PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zecken



Lydi
28.04.2004, 17:49
Hallo... ich habe ein Problem mit unserer Kitty...Jedesmal wenn wir sie rauslassen kommt sie mit mindestens 3 Zecken wieder heim...
Sie wird gleich nach dem hereinspazieren einer gründlichen Zeckenkontrolle unterzogen. Wir haben damit auch sonst nie Probleme aber bei den letzten zweien (saßen direkt zwischen den Ohren) sind die Einstichstellen stark geschwollen und Kitty kratzt diese blutig! Liegt das vielleicht daran das diese Stellen empfindlicher sind als die anderen oder sollten wir einen TA aufsuchen?
Gibt es etwas gegen Zecken?

Ciao Lydi

Renate W.
28.04.2004, 21:11
Hallo,

da Kitty sich blutig gekratzt hat, ist die Gefahr, dass eine Infektion (sie hat ja weiterhin Freigang) eintritt, doch recht groß - ich würde den Tierarzt aufsuchen und ihn bei der Gelegenheit gleich nach "Frontline" fragen. Frontline ist ein Spot-on-Präparat, das du prophylaktisch gegen Flöhe und Zecken geben kannst.
:cu: :cu:

mkcat
30.04.2004, 23:48
Hallo,

ich kann dir auch einen Tipp geben, und der heißt "Verminex". Ist völlig ungiftig und wirkt gegen Zecken, Flöhe, Milben und anderes lästiges Getier im Fell. Du bekommst das Mittel im guten Zoofachgeschäft, Apotheke oder übers Internet.

Zecken suchen sich bevorzugt die Kopf- und Halsregion aus. Ziemlich schlau, denn dagegen kann sich die Katze schlecht wehren.

Eine Zeckenbiss-Stelle soll man desinfizieren. Falls sie sich trotzdem entzündet, ist der Gang zum TA angeraten. Es könnte ein Ekzem daraus werden, und z.B. eine Antibiotika Behandlung nötig sein.

Viele Grüße mkcat