PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute bin ich gestorben !!!!



oskar3004
15.07.2002, 21:59
An Herrchen und Frauchen !

Heute bin ich gestorben.

Ihr habt genug von mir gehabt.
Ihr habt mich in ein Tierheim gebracht. Es war überfüllt.
Wahrscheinlich bin ich unter einem unglücklichen Stern geboren.
Jetzt liege ich in einem schwarzen Plastiksack.
Mein Halsband, das zu klein war und auch schmutzig, hat die Frau,
die mich auf das ewige Jagdfell geschickt hat, abgenommen.
Das und die kaum benutzte Leine, die Ihr hier gelassen habt,
wird ein anderer Welpe bekommen.

Hätte es sein können, dass ich immer noch bei Euch zu Hause wäre,
wenn ich den Schuh nicht zerkaut hätte ?
Ich wußte nur, dass es Leder ist, es lag vor mir auf dem Boden.
Ich wollte nur spielen. Ihr habt vergessen, Hundespielzeug zu kaufen.

Hätte es sein können, dass ich immer noch bei Euch zu Hause wäre,
wenn ich stubenrein gewesen wäre? Ihr habt meine Nase da reingedrückt.
Ich verstand es nicht. Es gibt doch Bücher und Schulen, wo man lernen kann,
wie man Welpen so etwas beibringt.

Hätte es sein können, dass ich immer noch bei Euch zu Hause wäre,
wenn ich keine Flöhe in die Wohnung geschleppt hätte?
Aber ohne Mittel kann ich sie nicht los werden.

Hätte es sein können, dass ich immer noch bei Euch zu Hause wäre,
wenn ich nicht gebellt hätte?
Aber ich habe doch nur gesungen:
Ich bin da, ich bin da, ich bin erschrocken und so einsam.
Ich möchte Euer bester Freund werden.

Hätte es sein können, dass ich immer noch bei Euch zu Hause wäre,
wenn ich Euch erfreut hätte?
Aber wenn Ihr mich schlagt, wie kann ich Euch da erfreuen ?

Hätte es sein können, dass ich immer noch bei Euch zu Hause wäre,
wenn Ihr mich gelehrt hättet, mich richtig zu benehmen?
Nach der ersten Woche habt Ihr keine Zeit mehr für mich gefunden.
Ich habe den ganzen Tag auf Euch gewartet.

Heute bin ich gestorben.

P.S. das Gedich ist erschreckend aber es trifft manchmal zu und der Hund der das erleben muss tut mir heute schon leid.

bjadla
17.07.2002, 22:59
wie vielen hilflosen kleinen Wélpen mag es so ergehen.
Natürlich werden sie nicht sterben. Sie werden ins Tierheim
gebracht. Und wenn sie niedlich sind werden sie da auch
wieder rausgeholt , bekommen eine neue Familie.
Aber wenn das keine hunderfahrenen Menschen sind, wenn
sie nicht bereit sind zu lernen, zu erkennen warum sich
ihr Welpe manchmal falsch verhält - weil er vorgeschädigt ist
weil er entäuscht wurde, weil er Schlimmes erlebt hat, weil
sein Vertrauen in die Menschen erschütter ist - wie soll das
gut gehen. Er wird wieder im Tierheim landen und irgentwann#
wird er nicht mehr zu vermitteln sein und sein Leben hinter
Gittern frissten.
Ein Tier das geboren ist zu lieben, zu verehren, anzubeten.
Ein Tier das nur jemanden sucht der dafür würdig ist egal
wie er aussieht oder wieviel Geld er hat. Das bedingungslos
liebt und sein Leben geben würde für den geliebten Menschen.
In einer Welt wo jeder Kinder kriegen kann - egal wie er dann
damit umgeht - scheint es verwerflich nach dem Hundeführerschein zu verlangen, aber ich denke - man kann
keinem verbieten Kinder in die Welt zu setzen - aber man kann
Menschen die sich einen Hund anschaffen wollen einem
Eignungstest unterzziehen - angefangen bei den Tierheimen.
Es gibt soviel Elend auf der Welt gegen das wir nichts tun
können und ich höre so oft - was regst du dich auf wegen der
Hunde - . Aber ein Unrecht wiegt das andere nicht auf.
Auch Hunde sind ein Geschöpf dieser Erde und haben ein
hundewürdiges Leben verdient. Ein Hund ist ein Herz auf
4 Pfoten. Ich hatte das große Glück das schon 2 mal erleben
zu dürfen und ich weiß das ich mein Leben lang Hunde lieben
werde.

ingegrosse
13.09.2006, 13:34
Gerade habe ich den Beitrag gelesen und mir sind die Tränen in die Augen geschossen. Für mich sind Hunde nicht nur Herzen auf vier Pfoten, sondern von Gott gesandte Engel, die erst einmal ihre Flügel im Himmel ließen, damit sie hier unten nicht sofort auffallen... Hunde sind Liebe, Liebe, Liebe und Wärme und Geborgenheit. Wie soll man das der Menschheit nur klarmachen? Die, die so handeln, werden niemals lernen, was es bedeutet zu lieben oder zu leben....

rocky1
19.09.2006, 20:07
Hallo!

Ich hab das Gedicht gerade gelesen und finde es beschreibt die Grausamkeit mancher Menschen ganz gut.
Aber ich verstehe ehrlich gesagt das Augenzwinkernde Smily neben der Überschrift nicht!! :?:

Dorkett
24.09.2006, 13:28
Traurig, aber bestimmt so manches mal Realität.
Gruß,
Doris und Gipsy.