bzw. Wegen mit ihr bin, lasse ich sie auch ohne Leine laufen, trotzdem, nix. 2mal hat sie beim rumtollen am Rhein mal gepiselt. Ich habe sie auch super gelobt und alles.
Wenn wir nach dem Gassi gehn heimkommen, geht sie auf ihr "Katzenklo" das war sie gewohnt von der Züchterin, weil die Babys im ersten Stock waren, und wenn sie sie nicht gehört hat, das sie mal müssen, sind die auf so ein klo. Klar, besser als die Wohnung vollmachen.
Jetzt habe ich mir gedacht, wenn wir vom Gassi gehn wieder kommen, weil meist geht sie dann nach 10min. aufs Klo, ich tu es mal weg, sie wird sich schon melden. Pustekuchen, sie hat sich seelenruhig neber meinen Freund ins Eßzimmer gehockt und hat es laufem lassen, so schnell konnt ich nicht reagieren und er hat es auch erst gemerkt, weil sie auf einmal so nervös am Stuhl bei ihm rumgehüpft ist.
Mein Freund ist ziemlich sauer und ich langsam am Ende meines "Lateins".
Ich geh schon oft mit ihr raus, rede ihr gut zu und versuche sie zu ermuntern hier oder da ihr Puschi hinzumachen.
Ein Bekannter hat gesagt, ich soll sie Nachts in eine Hundekiste sperren, weil nachts geht sie irgendwann aufs Klo um häufi zu machen, nur bekommt das keiner mit, bin die letzte Nacht wach geblieben, da ist sie nicht aufs Klo! Er hat gesagt, wenn sie dann nachts muß, meldet sie sich, sie würde nicht in ihr "Bettchen" machen, und dann ab raus mit ihr. Mag ja vielleicht sein, das das Nachts klappt, aber was mache ich tagsüber? Ich kann sie doch nicht dauernd in so ne Kiste sperren, wenn sie draußen nix macht und aufs Klo will, und wenns mal läuft, dann läuts, ich hab sie einmal vom Klo geschnappt und wollte schnell raus mit ihr, danach habe ich Bad und Flur geputzt und die Klamotten gwechselt!
Gut, ich kenn eine hier aus unsrer Gegend, die hat nen Rüden dieser Rasse, die hat den seit nem Jahr und der ist nicht stubenrein, der macht auch nicht mal im Garten, nur in die Wohnung! Da bin ich mit dem Katzenklo aber besser dran, soll aber auch kein dauerzustand sein!
Wer hat Tipps und Ratschläge für mich!
Vielen Dank schonmal an alle!

Venga
16.05.2004, 01:13
Hallo,
hast du in der Nachbarschaft eine Hund mit dem du zusammen Gassi gehen kannst?
Vielleicht ist die Züchterin nie mit den Welpen rausgegangen und haben es nicht gelernt im Gelände ihr Geschäft zu erledigen.
Von einem stubenreinen Hund könnte sie lernen.

LG
Venga

Silvershadow
16.05.2004, 09:35
Hallo!

Bin öfters mit einem Bekannten unterwegs, der auch nen Hund hat, auch ein Weibi.
Wenn die ihr Geschäft macht, intressiert sie das nich so sehr, sie guckt zwar hin und schnuffelt dann, ich sage ihr dann auch, das sie grade Puschi macht, aber sie macht es nicht nach.
Die Züchterin wohnt 557 km von mit entfernt, die hatte einen riesen Garten hinterm Haus, wo die Hunde ihren eigenen "Bezirk" haben,
Linda macht dann ihr Geschäft, wenn ich länger mit Ihr draußen am Rhein bin und sie rumtollt, wenn wir in nem Garten sind und wenn wir bei uns im Hof sind, geht sie in die Ecke vom Randbeet. Sie bekommt dann auch Riesenlob und Leckerlie, wenn sie draußen was gemacht hat, sie macht nur dann nix, wenn wir so um die Ecken gehen, wenn ich sie auch ohne Leine laufen lasse, am Radweg wo die Gärten sind. Da gibt es auch Grünflächen und so, aber da macht sie nix.