PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Durchfall!! Dringend!!!



Katz&co
20.04.2004, 21:34
Hallo zusammen!!!

Und zwar brauche ich weidermal ganz, ganz dringend euren Rat.
Mein Katerchen "CARLO" ist inzwinschen schon 10 monate, und ein ganz heikliches Näschen geworden;)
Was er früher an Nassfutter nur soo runtergeshlungen hat, schaut er seit einigen Monaten nicht mehr an,ihm interessiert nur noch TROFU.
HAbe jetzt vor einiger Woche Trockenfutter hier von Zooplus bestellt, und habe u.a. auch das neue SHEBA "Joghurt mit Lachsstückchen"bestellt.
GEstern als das Päckchen kam, dachte ich mir ich gebe ihn mal so ein schälchen.Er hat nur das Joghurt geleckt, die Lachhstücke aber total irgnortert (was mich sehr gewundert hat, denn normalerweise ist er ein FISCHLIEBABER:D )

Am abend hat er dann schon leichte durchfall gehabt.Ich dahcte dann sofort das es vom Joghurt kommt, aber allerdings hat er heute schon den ganzenTag über DUrchfall( fladenartig und sehr hellbraun, und stinkig).ca. 4 oder 5 x war er heute.
Jetzt wei0 ich natürlich nicht mehr so recht ob das vom Joghurt kommen kann, weil ich habe mal bei uns ein KATZENJOGHURT gekauft, das er immer vertragen hat.
Jetzt wollte ich von euch wissen, was ihr meint, ob der DF tatsächlich noch von dem SHEBA was ich ihm gestern gegeben habe kommen kann,oder ist es planker Zufall:confused:
Werde allerdings morgen wenn der DF noch immer anhält sowieso den TA aufsuchen, damit er CARLO mal unter die Lupe nimmt..
Also dann DANKE und GUTE NACHT:cu: :z:

Katz&co
21.04.2004, 05:45
Schade, das mir bis jetzt keider auf meinen Beitrag von gestern abend geantwortet hat.
Neuester Stand: Carlo hatte die ganze Nacht keinen Durchfall, aber heute morgen wieder.
Und das komische dabei ist, das er danach den Hinterteil total komisch beim laufen gehalten hat.Das ist in der Ferne schwer zu erklären, er hat den schwanz zwischen seinen s hinterpfoten eingezogen und hat den hintern am Boden geschliffen.
Ich habe dann nachgeschaut ob er vielleicht noch kot am hintern hat, und ihm das stört, aber es war nix.
Jetzt habe ich mir schon gedacht, das es sein kann das er vielleicht würmer hat:confused:
Aber meiner Meinung nach, kann das nicht sein, denn wir haben ihn schon als baby entwurmen und impfen lassen.
Das schleifen am boden ist jetzt wieder vorbei, und er kann wieder normal laufen.Würde mich wirklich gerne interessieren was das war??
Naja werde heute sowieso den TA konsultieren.

Liebe Grüße

Luzzy
21.04.2004, 07:34
Original geschrieben von Katz&co
Schade, das mir bis jetzt keider auf meinen Beitrag von gestern abend geantwortet hat.
Neuester Stand: Carlo hatte die ganze Nacht keinen Durchfall, aber heute morgen wieder.
Und das komische dabei ist, das er danach den Hinterteil total komisch beim laufen gehalten hat.Das ist in der Ferne schwer zu erklären, er hat den schwanz zwischen seinen s hinterpfoten eingezogen und hat den hintern am Boden geschliffen.
Ich habe dann nachgeschaut ob er vielleicht noch kot am hintern hat, und ihm das stört, aber es war nix.
Jetzt habe ich mir schon gedacht, das es sein kann das er vielleicht würmer hat:confused:
Aber meiner Meinung nach, kann das nicht sein, denn wir haben ihn schon als baby entwurmen und impfen lassen.
Das schleifen am boden ist jetzt wieder vorbei, und er kann wieder normal laufen.Würde mich wirklich gerne interessieren was das war??
Naja werde heute sowieso den TA konsultieren.

