PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Übertragung von Krankheiten



Mucki
29.04.2004, 12:38
Hallo,

mich würde mal interessieren, welche Krankheiten nur von Katze auf Katze übertragen werden und welche Krankheiten Katze - Mensch - Katze übertragen werden können.

frank&melanie
29.04.2004, 13:44
Huhu,

ich weiß darüber leider auch nix, will aber gleich passend zum Thema eine Frage nachschieben.
Und zwar hab ich mir na böse Grippe eingefangen (so ne Art Stirnhöhlenvereiterung).
Kann ich damit unsere beiden Fellnasen irgendwie anstecken?? :(

Wär ja nicht so dolle...

Liebe Grüße,
Melanie

Pikephish
29.04.2004, 19:51
Ich habe zu Hause ein Pdf zum Thema Zoonosen (also Krankheiten die sowohl Mensch als auch Tier betreffen können), wenn Interesse besteht, kann ich es mailen.

Zum Thema Erkältung, es gibt noch keinen Studie, die eine Ansteckung zweifelsfrei belegt, allerdings sagen die Erfahrungswerte, daß sehr wohl eine Erkältung vom Dosi an die Katzen weitergereicht werden kann (Aussage stammt von meinem TA). Also ich wäre ein bißchen vorsichtiger mit dem Knuddeln und Knutschen.
Gute Besserung an dieser Stelle.
Grüße

Mucki
30.04.2004, 16:52
Hallo Petra,

kannst Du mir bitte die pdf mailen aprunzel@aol.com.

Ich wollte aber eigentlich wissen, bei welchen Krankheiten der Mensch Überträger sein kann. Z.B. Würmer können vom Menschen in die Wohnung gebracht werden und die Katze kann sich infizieren. Ich habe aber mal gelesen, dass z.B. FIV nur von Katze auf Katze übertragen werden kann und nicht von einem Menschen der eine FIV kranke Katze gestreichelt hat an eine andere Katze weitergegeben werden kann. Jetzt würde ich einfach gerne wissen, ob das wahr ist und ob die Krankheiten unterteilt sind nach direktem Übertragungsweg oder indirektem Übertragungsweg.

Manuela
30.04.2004, 21:36
FIV ist nicht von Katze zu Mensch übertragbar.
Das Virus gehört lediglich zur gleichen Virengruppe (Retroviren) wie das menschliche HIV.
Eine Erkältung jedoch z.B. kann von Mensch auf Katze und umgekehrt übertragen werden.
Rein logisch gibt es meiner Meinung nach sicherlich die Unterscheidung zwischen direkt und indirekt, z.B. in Form des Trägers eines Erregers und des dann tatsächlich Betroffenen, bei dem der Erreger ein Krankheitsbild bewirkt nach Infektion.
Im Pflanzenreich z.B. erkranken jährlich viele Birnenbäume am "Birnengitterrost", einem Virus. Wirtspflanze ist jedoch z.B Wacholder, der jedoch nicht selbst daran erkrankt.
Im Tierreich verhält es sich sicher ähnlich.

Mucki
01.05.2004, 16:42
Hallo,

nein, dass FIV nicht auf Menschen übertragbar ist, weiss ich, ich meinte, wenn ich eine Katze mit FIV streichle und dann nach Hause komme und dann meine Katzen streichle, könnten sie sich dann an FIV anstecken?? Also gar nicht, dass der Mensch Wirt oder Träger der Krankheit ist, sondern "nur" der Überbringer??

frank&melanie
01.05.2004, 22:29
Hallo Mucki,
von FIV weiß ich es zwar nicht, aber von FelV (Leukose) weiß ich, dass es von einem Menschen, der Kontakt zum infizierten Tier hatte, auch auf andere Tiere übertregen werden kann. Der Mensch kann in diesem Falle also Träger sein.
Dies weiß ich so genau, weil unser Timmy ja Leukose-positiv ist und wir von der Tierärztin über dieses Risiko aufgeklärt wurden.

Liebe Grüße,
Melanie

Manuela
04.05.2004, 17:34
Ich möchte dir nichts Falsches sagen, jedoch soweit mir bekannt ist, ist das FIV-Virus außerhalb des Körpers recht kurzlebig.
Ich habe selbst einen FIV-infizierten Kater, der seit 2,5 Jahren meine beiden anderen Katzen nicht infiziert hat.

Flieger
05.05.2004, 00:01
Zur Leukose kann ich Euch folgende Seite empfehlen: http://www.vonbastet.de/leukose.htm

Mir wurde vom TA auch gesagt, dass Leukose von Mensch auf Katze übertragbar ist. Habe aber bisher keine Seite im Netz gefunden, die das bestätigt hat.

FIV ist definitiv nur von Katze zu Katze übertragbar und der Virus ist wie der HIV Virus nicht lange außerhalb des Körpers lebensfähig.

LG
Flieger

Mucki
05.05.2004, 14:03
Hallo,

habe zu dem Thema mal ein bißchen gesurft:

http://www.katzenundmehr.de/index_02.htm

dann bitte unter Katzenfibel und dann auf Krankheiten

http://www.katzen.de/german/haltung/gesundheit/symptome.html#katzenschnupfen

Manuela
05.05.2004, 22:11
Zu FIV ist nichts Neues, oder habe ich etwas übersehen ? Die typische 0815 Version. Bitte nicht böse sein, aber genau diese "Kurzberichte" stigmatisieren besonders infizierte FIV-Katzen zu angstmachenden Aidsvirusträgern, das ärgert mich.
Kein Wort dazu, dass diese Katzen oft auch immer wieder lange Phasen mit guter Lebensqualität haben.
Wahrscheinlich muss man wirklich selbst so ein Tier haben, damit man eine andere Sicht und Gewichtung der Dinge bekommt und durch persönliche Erfahrung seine eigenen Schlüsse zieht.
Mir tun nur die vielen FIV-infizierten Katzen leid, denen durch derartige Pauschalisierung jegliche Chance zur Vermittlung genommen wird.

...und sicher gibt es noch unzählige derartiger Internetseiten...