PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trockene Fußballen



baby81
11.04.2004, 14:53
Hallo meine beiden sind jetzt 6 Monate alt.

Und mir ist aufgefallen das sie ganz trockene Füße (Ballen) haben weiß jemand was man da machen kann das es weg geht? Irgendwie eincremen gibt es da was für Katzen oder woran liegt das.

Wäre nett wenn ihr mir eure Erfahrung erzählen könnt wenn ihr welche damit gemacht habt.

Vielen Dank

Rennsemmel
11.04.2004, 16:12
Mein Simba hat auch etwas trockene Fußballen und meine TA meinte, ich solle die Ballen mit Waseline oder besser noch mit Melkfett eincremen. Da ich kein Melkfett extra kaufen wollte, benutze ich nun Waseline. Funktioniert gut, und wird auch nicht abgeschlabbert (macht aber angeblich auch nichts wenn es abgeschleckt wird).

Rocky
11.04.2004, 17:09
Halli-Hallo!

Also ich habe da auch was für meinen Hund-das benutze ich auch für meine Katzen wenn sie trockene Fußballen haben.Es heißt More for Dogs und es ist eine weiße Lotion mit einem Spender.Ok,es kostet 16 Euro,aber es ist super und gross.Das reicht mir bestimmt ein paar Jahre...Wenn Du das nicht willst denke ich auch das Vaseline ok ist...


LG Mone

Katzenmammi
11.04.2004, 19:53
Hallo,

bitte keine Vaseline - die besteht aus Erdöl (paraffinum liquidum) und das legt einen solchen Film auf die Haut, daß sie überhaupt nicht mehr atmen kann. Besser sind Öle wie Jojoba- oder Mandelöl (Apotheke, sind nicht teuer) oder Cremes für Babies. Da sind oft auch keine Erdölprodukte drin.

Gruß

baby81
12.04.2004, 10:07
Und wie ist es mit Melkfett sollte man das auch nicht nehmen? Oder ich rufe am besten morgen mal meinen Tierarzt an der wird ja wohl wissen was ic am besten benutzen soll.

Rennsemmel
12.04.2004, 13:35
Original geschrieben von Katzenmammi
Hallo,

bitte keine Vaseline - die besteht aus Erdöl (paraffinum liquidum) und das legt einen solchen Film auf die Haut, daß sie überhaupt nicht mehr atmen kann. Besser sind Öle wie Jojoba- oder Mandelöl (Apotheke, sind nicht teuer) oder Cremes für Babies. Da sind oft auch keine Erdölprodukte drin.

Gruß

Und wie wäre es mit der Wundsalbe Bepanthen?

Katzenmammi
13.04.2004, 08:19
Ich weiß nicht die genaue Zusammensetzung von Melkfett oder Bepanthen, aber wenn da irgendwas mit Paraffinum liquidum. steht, sollte man das nicht nehmen. Am besten fragt Ihr mal den Apotheker Eures Vertrauens, was genau da drin ist.

Mein Apotheker steht übrigens auf dem Standpunkt, auch Erdöl sei ein Naturprodukt und könnte daher per se nicht schädlich sein. Aha. Zuckerrüben sind auch Gemüse, und Zucker verursacht trotzdem Karies....

Gruß

Pikephish
13.04.2004, 10:27
Naja, ich finde aber auch nicht, daß Erdöl per se schlecht ist. In meinem Fall war es so, daß ich immer eine sehr trockene Haut habe (Schuppen im Gesicht, ganz toll), und alle Produkte (auch teuer und gute aus dem Reformhaus, etc.) brachten keine Besserung. Des Rätsels Lösung, Paraffinum Liquidum kann man am Besten reinigen, Naturöle haben bei mit eine allergischen Reaktion nach der anderen ausgelöst (daher die Schuppen). Allerdings trifft das halt nur auf wirklich hochwertige Cremes (aus der Apo) zu und nicht gerade auf Nivea, etc..
Wollte ich nur mal sagen.
Einfach so. ;)

Viele Grüße

Katzenmammi
13.04.2004, 12:54
Hier die Antwort von www.Bepanthen.de:

Sehr geehrte Frau Zocher,

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Die Bepanthen Wund- und Heilsalbe enthält ca. 20 % Paraffin.

Genaue %-Angaben können wir leider nicht machen, da es sich um vertrauliche Daten handelt.
Vielen dank für Ihr Verständnis.

Sollten sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Maren Altenbäumer.

@Pikepish: hast Du es mal mit reinem Jojobaöl oder reiner Sheabutter probiert? In allen ätherischen Ölen (Ringelblume, Nachtkerze und wie sie alle heißen) sind Stoffe drin, die eine extrem empfindliche Haut reizen können - da hast Du recht. Auch auf Bienenwachs sind viele allergisch.

Gruß

Gruß