PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kastration - warum kackt er nicht??



Cockerfreundin
21.07.2002, 11:56
Hallo, miteinander!

Mein Cocker Rüde (15 Monate) ist am Donnerstag kastriert worden. Die Op ist gut verlaufen :) , die Wunde scheint gut zu verheilen, Appetit und Bewegungsdrang steigend :D :D - nur: er kackt nicht :mad: :mad: :mad:

Der TA meinte gestern, das sei die Angst davor, dass es wehtut beim Stuhlgang und ich solle ruhig weiterhin Futter geben + zusätzlich Sahne oder Butter ins Futter.

Gesagt, getan... dazu viele kleine Spaziergänge... aber kacken tut er trotzdem nicht :confused: :confused: . Gestern abend spät einmal ganz kurz, aber das wars dann auch schon wieder.

Gibt es Erfahrungswerte ;) , wie lange das dauern kann??

viele Grüße von Annette + Basti :)

Sunny0803
21.07.2002, 12:22
Hallo Annette!

Zuersteinmal freuen wir uns mit Euch, dass das schlimmste überstanden ist ! Hat er sich zwischen aufwachen und abholen auch so aufgeführt, wie Leo? Der hat die ganze Praxis zusammengeheult, ich habe ihn schon von der Strasse aus gehört *schäm*
Zu Deinem Problem: Ich kann mich nicht erinnern, das mit einem meiner beiden erlebt zu haben. Trotzdem bin ich sicher, dass er den Druck bald nicht mehr aushält:D Dass er gestern abend schon etwas gemacht hat, ist meiner Meinung nach ein gutes Zeichen. Macht er den Eindruck, als hätte er Bauchweh? Läuft er mit zusammengekniffenen Beinen, um es zurückzuhalten? Oder hockt er sich hin und nichts passiert?
Ich glaube, es ist ein grosser Unterschied zwischen nicht wollen und nicht können. Wenn er nicht kann, ist es ein Problem, bei dem der TA einschreiten soll. Wenn er "nur" nicht will, gibt sich das wohl spätestens bis morgen.;)

Fröhliches Haufensetzen und Liebe Grüße

Sunny und Leo

klasu
21.07.2002, 17:52
Hi Annette,
Männer sind doch so sensibel ;) , speziell nach so einer OP!!! Unser Rüde brauchte auch 3-4 Tage, wenn ich mich recht erinnere, bis er sich dazu entschließen konnte, todesmutig wieder sein Geschäft zu verrichten.
Also: Geduld!
Viele Grüsse
klasu

Cockerfreundin
21.07.2002, 21:02
Er HAT es heute Nachmittag todesmutig getan :p :p :p :p

Ihr hattet recht: Geduld ... Geduld .... :D :D

Und natürlich sehe ich meinen kleinen jetzt mit ganz neuen Augen, klasu.

Er IST schon ein mutiges kleines Kerlchen mit einem groooßen Löwenherz :) :)

"Erleichterte" Grüße von
Annette + Basti :)

Thomas
02.08.2002, 13:54
Hi Sunny,
ich hoffe Dir geht´s mittlerweile wieder besser? (http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?s=&threadid=2752) :D

Gruß
Thomas

Sunny0803
02.08.2002, 20:44
Hallo Thomas!

Vielen Dank der Nachfrage:D
Nachdem ich gestern schon um halb neun in meine Heia gekrochen bin, erfreue ich mich heute wieder bester Gesundheit, ganz ohne Bauchweh `n stuff.
Ich bin aber stark beeindruckt, dass Dir gleich eine ( wenn auch wohl nur mentale) Verbindung zu Sunrose aufgefallen ist.:D

Liebe Grüße

Sunny

Cockerfreundin
02.08.2002, 22:10
@ Thomas und Sunny,

wie darf ich Eure letzten beiden Postings (zu diesem thema, das mittlerweile ja erfreulicherweise :D längst abgeschlossen ist) verstehen???

Habe ich etwa was verpasst??

Rätselnde Grüße :rolleyes:
von Annette

Thomas
02.08.2002, 22:15
Annette, wer ließt, ist im Vorteil - z.b. das Thema zu meinen Link....;)

read ya´
Thomas

PS. Hat Dir Deine Schoko-Labbi-Freundin meinen Gruß ausgerichtet?

Cockerfreundin
02.08.2002, 22:21
Hi, Thomas!

Aaahhh, jetzt hab ichs :D :D

Ne, die Grüße hat sie noch nicht ausgerichtet. Wir sehn uns aber auch nicht jeden Tag auf unsrer kleinen Wiese.

Bis dann!
Annette :)