Liebe Grüße



Hallo Petra,:cu:

das mit dem Durchfall kenne ich zur genüge. Habe vor 4 Jahren eine Katze aus dem Tierheim geholt und man sagte mir auch, sie sei enwurmt. Sie hatte aber 4 Jahre Dauerdurchfall.
Es half nichts mehr, sie hat auf jedes Futter mit Durchfall reagiert, bis ich jetz entdlich mal zum TA gegangen bin und den Kot bei LABOKLIN untersuchen gelassen habe, und es stellte sich heraus, sie hat Giardien. Hartnäckige Viecher im Darm die den Durchfall verursachen.
Nun ist sie in Behandlung und muss ihr jeden TAg Medikamente geben. Nach 5 Tagen tritt schon eine leichte Besserung ein. Sie macht nun schon geformte Häufchen. Ich koche viel selber und gestern habe ich ihr sogar mal 4 TF-Bröckchen gegeben und selbst dass hat sie nun vertragen.

Lasse beim TA eine Kotuntersuchung machen. Ist nie falsch, habe nun selber die Erfahrung gemacht.

Ich hoffe, es hat Dir ein wenig geholfen:?:

lg:wd:

Rebella
21.04.2004, 08:16
Hallo!!

ich würde auch zuerst einmal den Kot untersuchen lassen. Würmer oder anderes zeugs können überall herkommen und das geht dann auch ganz schnell.

Es kann natürlich auch an der zu schnellen Futterumstellung liegen. Katzen sind da ja sehr empfindlich. Ich mische neues Futter immer über mehrere tage unter das alte. So wird neues Futter meist auch besser angenommen.

Gib Deiner Katze doch ein wenig Schonkost, damit sich der Magen oder Darm wieder erholen kann. Ich gebe dann immer gekochte leber andere haben auch gute Erfahrungen mit gedünstetem Hühnchen (ohne Haut) und Reis gemacht. Am besten schön mit brühe (Reformhaus) kochen, das gleicht den Mineralstoffhaushalt wieder aus.

Gute Besserung!
:cu: Rebella

Pikephish
21.04.2004, 10:36
Hi,

also wenn er normal Joghurt verträgt, dann kann ich mir nicht vorstellen, daß es plötzlich davon Durchfall geben soll. Entwerder verträgt er das Sheeba nicht (es gibt wirklich bessere Futter zum gleichen Preis), oder aber er hat Würmer, etc.. Die kann er auch in reiner Wohnungshaltung bekommen (können über Schuhe in die Wohnung eingeschleppt werden, oder über Fliegen, die gefressen werden, übertragen werden). Der erste Schritt wäre für mich auch eine Kotuntersuchung. Aber darauf hinweisen, daß auch auf Giardien untersucht werden soll (gehört nicht bei allen TA zum Standard).
Gute Besserung!

catweazlecat
21.04.2004, 11:33
Hallo

das "auf-dem-hintern-rutschen" könnte auch von verstopften Analdrüsen kommen.

Auf jeden Fall bitte zum Arzt mit ihm und eine gründliche Untersuchung.

Jogurt könnte durchaus auch Auslöser für weichen Kot sein also bitte erstmal keinesfalls füttern. Durchfall bekommt man nur durch Diät in den Griff und deshalb solltest du das Katerle erstmal nur mit gekochtem Hühnchen und Reis mit Hüttenkäse vermischt füttern.

Gute Besserung!

BineXX
21.04.2004, 18:59
Mein Kater verträgt das Sheba auch nicht. Er reagiert auch mit Durchfall und das hält dann erst mal 2 Tage an.
Vielleicht ists bei Dir auch so. Aber zum TA würde ich auf jeden Fall auch gehen, wenn der Durchfall länger anhält.