PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe. Wie kann ich meine Katze an unseren neuen Hund gewöhnen.



Gismor
08.03.2004, 12:43
:?: Haben vor einer Woche einen Mischlingshund aus dem Tierheim geholt. Er ist ca 12 Monate alt sehr lieb, und hört auch schon sehr gut auf Kommandos.Mein Problem: ich habe einen 6 Jahre alten Kater. Wäre kein Problem, wenn er nicht vor Panik wenn er den Hund sieht wegrennen würde. Wir hatten den Hund vorher einen Tag zu Hause um zu sehen ob er mit der Katze klar kommt. Ihn interessierte die Katze gar nicht. Und die Katze hat ihn an diesem Tag nur angefaucht und gut war. Aber jetzt will sie wegrennen, und der Hund hinterher.Hat jemand Erfahrung mit sowas? Einen Tip auf Lager oder ähnliches?

snumocat
09.03.2004, 17:56
warten und Tee trinken....die beste Voraussetzung ist schon mal da, nämlich das Desinteresse auf Seiten des Hundes. Den Rest bringt die Zeit. Mehr kannst Du momentan nicht tun. Da der Kater schon im mittleren Alter ist, kann es einige Wochen dauern.

Bei uns hat es je nach Katzencharakter zwischen 6 Wochen und 6 Monaten gedauert. Das muss man einfach respektieren.

Grüsse
SC

Ilona
10.03.2004, 13:28
Was ich wichtig finde ist, dass der Katze immer genügend Möglichkeiten bleiben, sich zu verstecken oder sich zurück zu ziehen. Wenn es einen Raum gäbe, in den der Hund nicht hineindarf, wäre das super für die Katze.

Bei uns war es damals so, dass meine Katze, die Schnurre, schon 13 Jahre alt war, als ich meine Rottidame bekam. Mein Rotti, die Püppi, durfte nie in die Küche (Beispiel). Hatte die Katze genug von den Aufdringlichkeiten des Junghundes (die Püppi war damals erst knapp sechs Monate jung), ging sie in die Küche und guckte ganz frech Richtung Küchentür. Ätsch, dachte sie sich, jetzt hab ich meine Ruhe vor Dir:)

Es geht - mit Geduld und wenig Einmischung - allermeistens irgendwann gut mit der Zusammenführung.

Lieben Gruß, Illi

Gismor
11.03.2004, 20:40
:cu: So in der Art praktizieren wir das bereits. Abends schläft die Katze bei uns im Schlafzimmer und der Hund bei meiner Tochter. Tagsüber sehe ich auch zu das die Katze im Wohnzimmer ihre Ruhe hat. Im Moment liegen die beiden im Wohnzimmer, der eine auf dem Schrank den Hund belauernd, der andere auf dem Teppich nicht wissend das er belauert wird. Ich denke die Zeit wird es bringen. Vielen Dank für deine Antwort. Schönen Abend Moni

Ilona
12.03.2004, 10:54
Hallo Moni, danke für Deinen Bericht:)

Erzähl doch in paar Wochen nochmal, wie es so weiter gegangen ist bei Euch, ja? Würde mich sehr interessieren.

Lieben Gruß und toi, toi, toi

Illi

Gismor
10.04.2004, 22:18
Hallo Illi. Wollte nur mal einen Zwischenstandsbericht abgeben.Es ist nicht mehr ganz so streßig. Der Hund hört aufs Wort, wenn er die Katze mal wieder bewußt mitkriegt, und die Katze scheint sich auch langsam daran gewöhnt zu haben, das jetzt noch jemand da ist der gekrault und gekuschelt werden will. Sicher ist noch nicht alles perfekt, die Katze traut sich nicht frei rum zu laufen, der Hund würde so gerne mal die Katze beschnuppern, aber ich kann nach 4 fast 5 Wochen sicherlich auch keine Wunder erwarten. Melde mich mal wieder. Tschüß bis denn. Moni:cu: