PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche Hilfe zum Thema Allergie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



gartenbilly
02.04.2004, 12:12
Hallo Liebe Leute,

ich habe ein großes Problem mit meinem Collie.

Jedes Jahr um diese Zeit (März-Mai) bekommt mein Collie unterm Bauch entzündliche Pusteln.

Im letztem Jahr hatte ich das Futter umgestellt von Trofu auf BARF, und sind davon ausgegangen, daß der Ausschlag davon kommt.
Er hat eine dreiwöchige Antibiotikakur gemacht und alles war gut.
Doch heute beim Bürsten des Hundes, stellte ich fest das die Pusteln wieder da sind.
Eine Futtermittelallergie ist es nicht. Das haben wir durch einen Bluttest festellen lassen.
Ausserdem kommen diese Pusteln nur im Frühjar.
Rest des Jahres ist alles o.k.
Ich will meinen Collie nicht schon wieder Chemie vollpumpen.
Das wäre das drittemal.
Wer kann man mir da vielleicht weiterhelfen.
Denn so langsam sprengen die Tierarztkosten unseren Rahmen.
Außerdem verzweifele ich so langsam
Bitte um Eure Hilfe.
Danke

Kathy_1975
02.04.2004, 12:45
Hallo,

habt ihr denn schon einen Allergie-Test machen lassen? Da kann doch genau festgestellt werden, auf welche Stoffe euer Collie allergisch reagiert.
Unsere Hündin hatte vor zwei Jahren um diese Jahrreszeit auch dicke rote, z. T. eitrige Pusteln unterm Bauch. Der TA meinte, dass das sehr wahrscheinlich von den gedüngten Feldern kommt. Daraufhin haben wir darauf geachtet, dass sie nicht mehr über die Felder läuft bzw. durchs höhere Gras am unmittelbaren Feldrand. Und siehe da: es wurde besser. Seitdem achten wir immer um diese Jahreszeit darauf und haben auch keine Probleme mehr damit!

Lieben Gruß
Katharina


PS: Einen Allergie-Test würde ich aber auf jeden Fall durchführen lassen!

Tina2809
02.04.2004, 16:57
Hallo!


Original geschrieben von gartenbilly

Eine Futtermittelallergie ist es nicht. Das haben wir durch einen Bluttest festellen lassen.

Eine Futtermittelallergie per Bluttest testen zu lassen ist nicht sehr aussagekräftig- da wäre eine Ausschlussdiät besser gewesen.

Da die Pusteln ja aber anscheinend jahreszeitlich bedingt auftreten, kann ein Allergietest auf diese allergische Reaktion Aufschluss bringen!

LG
Tina

kimba450
03.04.2004, 17:11
Hallo,
die Pusteln die dein Hund hat,sehen die aus wie z.B. Bienenstiche oder wie richtige Pickel?Jucken sie auch?
Du könntest deinem Hund auch gutes tun und ihm kalte Umschläge mit Essigwasser machen.Einfach 1 Tasse normales Essig mit 1 Liter kaltem Wasser mischen.Was noch ein Versuch wert wäre,wenn du in das Futter eine Messerspitze Karlsbader Salz oder Heilerde tust.Hab gute Erfahrung damit gemacht.
Liebe Grüße
Ela

gartenbilly
04.04.2004, 11:27
Hallo,

ich danke für den guten Tipp.

Ich habe ihm ein Salbe (rein Pflanzlich) besorgt, die kühlt und lindert den Juckreiz.

Und siehe da es wird schon besser.

Es sieht wirklich aus wie Insektensticheaus.Kann ich so nicht beurteilen.

Das mit dem Essigwasser werde ich heute auch noch machen.

Wenn alles wohl nicht hilft, heißt es wieder Tierarzt.

Vielen Dank