PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aleinbleiben, nur nicht zu Hause



tascha
18.07.2002, 11:08
Hallo!

Woran könnte es liegen, dass mein Hund (4 Mon.) bei meiner Schwester zu Hause allein bleiben kann, bei uns zu Hause aber fängt er zu jaueln?

Wie könnte ich es ihm beibringen auf längere Zeit (ca. 2Std.) bei uns zu Hause allein zu bleiben?

Vielen Dank!

LG.
Natascha

DinaSteinbach
18.07.2002, 14:03
Hallo, Natascha!
Das selbe Problem hab ich auch mit meinem 1-jährigem Rüden.
Was macht sie denn, wenn sie nicht allein bleiben will?
Wie hast du versucht, sie alleinzulassen?
Ist sie denn bei deiner Schwester allein, oder ist da jemand da?
Viele Grüße nach Siegen (komme aus Kierspe), Dina

Commodore
18.07.2002, 14:32
zu Hause: duftet alles nach meinem Herrchen/Frauchen. Aber es ist niemand weit und breit zu sehen. HEUUUUUL! :o

Aber: ach, die Schwester, die lässt mich ja nicht alleine -ich könnte ja was kaputt machen- schnüff wie riecht es denn hier - und da... warum sollte ich heulen?
:confused:

Denke solange sich niemand am heulen stört, wird er/sie sich schon daran gewöhnen (ist ja noch ein "frischer" Hund :rolleyes: )... Den Zeitraum langsam verlängern... Tja, Hunde "kosten" Zeit...

tascha
18.07.2002, 15:48
Hallo, Dina!

Wenn meine Schwester gerade Hundesitter spielt, aber trozdem noch raus muß und ohne den Hund, lässt sie ihn einfach allein, auch für 2Std. Sie verteilt zwar Leckerchen überall auf dem Boden und den Fernsehen lässt sie auch an. Zu Hause mache ich das gleiche und er jauelt trozdem.
Dazu wohnen wir auch noch in einem Mehrfamilienhaus und die Nachbarn werden von stundenlangen Geheule bestimmt
nicht begeistert.
Ich weiß auch nicht, bin am Ende mit meinen Nerven.
Habe am Montag 2 Prüfungen von 9 bis 16h und habe keine Ahnung wo ich den kleinen für diese Zeit unterbringen kann...

Viele Grüße nach Kierspe.

P.S.: Bist du zufällig auch an der UNI-Siegen? Das du studierst weiß ich von deinen früheren Beiträgen:)