PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzen kastriert



baby81
08.04.2004, 08:27
Habe gestern meine Katze und meinen Kater kastrieren lassen.

Nun habe ich mal eine Frage bei ihm ist alles okay lässt es auch in Ruhe aber bei ihr sie geht schon mal an ihrer Wunde und leckt? Wie lange sollte sie nicht daran lecken?

habe zwar auch so einen Trichter bekommen aber wenn ich ihr den umtue dann läuft die mir zu hause ammok.

Habt ihr vielleicht ein Rat für mich?

schlumpfine04
08.04.2004, 12:07
Hallöchen,

also ich hab meine Jessy (Cooni Dame) und mein Katerchen Oskar auch vor einigen Wochen kastrieren lassen.
Der Kater hats auch ignoriert und meine kleine Dame hat am anfang auch ab und zu dran geleckt, aber nur manchmal. Ist wahrscheinlich komisch am Bauch, wenn das Fell weg ist und da plötzlich ein paar kleine Fäden sind. Wir hatten gar keinen Trichter bekommen.
Solange sie es nicht übertreibt mit dem schlecken brauchst Du Dir, denke ich, keine Sorgen machen.
Bei meiner früheren Katze hat der TA so ne silberne Paste draufgemacht, dass sie nicht zu viel leckt. Falls sie es doch damit übertreibt, kannst Du ja mal mal bei Deinem TA nachfragen.
:easter:
Liebe Grüße Denise

smeagol
08.04.2004, 12:16
Ich würde auch nur darauf achten, dass nicht zuviel geleckt wird. Einige Katzen lecken sich dort so viel, das die Naht wieder aufgeht. Wenn es alles nichts hilft, muss halt der Trichter ran, aber zur vorsicht kannst du ja nochmal deinen TA fragen.
:cu:

Dani2605
08.04.2004, 13:54
Hallöchen !

Meine Shila wurde vor 3 Wochen kastriert.

Als wir zuhause waren, fing sich natürlich sofort an zu lecken.

Ich habe dann beim TA angerufen und gefragt, was ich machen soll. Sie meinte, lecken ist o. k., wenn es mal 5-10 Minuten geht und das auch mehrmals täglich, aber ununterbrochen geht nicht, dann braucht man einen Trichter.

Shila brauchte keinen Trichter :D

Meine Maja wurde letztes Jahr kastriert und hat überhaupt nicht geleckt. Es war ihr wohl egal :confused:

So, frohe Ostern EUCH ALLEN !!:easter:

baby81
08.04.2004, 14:00
Vielen Dank für euren Rat.

Werde es mal im Auge behalten also sie leckt nun nicht ständig dran ist halt ab und zu. Ist eh eine sehr saubere Katze die sich oft am Tag wäscht im gegensatz zu meinem Kater.

Und die silberne Farbe hatte sie auch am Bauch aber das hat sie auch nicht wirklich vorm lecken abgehalten. Die beiden toben schon wieder rum als wäre nichts gewesen.

sonya2211
08.04.2004, 17:35
Hallo,
unsere 3 Miezen, die alle kastriert wurden, haben bis zum Fäden ziehen einen Trichter getragen.
Bei Naduah war das auch nötig, denn wenn ich denn Trichter für 1 Minute zum Putzen abgenommen habe, fing sie sofort an, mit den Zähnen an den Fäden zu ziehen. Ich schätze, sie wollte diese Fremdkörper einfach nicht dulden.
Allerdings war die Bauchdecke ja noch nicht wieder zusammengewachsen und ich wollte auf keinen Fall, dass die Wunde wieder aufgeht.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Katzen sich nach höchtens 12 Stunden an den Trichter gewöhnt haben und ihn auch (zähneknirschend) dulden.
LG
Yvonne
:easter: