PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UmckaLoabo bei Katzen möglich?



karuso
02.03.2004, 20:00
Hallo,
meine Katze hat eine langwierige Atemweginfektion und die gängigen Mittel die normalerweise so verordnet werden, scheinen nicht anzuschlagen. Jetzt sind wir ein bisschen ratlos und überlegen was man noch tun könnte. Da habe ich von Umckaloabo gehört das wohl bei Kindern sehr gut gegen solche Infekionen helfen soll. Die Frage ist, kann man das Mittel auch bei Katzen einsetzen, und wenn ja in welcher Dosierung / Verdünnung?
Vielen Dank im Voraus für eventuelle Hilfestellung
Grüße karuso

thaikatze
02.03.2004, 20:44
Hallo Karuso,

ich habe meinem Kater auch schon Umckaloabo gegeben. Er hatte damals 4 Tropfen bekommen. Kannst Du auch übers Futter tröpfeln, besser wäre allerdings so ins Maul (ich habs damals geschafft).

Gute Besserung für Deine Maus.

Gruß

sabine136
03.03.2004, 07:33
das würde mich auch mal interessieren. hat noch jemand damit erfahrung? wirkt es?

smeagol
03.03.2004, 08:16
Hallo

Ich kenne Um....., meine kleinen Gewister werden von Geburt an damit behandelt und das mit großem Erfolg. Wie das allerdings bei Katzen ist....keine Ahnung. Bei mir wirkt es z.B. nicht. Ist da nicht auch Alkohol drin? Wenn ja müsste das ja auch verdünnt werden.

Ich kann also nur aus menschlicher Erfahrung sprechen, aber vieleicht weiß hier jemand Antwort.
:cu:

Bluecat
03.03.2004, 10:43
Hallo:cu:

ich habe für meine Katzen auch immer Umckaloabo im Haus, und obwohl sowohl mein GG wie auch ich uns mit Sinusits, Fieber usw rumplagen und die Miezen bei uns im Bett schlafen, sind alle quietschfiedel....

Allerdings nehme ich für die Samtpfoten nicht den Saft aus der Humanmedizin, sondern habe Globuli in der D6 anfertigen lassen.......

karuso
03.03.2004, 11:47
Hallo ihr,
das ist ja super nett, dass ihr mir so schnell geantwortet habt!
Das interessiert mich jetzt auch, muss ich die Tropfen verdünnen und wie oft muss man dann die verdünnten Tropfen geben? 1 x am Tag oder 3 x, oder ..... ?
Das mit den Globuli klingt auch interessant, macht mich aber ein bisschen stutzig, gibt es die nicht "schon so", muss man die extra anfertigen lassen??
Letzte Frage für heute, kann ich das Umkaloabo auch geben, wenn die Katze gerade noch Antibiotika bekommt? Wie gesagt hat die Arme Kleine schon ein paar Wochen eine fiese Atemwegsentzündung und die Pillen und Säfte vom Arzt nützen alle nicht so richtig was ...........
Danke,
Gruß karuso

Bluecat
03.03.2004, 12:24
Also, die Globuli von der Firma Archea waren zumindest die kostengünstigste Variante:?:

karuso
03.03.2004, 15:33
Hallo Bluecat,
das klingt gut, wie kann ich an die Dinger kommen (kann ich die in der Apotheke bestellen?)
Und wie schon mal gefragt, kann ich sie auch schon während der Antibiotika-Behandlung geben? Oder beissen sich Antibioka und diese homö...-Mittel irgendwie??
Und wenn ja, wieviele, wie oft am Tag??
*fragLöcherinBauch* :-)
Gruß, karuso

Bluecat
03.03.2004, 15:52
Hallo:cu: ,

also die Globuli kannst Du in der Apotheke unter der Bezeichnung Pelargonium D6, von Archea Pharma, bestellen, ich habe damals 50 g bestellt....

Wenn Deine Mieze schon erkrankt ist, denke ich wären 3x tägl 5 Globuli richtig, meine bekommen zur Vorbeugung 2x tägl. 5 Globuli.

Zu befürchten ist allerdings, daß die Globuli nicht wirken, so lange das Antibiotikum gegeben wird. Ich würde das Antibiotikum jedoch nicht einfach absetzen, sondern vorher mit dem TA oder einem Tierheilpraktiker sprechen.....

Ansonsten kann ich Umckaloabo (Pelargonium D6) wirklich nur empfehlen, meine Racker haben den Winter trotz Erkrankungen der Dosies ohne den geringsten Schnupfen/Erkältung überstanden:wd:

karuso
03.03.2004, 18:07
Hallo Bluecat nochmal! ;)
Also, ich glaube ich werde mir die Dinger auch bestellen und werde erst mal meinen Tierarzt fragen, ob ich die jetzt schon geben darf. Wenn nicht, für die Menschen sind sie sicher auch ganz gut zu gebrauchen *hüstel*
Schöne Grüße
karuso

Bluecat
04.03.2004, 08:01
Guten Morgen,

also schaden werden die Globuli sicher nicht, aber so lange das Antibiotikum gegeben wird, werden sie wahrscheinlich keine Wirkung hervorrufen...
Wünsche Euch viel Glück:tu: und gute Besserung.....
Und vielen Dank für Deinen lieben Gästebucheintrag, habe die Knuddler an Smoke gleich weitergegeben;)

Pikephish
08.03.2004, 12:10
@ Bluecat: Kannst Du vielleicht schreiben, was Du damals für die Globuli bezahlt hast. Seit der Aufhebung der Preisbindung ist ja auf nix mehr Verlass. :mad:
Vielen Dank schon mal und viele Grüße

Bluecat
08.03.2004, 19:33
Hallo:cu:

Wie Du schon bemerktest, kann man sich preismäßig auf nix mehr verlassen:eek: , habe mir jetzt gerade 100g neu bestellt, den Preis aber leider nicht im Kopf. Werde morgen in der Apotheke nochmal anrufen, und dann hier posten
:cu:

Bluecat
09.03.2004, 08:38
Guten Morgen:cu:

Habe in meiner Apotheke folgende Preise erfragt:
50 g 8,49 €
100g 14,99 €
250g 29,89 €
Dazu kommen allerdings noch 3,83 € Porto :mad:

Pikephish
09.03.2004, 09:55
@ Bluecat: thx a lot! :tu:

Bluecat
09.03.2004, 10:00
Gern geschehen........

und man kommt selbst mit 50 g seeeeeehr lange aus.....

:cu: