PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meeris fressen nicht !!!



Kätzin33
14.03.2004, 10:26
Hallo,

ich habe seit gestern 2 kleinen Meeri Böckchen,die sitzen nur in ihrem Häuschen und kommen nicht raus zum fressen,nun habe ich Angst das sie mir verhungern da sie noch sehr jung sind.Ich habe schon alles versucht auch um sie an die Hand zu gewöhnen um dann etwas zu fressen zugeben.

Was kann ich tun ???

Das die beiden noch Angst haben weiß ich.Aber sie haben auch heute nacht noch nichts gefressen das habe ich gesehen.

Mache mir halt sorgen um die beiden.

Hat jemand von euch einen Rat ??


Freue mich auf Ratschläge


Gruß Angela:confused: :cu:

buffymaus
14.03.2004, 13:19
Hallo Angela,
erstmal Herzlichen Glückwunsch zu den Neuzugängen:-)

Wie alt sind die Beiden denn und wie schwer??

Heu sollte immer zur Verfügung sein, da kann man aber schlecht kontrollieren, ob sie was fressen.
Vdersuche es mit je zwei Stückchen Möhre oder Gurke.
Auch wenn Du es nicht mitkriegst, da gehen siebestimmt dran:-)

Bei den Kleinen ist die Warscheinlichkeit, das es durch die Zähne bedingt ist, eher unwarscheinlich.
Mache Dir erstmal keine Sorgen.

Bei dem Frischfutter aber aufpassen, wenn Du nicht weißt, ob sie daran gewöhnt sind.

Liebe Grüße
Andrea

Kätzin33
14.03.2004, 13:39
Hallo.

Ich weiß leider nicht wie alt die kleinen sind ich schätze so um die 8 wochen,sie waren die kräftigsten und größten Meeris in dem Zooladen.Habe leider keine Waage um die kleinen Rabauken zu wiegen, aber ich denke sie wiegen genug.

Heu gebe ich sowieso täglich haben sie auch genügend im käfig liegen,Möhre und Gurke habe ich leider mom nicht da,kaufe ich morgen.

:p :p :rolleyes:

Gruß Angela

PS: Wie heißen eigentlich eure männlichen Meeris ??Denn ich kann mich schwer für 2 Namen entscheiden.

Ich schwanke noch zwischen Ernie und Bert:p ,Tom und Jerry oder Max und Moritz.

buffymaus
14.03.2004, 14:47
Hi,
Sie werden dann schon futtern:-))))

Meine Kastraten heißen:
Gismor
Steel
Cooper
Kasimir
Sky,
Balou
Trolly

Meine aktuellen Abgabeböckchen (Babys von Notmädels)
heißen:
Luke
Spike
Charles
Pepe

ehemalige Notböckchen:
Shakespeare
Max
Moritz
Gimini
Dumbledor
Beetlejuice
Leon

Liebe Grüße
Andrea

Kätzin33
14.03.2004, 17:00
Hallo Andrea,

Vielen dank für die nette Antwort,nun habe ich gesehen das das eine Meeri Verkrustungen um Mäulchen und Augen hat und auch dünner ist als das andere Meeri und es scheint auch das es apathischer ist (oder es kommt mir nur so vor,jetzt frißt gerade ein meeri weiß aber nicht wer es ist,da sie immer nur im Häuschen sitzen und vom häuschen aus fressen..Würde sie am liebsten zurückbringen ins zoogeschäft aber dann werden sie ja bestimmt wieder weiterverkauft in ihrem zustand.

Was kann man denn dagegen tun ??muß ich damit gleich zum tierarzt ??oder soll ich nochmal warten ???


Bin mom echt verzweifelt weil ich jetzt das mit der Verkrustung gesehen habe,habe das gestern nicht gesehen obwohl cih hingeschaut habe ob alles o.k ist an diesen stellen.komisch oder das war das licht im Geschäft.


Gruß Angela

buffymaus
15.03.2004, 02:17
Hi Angela,
sicherheitshalber würde ich zum TA gehen, vermutlich sind es Milben,
sie sind bei Behandlung gut in den Griff zu kriegen.
Wenn es sich um Milben handelt, frage nach Ivomec, das wird im Abstand von jeweils einer Woche dreimal verabreicht, am besten, das für in den nacken zu träufeln.
Ist schonender als spritzen.
Liebe Grüße
Andrea

Karla1
16.03.2004, 16:25
Hallo Angela,
ich würde auf jeden Fall direkt zum TA gehen und nicht noch warten, das Meeri muss behandelt werden.

Joelina
20.03.2004, 12:53
Ja, geh lieber sofort zum TA, sind wahrscheinlich Milben, die zwar leicht behandelbar sind, aber so ein Meeri schon ganz schön schwächen können.

Noch was zum Frischfutter:
Man sollte seinen Meeris täglich 2 mal Frischfutter geben und zwar am besten 4 verschiedenen Sorten pro Tag. Das ist ganz wichtig für den Vitaminhaushalt!!!

Füttern kann man z.B.:
Salat (keinen Kopfsalat) z.B. Eisberg, Endivie, Feldsalat, Chikoree usw
Gemüse: Möhren, Tomaten, rote Beete, Fenchel, Paprika, Gurken usw
Obst: Apfel, Birne, Erdbeeren, Kiwi, Weintrauben usw (Obst allerdings nur wenig, wegen dem Zuckergehalt).

Die Kleinen werden sich auch nicht so mir nichts dir nichts an die Hand gewöhnen, es kann sehr lange dauern, bis ein Meeri handzahm ist, bei meinen aus der Zoohandlung war´s nach einem halben Jahr erst soweit, die vom Züchter waren sofort zahm!

Joelina