PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Miamor als Allein-NaFu????



Martina
14.07.2002, 12:15
Hallo,

folgende Frage:

Habe vor Monaten auf Premium (Nutro, CE, Precept) umgestellt, um Erbrechen, Durchfall und eine Gewichtsabnahme bei meinem dicken Käterchen in den Griff zu bekommen.
Erbrechen und Durchfall hat sich seitdem tatsächlich erledigt; anfänglich nahm er zwar ein wenig ab, hat jedoch inzwischen wieder zugenommen und wiegt mehr als vorher.:eek:

Nun gab man mir hier im Forum den Rat, doch mal Miamor (die Ringpull-Dosen) zu füttern. Haben wir jetzt gekauft, der Kater ist hingerissen und meine Frage ist nun, können wir, da wir NaFu und TroFu füttern, Miamor als alleiniges NaFu nutzen, oder geraten wir in Kollision mit der Tatsache, daß man minderwertiges und hochwertiges Futter nicht mischen soll?
Habe keine Ahnung wie Miamor gelistet ist. Den Inhalt der Dosen finde ich super appetitlich (sieht wirklich klasse aus) und die Inhaltsangaben des Herstellers kann man auch nicht beanstanden. Glaube ich zumindest!

Was meinen die Futterspezialisten unter Euch? Empfehlenswert oder nicht empfehlenswert?

Freue mich auf Eure Antworten.

Grüsse aus Köln

Martina

Susann
14.07.2002, 22:19
Hallo,
also ICH meine, Miamor ist kein schlechtes Futter. Wenn man den Prozentangaben glauben darf, ist doch ne Menge Fleisch drin. Wenn du gutes TroFu fütterst, kannst du ruhig Miamor füttern.
Meine fressen es echt gern und vertragen es super. Allerdings füttere ich auch das Sensible und die Feine Filets, und ich bin sehr zufrieden. Meine bekommen das auch als einziges NassFu!
Ich habe auch mal Precept und Nutro gekauft - Nutro blieb immer stehen, und auf das Precept hat eine von beiden Durchfall bekommen, weil da ja auch Käse und Molke drin ist, und das verträgt sie halt leider nicht. So bin ICH aber ganz zufrieden mit dem Futter.
Wenn andere was anderes füttern, ist das auch in Ordnung. Jeder soll so füttern, wie er es für richtig hält.;)
Liebe Grüsse
Susann

Nicki0206
22.07.2002, 10:49
Hallo,

also meine Katze bekommt auch Miamor Feine Filets, allerdings nicht als Hauptfutter, da bekommt sie TroFu und zwar Nutro, Precept, Happy Cat und ProNature 30 und 29.

Ich habe mal gelesen das Miamor Feine Filets nicht als Alleinfuttermittel geeignet sind, wegen der Energie. Es soll sehr energiearm sein und das eignet sich dann wohl eher für übergewichtige, ältere Katzen.

In Miamor Feine Filets sind keine tierischen Nebenerzeugnisse enthalten, daher kann man es bedenkenlos füttern, aber lieber noch was hochwertiges zufüttern.

angibaertl
29.07.2002, 13:24
hallo nicki,
und alle anderen,

ich hab gerade bei zooplus die feinen filets von miamor bestellt- ich habe drei kater ( 2 jahre mit übergewicht, 1 jahr mit empfindlichen magen und ein baby von 12 wochen)

wegen dem übergewicht des einen und der magenprobleme des anderen will ich jetzt mal das miamor futter testen, da ich bisher nur gutes darüber gehört habe.

das baby frisst am liebsten bei dem beiden großen mit. kann ich miamor feine filets auch dem baby geben oder muss ich versuchen ihm babyfutter zu geben? er frisst nur felix-babyfutter weil er das von den vorbesitzern gewohnt ist, an babyfutter der premium marken geht er nicht ran. aber das futter der großen (royal canin, animonda, nutro) mag er.

tschüss

angi

TineX
29.07.2002, 13:53
Hallo Martina,
Nicky hat recht: Miamor Feine Filets enthalten sehr wenig Fett, darum ist der Energiewert recht niedrig. Das müsste dich aber nur beunruhigen, wenn du es als Alleinfutter verwenden wolltest. Da du ja noch Trockenfutter gibst , können es deine Miezen damit wieder wettmachen und so die nötigen Kalorien aufnehmen.
Ich fütteres übrigens auch Miamor Feine Filets!
Tine

angibaertl
29.07.2002, 14:12
hi tine,

danke dir erstmal für die prompte antwort.

für die beiden großen wird es wohl das beste sein wenn sie miamor bekommen.

nur wegen dem kleinen hab ich so meine bedenken: trofu nimmt er nicht, er will nafu und zwar das von felix mit gelee
( ich steh ab. grad mit felix auf kriegsfuß da mein armer jamie sich den bösesten durchfall den ich je erlebt hab, durch dieses futter geholt hat! wollte den beiden damals was zur abwechselung geben )

er ist ja noch klein und braucht viele nährstoffe zum wachsen. (glaub nicht das er die aus dem felixfutter bekommt, aber wenn ers mag)

nur wenn er das miamor futter fressen sollte, bekommt er dann nicht nährstoffmagel?

