PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Giardien



Luzzy
12.04.2004, 16:28
Hallo,

ist hier schon ein Fall aufgetreten, andem Wellensittiche an Giardien erkrankt sind ????

Ich habe 2 Katzen , wobei die eine davon Giardien im Moment hat und ein Pärchen Wellensittiche habe ich auch noch dazu.

Die Giradien sind ansteckend von Katze zu Katze und auch auf den Menschen und bei Wellensittiche können diese Viecher auch vorkommen.

LG
Iris:cu:

Chestnut
12.04.2004, 23:14
Hallo Iris,

zum Glück ist sowas bei mir noch nicht vorgekommen.

Rein theoretisch ist eine Ansteckung der Wellis möglich, z.B. über den Katzenkot oder verunreinigtes Trinkwasser. Die Wellis würden dann starken Durchfall bekommen. Es kann aber vom Tierarzt durch Antibiotika behandelt werden. (z.B. mit Metrodiazinol)

Allerdings sind Giardien bei Vögeln eher selten.
Deshalb wünsche ich deiner Katze gute Besserung und, dass ihr die Giardien bald ganz los seid.

Viele Grüße, Chestnut

Luzzy
13.04.2004, 08:00
Original geschrieben von Chestnut
Hallo Iris,

zum Glück ist sowas bei mir noch nicht vorgekommen.

Rein theoretisch ist eine Ansteckung der Wellis möglich, z.B. über den Katzenkot oder verunreinigtes Trinkwasser. Die Wellis würden dann starken Durchfall bekommen. Es kann aber vom Tierarzt durch Antibiotika behandelt werden. (z.B. mit Metrodiazinol)

Allerdings sind Giardien bei Vögeln eher selten.
Deshalb wünsche ich deiner Katze gute Besserung und, dass ihr die Giardien bald ganz los seid.

Viele Grüße, Chestnut


Hallo,
Danke für Deine Antwort.

Es war nur eine Frage, weil ich im Moment das Gef+hl habe meine ganze Wohnung ist verseucht.:0( :?:

Ich muss sagen, die Wellis kommen mit den Katzen nicht in Kontakt, weder Wasser noch Fressen. Die kkatzen sind nur häufig in den Zimmer wo die Wellis leben.
Aber immerhin kännen die ja auch von mir angesteckt werden, denn ich bin ja sehr nahe mit den Katzen zusammen.
Durchfall zeigen die Wellis noch nicht. Bin auch froh darüber.:eek:

Aber über Metronidazol kann ich ein Liedchen singen, das Medikament ist absolut nicht in die Katzen zu bekommen. Die Befallene bekommt heute das Medikament schon eine Woche und der Kot istimmer noch matschig.

Nur mal so nebenbei.

Danke nochmal, da kann ich ja bei den Wellis beruhigt sein.

lg:cu: :wd:

WelliDesi
14.04.2004, 17:54
Geht es deinen Katzen und den Wellis besser ???


Mfg

Luzzy
14.04.2004, 19:56
Original geschrieben von WelliDesi
Geht es deinen Katzen und den Wellis besser ???


Mfg


Hallo,
meinen Wellis ging es noch nie schlecht, es war nur mal eine Anfrage, mit den Giardien und Wellis.

Meine Katzen bekommen nun den zweiten Tag ein neues Medikamen, was sie auch prima einnehmen.
Ob Besserung eingetreten ist, kann ich noch nicht sagen.
Im Verhalten zeigen sie keine Änderung. Sind putzmunter, frech und bekommen auch ihre dollen 5 Minuten.

lg :wd: