PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mag keine schwarzen Hunde



aniram
12.04.2004, 16:06
Ich habe ein Problem mit meiner Hündin. Sie ist ein Jack Russell und gut erzogen. Sie kann jeden Hund leiden, ob weiß, Braun oder schwarz, aber manche schwarzen Hund kreift sie grundlos an. Sie beschnuppern sich gegenseitig und auf einmal will sie nach den Hund schnappen, ab und zu sogar richtig beissen, dann hört sie erst auch nicht mehr. Wo dran kann das liegen?
Wenn sie mit anderen Hunden spielt knurrt sie sehr stark tut aber nicht beissen oder ähnliches.
Was kann ich tun ich kann sie ja auch nicht bei jedem schwarzen Hund auf dem Arm nehmen. (Dadurch wird ihre Aggression gegen schwarze Hunde wahrscheinlich auch nur noch stärker).
Liegt es vielleicht daran dass sie kastriert ist oder weil unser Nachbar Hund auch Schwarz ist und die beiden verstehen sich nicht? Aber der Nachbar Hund versteht sich mit vielen Hunden nicht und die Haben das auch nicht.

Antwortet bitte schnell ich weiss nicht mehr was ich tun soll

Eure Aniram

Rocky
12.04.2004, 16:24
Hallo Aniram!

Also erst einmal - Dein Hund ist ja mega süß...:)
Ok,und zu Deinem Problem-ich kann mir schon vorstellen dass es an deinem Nachbarshund liegt.Sie verbindet eben die schwarze Farbe mit Gefahr und Angst...
Hat sie sonst noch irgendwelche Erfahrungen mit schwarzen Hunden gemacht?Hast Du sie vom Tierheim oder war vielleicht bei der Züchterin ein Hund der schwarz war und sie vielleicht schon als kleiner Hund eine dementsprechende Erfahrung gemacht hat?
Also ich kenne viele Leute die vor schwarzen Hunden Angst haben-so wird es auch Hunde geben,die vielleicht durch gewisse Erfahrungen(schwarzer Nachbarshund) eher vor dieser Farbe zurückschrecken...
Es gibt aber auch Hundeschulen für Angsthunde.Ich kann mir nur vorstellen dass es bei Deiner Maus Angst ist.Mein Rüde bellt auch wenn er Angst hat.Und da Du den schwarzen Nachbarshund hast liegt es ja auf der Hand.Ich verstehe dass Du verzweifelt bist.Aber jeder Hund verarbeitet das anders.Die anderen Hunde machen sich vielleciht nichts draus.Versuchs es doch mit so einer Hundeschule.Oder Du lässt Dich mal über Bachblüten informieren-Hab bis jetzt nur gutes davon gehört,selbst allerdings keine Erfahrung damit....


Viel Glück! Liebe Grüsse Mone;)

Mollie
13.04.2004, 12:52
Ich kenne dieses Problem auch.Bei uns ist ein schwarzer Neufi.
Unsere Maus ist mit jedem Hund gut zufrieden auch mit anderen schwarzen Hunden haben wir Gott sei Dank noch kein Problem.Aber dieser eine Schwarze Riese macht Ihr solch eine Angst ! Bei schwarzen Hunden ist es oft so das Hund Ihre Körpersprache nicht unbedingt gut lesen kann.Nimm deinen Hund bitte nicht auf den Arm.:-( Nimm ihn auf die andere Seite lass Ihn absitzen.Lenke Ihn mit einem Leckerchen ab un Lobe Ihn wenn er es schafft den( bösen) schwarzen einfach vorbeiziehen zu lassen.Wir arbeiten im Moment auch mit Bachblüten gegen Angst und ich muss sagen es wird langsam besser.Bei uns äussert sich die Angst in Aggresion und das ist superdoof.Ich wünsch dir viel Geduld und erfolg bei deinen Bemühungen.Und lasst euch beiden Zeit
Gruß
Mollie

changale
13.04.2004, 13:39
Hi,

grundsätzlich ist es so, dass sehr viele Hunde "Angst" vor schwarzen Hunden haben, insbesondere wenn diese groß und kräftig sind. Die Frage ist natürlich "Warum?". Als Besitzerin eines schwarzen Hundes muß ich nämlich sagen, dass meine Maus auch nicht unbedingt "agressiver" ist als ein Hund einer anderen Farbe. Und das Hunde "rassistisch" sind und Hunde einer Farbe von Grund auf nicht leiden können, glaube ich nicht.

Ich denke zum Teil liegt es daran - wie Mollie schon sagte - dass man die Körpersprache, Mimik etc. schwarzer Hunde vielleicht nicht 100%ig lesen kann aber zum anderen denke ich, ist dieses Verhalten auch "angezüchtet" bzw. "angelernt". Viele Leute haben Angst vor großen schwarzen Hunden (Das hat wohl etwas mit der menschlichen Ur-Angst vor'm großen schwarzen Wolf zu tun) und übertragen dieses unbewußt auf ihre Hunde. Vielleicht ist diese angelernte Angst auch von Generation zu Generation bei Hunden übertragbar?

Wie auch immer, nimm NIEMALS Deinen Hund auf den Arm, denn dadurch hebst Du sie rangmäßig über den anderen Hund und Deine Kleine fühlt sich dann extra-stark...
Versuche es mit Leckerchen oder Klickern. Dann verbindet Deine Kleine über kurz oder lang nämlich die Begegnung mit einem schwarzen Hund mit etwas Positivem und freut sich wenn Du einem begegnest.

Liebe Grüße
Petra & die Husky-Rasselbande

aniram
13.04.2004, 14:37
Hallo
Danke für eure Tipps. Ich hoffe, dass sie mir und meiner Else, so heisst mein Hund, helfen werden die aggressivität unter kontrolle zu bringen.

Vielen Dank!
Eure
Aniram