PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundesteuer !?!



Safura
30.04.2004, 21:07
Hallo!
Ich bekomme bald einen Welpen, aber ich weiss nicht wie das mit der Hundesteuer so ist...
...ab welchem Alter muss man den Welpen anmelden und wo?
ich habe leider keine Ahnung davon, da ich bis jetzt noch keinen Hund hatte.

Ich wohne in Berlin-Neukölln und bin für jeden Tipp&Rat sehr dankbar!!!

Safura
P.s.: es ist sehr dringend, da ich den kleinen wahrscheinlich schon nächste Woche Freitag, also genau in einer Woche, bekomme.
Achja, falls einer einen schönen Namen für einen Rüden hat, wäre es toll wenn ihr mir den sagen könntet, denn bei den Namen kann ich mich auch nicht entscheiden....:?:

Rüsselterriene
30.04.2004, 23:27
:D Dich entscheiden zu können, solltest du schnell lernen!

Alles, das du dem Hund mal beibringen willst... muss vorher klar in deinem Kopf sein!

Was den Namen angeht: Warte doch den Hund ab... vielleicht bietet er was an?
zB. Mein Samweis, der hat aufgrund seiner Farbe eine "Lebernase" und ein paar Locken am Hintern.
Abgekürzt ergab das LE-NA LO-( "a")RSCHI... also Lena Lorschi.. nich lachen :D.

Was die Hundesteuer angeht: Geh zu deinem Ordnungsamt, sag Bescheid, du hast n Welpen geholt, so und so alt, dann zahlst du ab dem soundsovielten Lebensmonat einen gewissen Ortsabhängigen Betrag. (Dafür bekommst du ne Hundemarke... toll...)

Anke

neaira
01.05.2004, 13:41
hallo safura!

ich hab meinen welpen damals beim finanzamt angemeldet,in berlin hat glaube ich jeder bezirk sein eigenes.
zum ordnungsamt musst du glaube ich nur,wenn du einen sog.listenhund hast.
angemeldet werden müssen alle hunde spätestens 2 wochen nach ihrem einzug.
mit der namensgebung mache ich es immer so:
ich setzte mich mit dem welpen/kätzchen o.ä. in ruhe hin und sehe es mir an.
irgendwann fällt mir dann auf:der/die sieht aus wie ein z.b. rudi oder eine amy oder wie auch immer.
ich finde auch tiere haben charakterzüge oder aussehensmerkmale die man mit bestimmten namen oder personen verbindet und meistens finde ich dabei den passenden namen.
also viel spass mit deinem zwerg!

viele grüsse, silvana

kimba450
02.05.2004, 12:11
Hallo,
@rüsselterriene
sorry,aber ich konnt mir das lachen eben nicht verkneifen!:D
Das Grinsen steht mir immer noch im Gesicht!:D :D
Liebe Grüße
Ela

Safura
02.05.2004, 12:35
Vielen Dank!
Das mit der Hundesteuer wär geklärt....
.....aber beim Namen bin ich mir immer noch nicht sicher.....
Safura

Bonni
02.05.2004, 15:08
Guckst Du hier :
www.hunde-fan.de/HundeNamen/hundenamen.htm

Susanne35
13.05.2004, 13:39
Hallo Safura,

super, das Du einen Welpen bekommst. Es gibt nichts schöneres.
Ich selber habe einen Australian-Terrier Rüde von einem Jahr.
Monatlich kostet mir der Hund genau 10 € Hundesteuer. Da es aber jährlich abgebucht wird kostet es somit 120 € (wohne in Mönchengladbach).
Anmelden kannst Du ihn im Steueramt (kannst Du auch im Finanzamt erfragen).
Es dauert ca. 2-3 Wochen und dann bekommst Du nach der Überweisung der Hundesteuer die Marke zugeschickt.
Da Du Deinen Hund aber erst im Mai bekommst, brauchst Du natürlich auch nur für den Rest des Jahres die Hundesteuer zu bezahlen (also Mai - Dezember).
Wünsche Dir viel Glück mit Deinem Welpen.

Mein Hund heißt übrigens " Efendi ".

Grüße
Susanne:cu:

Safura
13.05.2004, 15:05
Danke Susanne :)

Ich habe einen Namen gefunden :wd:

RUSTY - wie findet ihr ihn?

Also ich find ihn gut :p

Den Welpen, den ich eigentlich nehmen wollte, kommt aus Polen:eek:!!!
Dass hab ich nicht gewusst!!!!
Nun hab ich aber eine Züchterin ( in Deutschland :D ) gefunden und mal sehen....
....ob ich den Welpen nehme...

Ich freu mich jedenfalls auf meinen zukünftigen Hundi und hoffe das ich ihn noch diesen Sommer bekomme !

