PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stark untergewichtiger Kater



Chrissie
20.07.2002, 08:42
Hallo,
ich habe seit einer Woche einen zweiten kleinen Stubentiger, der jetzt etwa 9 Monate alt ist. (Aus dem Tierheim)

Der Kleine frisst relativ gut, ist jedoch sehr(!!!) dünn. Die im Tierheim haben gesagt, das kommt ganz einfach mit der Zeit, Katzen hätten da selbst ihre Vorstellungen von Futterrationen und Gewicht, aber ich denke so extrem abgemagert kann das nicht richtig sein.
Was kann ich machen, damit er ein bisschen Fett auf die Rippen bekommt ? Immer nur Leckerchen kann ja nicht richtig sein!
Mein Problem ist halt auch, dass ich noch den anderen habe und der ist eigentlich ganz normal gebaut und frisst dann natürlich mit. Wie schaffe ich es gezielt, den einen dick zu kriegen und den anderen nicht ???:confused:

Renate W.
20.07.2002, 09:27
Liebe Chrissie,

ich würde an deiner Stelle das Katerchen bei deinem Tierarzt "rundum-checken" lassen (Blutbild, Untersuchung des Kots usw). Es könnte auch eine organische Ursache vorliegen, warum er so dünn ist.

Wenn du Premiumfutter (Nass und Trocken) fütterst und er trotzdem nicht zunimmt, dann musst du dich wohl damit abfinden, dass er von seiner Veranlagung eben dünn bleibt.

Wir haben auch eine Kätzin, die lt. TA gesund ist, mit Premiumfutter gefütter wird und sooooo dünn ist - leider wir können auch nichts machen.

Liebe Grüße
Renate

Renate W.
20.07.2002, 09:28
Ups, doppelt liebe Grüße *grins".

Chrissie
20.07.2002, 10:29
Laut TA ist der kleine vollkommen gesund. Er meinte nur, wir sollten halt darauf achten, dss die Schale nie leer wird und er sich so viel nehmen kann, wie er braucht. Naja und ich soll ihm ruhig ein,zwei Leckerchen extra geben, dann wird das schon. Nur ich kann einfach nicht den Topf voll machen, weil ich ja auch noch den anderen habe und ich nicht möchte, dass der so schrecklich fett wird... Teufelskreis irgendwie.
Aber vielleicht wirds ja doch noch

Enya
20.07.2002, 11:33
Hallo Chrissie,
wir haben ganz guten Erfolg mit der Energiepaste von Gimpet gehabt. Die ist hochkalorisch.Scheint außerdem zu schmecken.Unserer frißt es direkt vom Finger.
Hoffe konnte ein wenig helfen

http://www.meinemonster.de

Renate W.
20.07.2002, 11:38
Hi Chrissie,

könntest du nicht probieren, Trockenfutter immer stehen zu lassen ?

Meine eigenen Erfahrungen dazu sind:
Ich habe mehrere Sorten RC Trockenfutter (darunter auch Indoor) immer stehen. Und einer meiner Kater (habe 4 Katzen) ist auch ein bisschen ein Pummelchen. Nur eigenartigerweise (weiß er, dass ihm dieses Futter guttut ?) frisst der nur Indoor. Und die, die nicht zu Übergewicht neigen, futtern die anderen Sorten.
Nassfutter gibt es bei uns - da ich berufstätig bin - nur morgens und abends.

Vielleicht spielt anfangs ein bisschen Futterneid bei deiner "alten" Mieze mit und sie futtert anfangs mehr. Einen Versuch wär's wert.

Newskij
24.07.2002, 12:57
Bei Katzen aus dem Tierheim wäre ich vorsichtig.

Möglicherweise wäre eine Entwurmung sinnvoll, auf alle Fälle zum TA, Kot untersuchen lassen und ein großes Blutbild.

Gruß
Betti
Newskij's Sibirische Katzen
www.newskij.de