oder ist miamor auf alle fälle besser für das baby als der fraß den felix da zusammenpanscht?

viele grüße

Tina 2
29.07.2002, 14:12
Hallo Martina,
ich denke auch , da du hochwertiges Trockenfutter fütterst( wo auch genügend Fette enthalten sind), kannst du ruhig Miamor Feine Filets als NaFu füttern.
Meine beiden bekommen im Moment auch Trockenfutter von Nutro und Precept und Miamor Feine Filets , da sie NaFu von Precept und Nutro absolut nicht mehr essen und diese Feinen Filets finden sie total klasse.
;)
Grüße Tina

Tina 2
29.07.2002, 14:22
@angi
Hallo ,
mein einer Kater wollte anfangs auch Felix,Sheba und so. aber
als wir dann umstellten auf Premiumfutter gewöhnte er sich auch daran.
Hast du schon einmal probiert das TroFu einzuweichen? Vielleicht mag er es dann lieber wäre auf jeden Fall besser als Felix.
Mein Kater reagierte auf diese Supermarkt Nassfutter sogar mit schlimmen Ausschlägen am Kinn, was er bei Sorten wie Precept oder Nutro oder Miamor gar nicht hat.
Für den kleinen ist Miamor alleine wohl nichts ich denke da würden ihm zu viele Nährstoffe fehlen.
Grüße Tina

TineX
29.07.2002, 14:29
Hallo Angi,
wenn dein Kleiner nur noch Miamor fressen würde, dann wäre das wohl wirklich ein bisschen wenig zum Wachsen (nicht nur wegen Nährstoffe, ich denke das wäre noch ok, aber gerade wegen des wenigen Fetts). Hast du schon verschiedene Trockenfutter probiert? Vielleicht mag er ja ein anderes?? Meine sind z.B. wirklich ganz scharf auf Nutro Choice Cat. Auf Felix würde ich lieber nicht zurück wechseln... Falls er partout kein TroFu will, dann probiere lieber ein hochwertigeres NaFu mit Stückchen in Gelee (auf alle Fälle was ohne Zucker), z.B. Animonda Fleischmenü Plus. Nutro Minis und Solid Gold bestehen wohl auch aus Stückchen - kenne ich nicht, waren aber hier im Forum Tips für Katzen, die Pate nicht mögen. Das ist jetzt alles zwar kein Kittenfutter, aber im Zweifelsfall sicher besser als minderwertiges Kittenfutter.
Tja- ist gar nicht so einfach, unseren Maunzies was Gutes zu tun, was?!

angibaertl
29.07.2002, 15:54
erneut hallo,

ja es ist manchmal zum haare raufen mit den dreien.

beim erwachsenenfutter ist der lütte gar nicht wählerisch, er frisst was die großen bekommen. nur wenns ums babyfutter geht wird er zickig. hab schonmal dran gedacht hochwertiges babyfutter unters futter meiner großen zu mischen, aber da einer der beiden eh schon äußerst beleibt ist, lass ich das lieber.

die großen bekommen morgens und abends ihr nafu, da mampft der kleine immer mit.

da er aber immer nur kleine portionen frisst bekommt er noch 2 mal täglich (getrennt von 2 großen) sein babyfutter (felix :mad: :mad: :mad: ) man soll den kleinen ja bis zu 5 mahlzeiten anbieten hab ich hier im forum gelesen.

frisst er das adultfutter aus futterneid (ist nicht ganz das wort das ich suche aber mir fällt kein treffenderes ein)?

ciao & danke

ps. hab mir von meinem tierfutterladen diverse proben von kittentrockenfutter geben lassen- mag er alles nicht

Tina 2
29.07.2002, 16:20
Hallo,
ich denke so in etwa kannman das mit dem Futterneid schon ausdrücken.
Als mein zweiter Kater zu uns kam war Francis auch schon 2 Jahre und ich habe ihm normales Futter gegeben und dem kleinen Kittenfutter aber jeder hat aus dem anderen Napf gefressen, man könnte ja etwas schlechters bekommen als der andere
:p Ich habe dann einfach eine Zeit lang nur Kittenfutter gefüttert,zumindest das TroFu , Francis hat es zum Glück nicht geschadet.
Du schreibst aber , daß dein einer kater schon leicht übergewichtig ist , dann ist diese Lösung nicht so gut.
Wie schon gesagt ein Vorschlag wäre eingeweichtes TroFU zu probieren vielleicht mag er es dann und dann vielleicht ein bißchen von den Miamor filets untermischen.
Viel Glück
Grüße Tina

