PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ohrenschmalz entfernen?



Eule
29.02.2004, 10:43
Gestern Abend beim Schmusen habe ich in den Ohren meines Katers Ohrnschmalz entdeckt, und zwar recht viel. Ich habe vorsichtig it einem Tachentuch ÄUSSERLICH den Schmalz weggerieben, aber in dem ÄUSSEREN Faltenlabyrinth blieb natürlich noch einiges hängen. Weil er bei der Ohrenreinigung geradezu hypnothisiert war, habe ich diese ÄUSSEREN Falten ganz vorsichtig mit einem Wattestäbchen ausgeputzt. Dabei habe ich nochmals ungefähr ein Pfund Schmalz entfernt.

Wohlgemerkt, alles ÄUSSERLICH, ich würde nie in den Gehörgang reingehen und bei einer Katze, die sich wehrt (wie die Mietze), mache ich noch nicht einmal die äußerliche "Taschentuch auf Knubbelfinger"-Variante.

Meine Frag ist nun: Wieviel Ohrenschmalz ist eigentlich normal? Wie schnell bildet sich der Schmalz nach. Mir ist klar, dass er nützlich ist und das man mit dem Entfernen sehr zurückhaltend sein muss. Aber wenn die Beläge richtig dick und dunkel sind, dann ist doch was zu viel, oder sehe ich das falsch?

Milben haben meine Beiden übrigens NICHT, daran kann es also nicht liegen.

Tiborus
29.02.2004, 13:02
So, wie du deine Vorgehensweise beschrieben hast, kann ja nix schiefgehen, hat doch prima geklappt !!! Vieleicht war ja ein kleiner Fremdkörper im Ohr, der "mit Schmalz ummantelt" wurde und ausgestoßen... Jedenfalls ist es nach deiner Beschreibung schon recht viel "Ballast" für ein durchschnittliches Katzenohr... Beobachte es doch einfach weiter, vielleicht hat sich dein Problem schon erledigt, und es war eine einmalige Abstoßungsreaktion:cu: Tiborus

Untermieter
01.03.2004, 19:01
Hallo :cu:
Es könnte sich auch um eine Entzündung handeln oder die "beliebten" Ohrmilben ! Wenn's wiederkommt würde ich vorsichtshalber mal den Tierarzt einen Blick in die Lauscher werfen lassen !

Viele Grüße vom Untermieter :cu:

Renate W.
02.03.2004, 08:52
Hallo Eule,

da du Ohrmilben ausschließen kannst, ist es wohl so, dass - wie bei uns Menschen auch - die Produktion von Ohrschmalz von Katze zu Katze unterschiedlich ist.

Ich kontrolliere die Ohren meiner Katzen regelmäßig und bei Verschmutzung gebe ich Ohrreiniger auf einen Wattepad und reinige die Ohrmuschel. "Vertiefungen" reinige ich genau wie du mit einem in Ohrreiniger getauchtem Wattespäbchen.
:cu: :cu: