PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : harter bauch nach kastration???



stela
11.03.2004, 09:38
hallo.
mal ne frage: meine pheli ist letze woche kastriert worden.
soweit alles ok, es geht ihr auch gut. gestern sind die fäden rausgekommen. die tä hat mir noch ne salbe mitgegeben, die ich dreimal tgl auftragen soll. zur wundheilung und entzündungshemmung.
dabei hab ich gemerkt, daß der bauch rund um die narbe ziemlich hart ist. ist das normal? ich hatte noch nie eine kätzin, von daher weiß ich´s nicht... anfassen läßt sie sich ganz normal. fieber hat sie auch keins. muß ich nochmal mit ihr zur tä oder ist das eine nachwirkung der op??? ich meine, beim fädenziehen hätte die tä das auch merken müssen, oder?
irritiert, :confused: steffi

Gabi
11.03.2004, 09:54
Hallo Steffi,

ist da wo die Narbe ist, ein Knubbel??? Meinst Du das? Wenn ja, ist das normal, das wird Narbengewebe sein. Meine Aimee hat das auch immer noch, selbst 1,5 Jahre nach der Kastration.

Petra
11.03.2004, 09:57
Hallo Steffi,
probiere es mit Homöopathie. Arnica D6 Globuli:tu:
Wir geben sie immer vor und nach OP´s und hatten immer eine tolle Wundheilung.

stela
11.03.2004, 11:05
hi.
und danke für die schnellen antworten...
@ gabi
ja, ich glaube wir meinen dasselbe. wobei die schwellung recht groß ist für die kleine narbe. aber vielleicht geht das noch zurück. ist ja erst 8 tage her... :rolleyes:
@ petra
wo krieg ich denn die globuli? apotheke? tä? und wie dosier ich sie??? :confused:
bye, steffi

Petra
11.03.2004, 11:45
Hallo,
Du bekommst die Globuli in der Apotheke. Ich würde Arnica D6 2xtgl. 5 Stück nehmen. Diese legst Du einfach ins Maul(in die Seite zwischen Zahnfleisch und Lippe) z.B wenn sie schläft. Diese sind ganz klein und zergehen.

Habe leider das Buch zu Hause sonst könnte ich nochmal nachschauen ob es für Deinen Fall noch etwas anderes gibt.

Aber vielleicht weiss Frau Doc etwas. Du kannst ihr auch über das Tierarztformular schreiben.