TineX
29.07.2002, 16:50
Falls es mit TinasTricks "Untermischen und Einweichen" nicht klappt deinem Kleinen Trockenfutter schmackhaft zu machen, dann wäre die andere Variante, dass du ihm nur Erwachsenenfutter fütterst - bis auf das bisschen mehr Fett ist da eh kein Unterschied. Ich habe meine beiden auch nur mit hochwertigem Erwachsenenfutter grossgezogen, die Züchterin hat damals gemeint, Kittenfutter sei nicht unbedingt nötig und so müsste ich dann auch später nicht mehr die Fütterung umstellen. Ergebnis: die Rabauken haben sich prächtig entwickelt!
Wenn dein Kleiner ein "guter Fresser" ist und du ihm genügend bereitstellst, dann holt er sich schon, was er braucht. Aber es ist bestimmt eine gute Idee, wenn du ihm dafür mehr Portionen anbietest als den Grossen. Ich habe einfach TroFu den Tag über stehen lassen, aber das funktioniert mit deinem "Dicken" wohl schlecht :D

Gruss
Tine

angibaertl
29.07.2002, 16:52
servus,

naja monty hat nicht nur leichtes übergewicht-eher starkes.

vom eingeweichten trofu hatte jamie als baby durchfall bekommen, mit 5 monaten hat er dann von allein angefangen trofu zu knabbern.

mal ganz doof gefragt: wenns bei den feinen filets nur um den fettgehalt und nicht um die nährstoffe geht, könnte ich dem kleinen nicht einfach etwas olivenöl druntermischen?

grüße

angibaertl
29.07.2002, 17:01
@tinex,

also trofu steht bei auch den ganzen tag zur verfügung- sonst wird monty rabiat und öffnet die küchenschränke od. den kühlschrank (kein witz) und holt sich alles mögliche zu futtern raus, oder er schmeißt alles was im schrank ist raus um mir zu zeigen das er das GAR nicht lustig findet. er hat schonmal ein ganzes pfund käse verdrückt als ich versuchte sein gewicht dadurch zu reduzieren, dass ich das trofu mal weglasse.

gruß

Tina 2
30.07.2002, 07:34
Ich bin mir nicht sicher ob es reicht wenn du ihm Olivenöl untermischst, ich habe zwar schon gehört, daß es nicht schadet wenn man ab und zu etwas Öl ins Futter mischt,wegen dem Fell und so, aber auf Dauer könnte er sicher Durchfall bekommen.
Aber so wie Tine denke ich auch, du könntest ihm hochweriges Erwachsenenfutter geben, wenn er das gerne mag und eh schon von den anderen mitißt.
Das mit den Schränken öffnen ist echt klasse :p
Grüße Tina

angibaertl
30.07.2002, 09:11
moin :)

also das erwachsenen futter frisst er nur wenn die großen dabei sind, aber er bekommt ja mehr portionen als die beiden und allein mag er auch das erwachsenenfutter nicht.

das mit dem angefeuchteten trofu war ein reinfall- ich und die schüssel mit dem futter wurden nur vorwurfsvoll angemaunzt und dann ignoriert (vom baby).

monty allerdings war entzückt und hats aufgeschlabbert.:rolleyes:

gruß

angi


p.s. warum finden alle außer mir das mit den schränken gut?
es sieht zwar urkomisch aus, wenn monty sich verrenkt um die türen zu öffnen, aber das durcheinander das er anrichtet wenn ers geschafft hat ist übel.

naja- bin doch ziemlich stolz auf mein schlaues bärchen

TineX
30.07.2002, 09:36
Dein Kleiner ist ja echt ein Härtefall!!! Was bin ich froh, meine haben von Anfang an alles gefressen (ausser Paté) was ich ihnen vorgesetzt habe - und ausserdem öffnen sie keine Schränke *gg* Dafür spricht der eine sehr gern mit einer äussert nervtötenden quäkenden Stimme - so hat halt jeder sein Päckchen zu tragen....
Aber nun zum eigentlich "Problem": ich glaube, ich würde kapitulieren und dem Kleinen alleine Miamor geben (vielleicht versuchen, ein paar Bröckchen TroFu drunter zu schmuggeln) und mit den andern soll er dann halt Erwachsenenfutter mitfressen. Zur Abwechslung kannst du es ja dann immer noch mit Extras aus der Küche versuchen: Butter, Eier, frisches Fleisch, Quark...ein bisschen Öl übers Futter schadet bestimmt auch nicht (so ein knapper Teelöffel voll würde ich schätzen) - im "normalen" Futter ist ja auch z.B. Sonnenblumenöl zugegeben.

Schreib mal wie er sich entwickelt!

Gruss
Tine

angibaertl
30.07.2002, 10:10
ja so ists wohl am besten. an dem futter ist soweit nichts auszusetzen, alle drei vertragen es und sind happy.

stevie entwickelt sich schon jetzt prächtig, in den paar wochen seit er bei mir ist hat sich schon ein wenig speck angemampft, und ist gut gewachsen. er hat ellenlange beinchen! und erzählen tut er auch soooooo gern- hatte wegen ihm urlaub genommen und war gestern den ersten tag wieder arbeiten, der kleine ist nicht von meiner seite gewischen als ich zuhaus war und hat nur geschnattert (war wohl eine standpauke weil ich so lang weg war :D :D :D )

Tina 2
30.07.2002, 11:59
Ich denke auch, daß es so dann am Besten ist, wenigstens schmeckt es allen und vielleicht gewöhnt sich der Kleine doch noch ans TroFu.
Noch weiterhin viel spaß mt den dreien:D :D :D :D
Grüße Tina