Sobald ich näheres weiß kann ichs ja schreiben ;)

Bis dann
:cu: eure Safura :cu:

Hovi
13.05.2004, 16:00
Hallo,

RUSTY erinnert mich an einen Pferdenamen :rolleyes: ... das liegt aber daran, dass ich als Kind eine Serie Bücher gelesen hab, in dem die "Hauptperson" ein Pony namens Rusty war... :?:

LG
Claudia

Safura
14.05.2004, 06:24
Ja?!?:confused:

Ich hab den Namen in so einer Liste für Hundenamen gefunden und fand den eigentlich am besten....

....also ich find den Namen gar nicht so schlecht....
...vieleicht fällt mir aber doch noch ein besserer Name ein...
....mal sehen...
( das Problem ist ja, das ich einen Namen für einen Rüden suche und nich für eine Hündin, denn für ne Hündin hätt ich viele Namen :D )

Naja, ich werde schon noch den richtigen Namen finden
( hoff ich doch :p )


Gruß
:cu: Safura :cu:

clako
26.05.2004, 22:37
Also, ich finde Rusty gut, zumahl wir einen Collie hatten, der so hieß. Der Name paßte auch zu ihm, da er dreifarbig, u.a. rötich/rostig war! Und ich erinnere mich immer gerne an unseren alten Kerl, von dem ich leider (er 15-jährig) Abschied nehmen mußte! Also, Rusty in allen Ehren, daß ist ein toller Name, und wenn dein Bauch das auch sagt, dann bleibt es meistens dabei, auch wenn andere dich umstimmen wollen. Mir wurde auch gesagt: "Emma? Kannst Du nicht lieber einen richtigen Hundenamen , wie Trixie, Susi oder Aika nehmen?", nee, Emma ist einfach Emma und das paßt!
Die andere Sache, einen Hund in Neukölln? Stelle ich mir persönlich nicht so spaßig vor. Habt Ihr genug Grünfläche oder ist es ein klein-bleibender Hund? Meine Schwester hat lange dort gewohnt. Allgemein gesagt, auch wenn ich jetzt wieder empörte Proteste erhalte, weil ich verallgemeiner, leben dort nicht allzu viele Hundefreunde mit Verständnis, oder? Allerdings kenne ich ja nur die Gegend um Sonnenallee, vielleicht gibt es noch andere Ecken. Und davon ab, fände ich es schrecklich, wenn eine Stadt hundelos wäre! Also, liebe Hundefreunde, setzt Euch durch(aber an die Tüten denken für die Häufchen!).
Viel Spaß,
Claudia

Safura
27.05.2004, 17:05
Hallo Claudia!

Noch habe ich keinen Hund.

Der,von dem ich fast ( aber zum Glück nicht ) einen Welpen gekauft hätte, hatte sich als Hundehändler und Massenzüchter entpuppt!
Da bin ich echt froh, das ich das noch rechtzeitig gemerkt habe!!!

Also, ich möchte mir einen Golden-, Labrador-, oder Flat-Coated Retriever ( vielleicht auch einen Mischling von den Rassen ) anschaffen.
Wir wohnen nicht in der Sonnenallee.
Also, direkt vor unserem Gebäude, hat jemand einen Dalmatiner und etwas weiter weg hat jemand einen Golden Retriever Welpen.
Auch falls die hier nicht grade "Hundefreundlich" sind, werde ich mir einen Hund anschaffen ( wenn der Welpe gut erzogen wird - das wird er bei mir auf jeden Fall - wird ihn selbst der größte "Hundehasser" dulden ( vielleicht sogar mögen? ) )

Und für Grünflächen ist auch gesorgt.
Zwar müssen wir einpaar Meter laufen :rolleyes: , aber soo weit weg ist es auch nicht....;)

Auch wenn jemand dagegen ist, dass ich einen Retriever
nicht in der Stadt halte, könnt ihr euch beruhigen -> ich
werde dafür sorgen, das diese arbeitsfreudigen Tiere sich
bei mir nicht zu Tode langweilen ( würde auch Dummyarbeit,
Agility machen )


Gruß
Safura

Mandy Leoni
24.06.2004, 14:58
Hey,

ich findes es ja schon eigenartig wie unterschiedlich die Hundesteuer ist. Ich bin davon ausgegangen das in Stuttgart die Steuer für jeden Hund ob groß oder klein gleich ist (ausser ebend die Listenhunde) doch da musste ich mich eines anderen belehren lassen als ich mich jetzt mit meiner Nachbarin unterhalten habe. Sie zahlt für einen Mischling ungefähr 45 cm hoch nur 85 ,- Euro und ich zahle für meinen Dobi 108,00 Euro. Wir hatten früher 2 Hunde im Haus und da musste ich für den einen 220,00 DM und für den zweiten 440,00 DM. Bei uns muss man nur aufs Rathaus gehen und das Antragsformular ausfüllen und wieder abgeben den Rets machen die dann bekommst dann ebend Post vom Finanzamt was man zahlen muss.:?: :?: