PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer kann mir den Unterschied....



Gabi
19.04.2002, 09:53
...zwischen der Bezeichnung TORTY und TORBY erklären? Habe schon das halbe i-net durchkramt aber nirgends eine Erklärung gefunden, jeder scheint davon auszugehen, dass man das weiß :(

LG Gabi

catweazlecat
19.04.2002, 11:43
Hallöchen,

mit der Bezeichnung Tortie ist eine dreifarbige Katze gemeint, die keine tabby-Zeichnung (also Streifen) hat sondern nur gefleckt ist.

Mit Tabby bezeichnet man die gestreiften Katzen, meist leicht erkennbar am grossen M auf der Stirn.

Da es vielen zu mühsam ist eine Farbe mit

Tortie-Tabby zu bezeichnen hat man die Kurzform Torbie erfunden.

Ist auch viel leichter zu schreiben wenn man z.B. eine Katze der Farbe
- blacksilver tortie tabby classic kurz - blacksilvertorbie
benennen kann.

Tortie oder Torbie ist immer dreifarbig mit rot.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Schönes Wochenende!

Gabi
19.04.2002, 11:49
Silke....ein dickes Danke an Dich, nun ist mir einiges (vielmehr alles) klarer geworden...eigentlich auch ganz logisch...wenn man es erst einmal weiß, sowieso

Wünsche Dir ebenfalls ein schönes WE :)

Lisa
20.04.2002, 21:55
Hallo Gaby!

Also ich muss meiner Vorschreiberin da etwas wiedersprechen. Es ist zwar richtig, dass eine tortie ohne Zeichnung und eine torbie mit Zeichnung ist. Jedoch ist sowohl eine tortie als auch eine torbie immer nur zweifärbig. Eine Farbe davon ist immer rot oder creme (Verdünnung von rot). Auf Deutsch sagt man dazu einfach schildpatt, das hast du wahrscheinlich schon eher mal gehört. Dreifärbig ist die Katze nur dann, wenn sie mit weiss ist. Das sind die Katzen die man landläufig als Glückskatzen bezeichnet.
Bis auf wenige Ausnahmen können nur Katzen diese Farbe haben. Falls ein Kater diese Farbe hat (gibt es ganz selten) ist er fast immer unfruchtbar.
Ich weiss das deshalb so genau, da ich mich mit dem Thema recht eingehend befasst habe, da ich so ein kleines Farbkastl zu Hause habe (eine Maine Coon in blue torbie mackerel white).

Wenn du genauere Informationen zu Farben suchst, findest du diese z. B. auf der Seite www.mainecoon.at/Maine/Maine.htm

Liebe Grüße, Lisa

adeline
21.04.2002, 19:45
also ich kenn einen strassenkater der dreifarbig (weiss-sc warz-rot)ist. ich bin mir allerdigs nicht ganz sicher ob er unfruchtbar ist.
wenn man mal annehmen würde er hätte die katze meiner oma gedeckt (weiss mit silvertabby)
kann es sein, wenn er der vater wäre ,die kitten
weiss-silvertabby und braun mit schwarzem tabbymuster (ich weiss nicht genau wie diese farbe heissst)sind ?

adeline
21.04.2002, 21:39
bei freigängerkatzen weiss man ja fast nie wer der vater ist

Gabi
22.04.2002, 06:51
Wirklich toll erklärt auf Deiner HP - Glückwunsch! Habe mir das gleich ausgedruckt

LG Gabi :)

catweazlecat
22.04.2002, 08:53
Hallo Lisa

du hast natürlich völlig Recht mit der Zwei/Dreifarbigkeit!

Es ist immer eine Farbe plus Rot und evtl. Weiss als dritte Farbe. Da ich aber Birmchen züchte, muss ich meist den Interessenten erklären was torbie bedeutet und da nehme ich als dritte Farbe die Grundfarbe des Körpers, der ja immer hell ist.

Viele Grüsse

Lisa
22.04.2002, 18:39
Hallo Gabi!

Das ist ein kleiner Irrtum. Das ist nicht meine Homepage. Ich habe die HP nur entdeckt als ich mich über Farben schlau gemacht habe, und fand die Erklärungen sehr gut.

Wer noch mehr Erklärungen haben möchte, z. B. dreifärbiger Kater und so kann sich auf folgender HP umschauen:
www.neva-masquarade-sibirian-cat.de/artikel.htm
Die ist echt toll, da wird Genetik bei Katzen super erklärt.

Liebe Grüße, Lisa