PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pferd wirkt abgemagert, was nun...?!



Sweet-Mimi
25.04.2004, 17:50
Hallo,
habe ein riesiges Problem.... Wie ihr schon wisst besitze ich 3 Pferde (Traber, Haflinger, Welsh-Mix). Seit ca. 5Monaten stehen meine beiden Stuten (Irina -> Haflinger , Tammy -> Traber) zusammen. Sie waren ein festes Team. Vor 3Wochen kam dann nun eine kleine Welsh-Stute (Nadja) dazu. Nun steht Irina alleine da. Tammy hat sich mit Nadja angefreundet und Ignoriert Irina regelrecht....! Das war erst der Anfang. Irina's tagesablauf besteht darin, auf der Wiese zu stehen und zu fressen. Meistens steht sie nur in der Ecke und bewegt sich kaum. Nun unser Problem:
seit dem Irina alleine ist, sieht es so aus als ob sie immer mehr abnimmt. Ihre Rippen schimmern immer extremer durch. Das komische daran ist, dass sie einen kleinen hänge Bauch hat. Nur halt in Rippen-höhe fehlt es. An der Hinterhand fällt sie auch tag täglich immer mehr zusammen. Da sie früher (im Fohlen alter) mit einem dumpfen gegenstand auf den Kopf gehauen wurde, hat sie nun starke gleich gewichtsstörungen. Reiten ist zu riskant. Bei der kleinsten belastung knickt sie mit der Hinterhand weg. Es ist schon oft vor gekommen das sie einfach nur beim schnellen gehen weg geknickt ist.
Nun brauche ich euren Rat. Was kann ich tun? An die Longe kann ich sie nicht nehmen da sie panische Angst vor der Peitsche sowie vor der Longierleine hat. Würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein paar Tips & Tricks geben könntet.

Liebe Grüße Nina

P.s.: Sie ist frisch entwurmt. Daran kann es also auch nicht liegen...

gudrun
25.04.2004, 20:44
ich würde mal einen ta hollen und ihre zähne anschauen lassen.und ein blutbild machen lassen .vieleicht findet ihr da was .selbst wenn du erst entwurmt hast kann es doch sein das sie noch würmer hat .eine stute bei uns hatte das auch mal .
ich würd den ta holen.
es liegt bestimmt nicht daran das sie jetzt etwas ausgegrenzt wird von den anderen beiden.
gudrun

Sweet-Mimi
27.04.2004, 07:54
@gudrun:
Werde es mal bei meinem Vater ansprechen. Seit dem sie "ausgegrenzt" wird, wirkt sie ziemlich komisch. Denke auch mal weil Nadja derzeit Rosig ist,ist Tammy öfters bei ihr aber Irina frisst nur widerwillig. Der Tierarzt muss morgen sowie so zu uns kommen um unsere Traber Stute zu impfen. Werde ihn dann sofort bescheit geben das er von der kleinen mal ein Blutbild machen soll. Wegen den Zähnen noch einmal. Wir haben die kleine jetzt knapp 5Monate (fast 6) vor 1Monat hat sie ihre Zähne gemacht bekommen, also könnte es daran nicht liegen. Aber eine Untersuchung lasse ich natürlich auch zu...

Habt ihr noch Tips, wie man die kleine ein bisschen beschäftigen kann? Bis Juni haben wir sie noch unten am Stall dann kommen sie erst auf die Sommerwiese d.h das Spazierengehen (der Wald ist 4km entfernt und die kleine ist nicht Gelände sicher) nicht wirklich geht.


Liebe Grüße Nina :?:

gudrun
27.04.2004, 19:17
nun das ist anscheinend nicht so einfach mit ihr da sie ja wie du sagts diese gleichgewichtsstörungen hat .
was ich dir empfehlen würde .frag doch mal deinen ta was du mit ihr machen kannst .
ich hätte jetzt mal zirkuslektionen vorgeschlagen.da gibt es sehr gute bücher dazu.leider kann ich dir keine vorschlagen.was du noch machen könntest wäre bodenarbeit .also über stangen gehen usw.gibts auch gute bücher dazu.
oder aber du fragst mal deinen vater ob er mit einverstanden wäre mal einen osteophaten kommen zu lassen .oder physiotherapeuten.die können dir bestimmt einiges empfehlen .was du mit ihr machen kannst.
mit fällt da noch was ein .du sagst ihr habt sie erst seit 6 monaten .richtig ??liegt es im bereich des möglichen das sie evtl.trächtig sein könnte ??
gudrun

Sweet-Mimi
02.05.2004, 12:22
@gudrun:

Ein paar Zirkuslektionen kann ich schon mit ihr machen (verbeugen -> Kompliment ect.) aber leider wird dabei auch oft die Hinterhand beansprucht und da knickt sie ja weg. Der ta war da und konnte auch keinen wirklichen Rat dazu geben. Zähne sind ok und das Blutbild hat auch keine neuen Erkenntnisse gebracht. Das mit der trächtigkeit wissen wir nicht aber wir gehen nicht davon aus. Sie stand (bevor wir sie bekamen) nur bei Stuten und wir hatten auch darauf bestanden das sie nicht tragend ist....Ist aber eine Gute Idee, werde nochmal mein Vater drauf ansprechen. Denke aber eher nicht.

gudrun
03.05.2004, 21:56
es könnte schon sein das sie sich ausgegrentzt füllt .es besteht nicht evtl.die möglichkeit noch ein 4 pferd /pony dazuzuhollen??muss ja nicht eures sein vieleicht ein beistellpferd vom gnadenhof ??oder jemand der einen platz für sein pferd sucht ??
ihr habt auch nicht zufällig das futter umgestellt oder ??
es ist meistens etwas problematisch nur 3 zu halten .wenns zb 5 sind is ja auch keine gerade zahl macht das gar nix.ich hab das schon öfters gehört das 3 nicht so gut ist .bei manchen klappts aber meistens eben nicht .
gudrun

Sweet-Mimi
03.05.2004, 22:30
Aus Platz gründen geht es leider nicht ein viertes Pferd auf zunehmen, haben unseren Innenstall mit 3Boxen belegt (derzeit Heulager da der Heuboden reperiert wird) und den Offenstall in 3Boxen unterteilt (stehen derzeit im Offenstall). Futter umgestellt haben wir nicht. Bekommen immer noch das gleiche. Irina stand ja auf einem Gnadenhof mit 70 anderen Pferden (Reitpferde -> für die ferien kinder, Gandenbrotpferde -> aus Spaß bzw. weitervermittlungsgründen)... .aber es war nie was bis jetzt halt die Welsh-Stute dazu kam. Mitte März, spätestens Ende März kommen die drei ja auf die Sommerwiese dort stehen auf den anderen koppeln diverse andere Pferde (friesen, shetty's, Shire). Werde es wie gesagt im Auge behalten. Was aber auch komisch ist (habe ich heute beobachtet) meine Traberstute verhält sich in letzter Zeit ziemlich aggresiv ihr gegenüber. Mal schauen was die Sommerwiese bringt. Wenn das alles nichts nutzt müssen wir wohl doch schauen das wir nicht noch ein kleines Pony dazu holen....

Nina