PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 Mädels die sich noch nicht vertragen



leila
14.07.2002, 19:46
Hallo,
habe ein weibl. Kaninchen (Partner ist gestorben) und jetzt habe ich noch ein Paar dazu genommen. Einen Rammler mit einer jungen Häsin. Mit dem Rammler verstehen sich beide sehr gut.... nur die Mädels untereinander nicht. Es war schon so schlimm, daß eine eine Bisswunde davontrug die genäht werden mußte. Hatte sie auch dabei als ich die zwei abgeholt habe dort haben sie sich auch über einen längeren Zeitraum verstanden. Nun, jetzt zuhause klappt es nicht. Wer hat damit schon Erfahrung? Wer kann mir Tipps dazu geben? Möchte doch alle drei behalten...
Vielen Dank Susanne

Sabrinski
15.07.2002, 10:56
Hi!

Sorry aber da kann man meist nicht helfen da die weibchen sehr eifersüchtig sind, du solltest entweder das mänchen weggeben oder eins von den weibchen, es tut mir leid aber anders geht es wirklich nicht!

Viele liebe grüße Sabrina & Co.

ronnie
15.07.2002, 11:00
hallo!
wie alt sind denn die tiere?
das hört sich garnicht gut an...
zum einen ist das mitd er duftwelt zuhause denke ich ein thema,
evtl. solltest du wenn du die beiden zusammen auslaufen läßt,
ohne rammler ( kastriert ?) auslaufen lassen, da beide genug mit sich zu tun haben, dann...
hast du einen raum, in dem die erste dame vorher noch nicht war?
denn du entläßt die neue im prinzip ins reich der alten ( durch duftwelt gekennzeichnet)...
evtl. solltest du beide mit knoblauch in den leistenregion einreiben, das nimmt erst mal den feindlichen geruch...
wie lange sind die tiere jetzt zusammen?

grüße und viel glück
ronnie

leila
21.07.2002, 13:16
Hallo Ronnie,

danke für Deine Tips :) . Die eine Häsin ist jetzt ca. 3 Jahre alt, die andere ca. 1,5 Jahre. Mit dem kastrierten Rammler verstehen sich beide sehr gut. Ich hätte nur noch ein extra Zimmer, da sie ansonsten in alle Zimmer können. Ich nehme beide schon mal mit in dieses Zimmer und streichel sie und lasse sie "Zwangskuscheln". Das geht auch aber sie sind dann immer sehr aufgeregt und wenn sie sich dann wieder in der gewohnten Umgebung erholt haben, geht es wieder los:(
Gruß Susanne

LittlesStar
21.07.2002, 13:40
Hi!!!
Dasselbe hatte ich auch, da habe ich dies gemacht:
Ich habe die Weibchen getrennt, die Geschwister habe ich zusammen gelassen und das andere mit einem Männchen das ich schon hatte, gekuppelt.
Hast du noch Platz für ein Käfig??? Wenn ja, dann hol dir ein Männchen aus dem Tierheim (oder Züchter) das ungefähr gleich alt ist als das ältere Weibchen. Trenne die Weibchen und lass eines beim Männchen, dass das mit ihm zu dir gekommen ist, am besten. Hole dir am besten einen kastrierten Bock von ca. 3 Jahren beim Tierheim, meistens kannst du deines mit nehmen, dann kann man beim Tierheim schauen ob sie sich vertragen. Dann machst du ihren Käfig gut sauber, mit Zitronensäure und desinfeziermittel, damit kein Duft übrig bleibt oder kaufst einen neuen Käfig.
Tu den Käfig erst in einem neutralen Raum, dann können sie sich zu Hause aneinander gewöhnen.

Oder, wenn das hier alles nicht geht, muss eines alleine leben oder muss eines weg. Aber ich würde das mit dem Kuppeln als erstes probieren, das Männchen kann man meistens wieder zurück bringen, falls es nicht klappt, nur kann man kein anderes mitnehmen.