PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater zittert



jinx
20.02.2004, 20:11
Hallo,

gerade kam mein Kater zu mir und legt sich in meinen Arm. Dabei zittert er. Mit den Beinen/Pfoten und am Bauch.
Was kann das sein?
Es ist nichts passiert, und er schnurrt auch.
Ich bin völlig verunsichert.
Kann das Futter schlecht gewesen sein und es ist morgen/gleich wieder weg?
Kann das was ernsthaftes sein? Aber woher?

Er ist reiner Wohnungskater, jetzt ungefähr 1,5 Jahre alt und ansonsten kerngesund!

Birgit Fritsch
20.02.2004, 20:32
Hallo Jinx,

das kann schon mal vorkommen, dass Dein Kater ein Erlebnis verarbeiten muss und dabei zittert.

Wenn das allerdings länger andauert und bei einem Wohnungskater nicht mit sonst. Erlebnissen erklärt werden kann, solltest Du mal prüfen, ob er Fieber hat: sind die Ohren heiß und die Nase trocken (einfachste Bestimmung)? Die normale Katzen-Temp. liegt so um die 39 Grad ("relativ" einfach mit einem normalen Fieberthermometer im Analbereich der Ka. zu messen).

Wenn ja, dann ab mit Euch zum TA! Das gilt auch, wenn Du irgendwelche Zweifel hast! M.E.: lieber einmal zu viel als einmal zu wenig!

Wenn nein, dann kann es auch sein, dass Dein Kater träumt. Meiner strampelt und zittert z.B. oft im Schlaf (ist jedoch Freigänger und wer weiß von was der träumt).

jinx
20.02.2004, 20:49
Fieber hat er keines, die Temperatur liegt bei 38,08°. Ich werde ihn einfach beobachten und dann morgen mal schauen.
Eigentlich kam er vom schlafen zu mir und hat sich direkt in den Arm gelegt und zitterte schon.

Naja, danke erstmal für die Worte. Solange nichts schlimmes genannt wird und er sich ansonsten normal verhält versuch ich mal einfach wieder runterzukommen.
Und normal hat er sich beim Fieber messen verhalten ;)

Danke

Merline
21.02.2004, 11:43
Merlin hat das auch.
Er zuckt und zittert manchmal, dass man glauben könnte, er wäre ernsthaft krank.
Eine kompletter Rundumcheck hat ergeben, dass er kerngesund ist.
Wir haben keine Ahnung und auch die TÄ nicht, was es sein kann.
Ich könnte mir nur vorstellen, dass es sich um einen Art Entspannungsreaktion handelt. Das haben wir Menschen, wenn wir ruhig im Bett liegen und kurz vor dem Einschlafen sind auch gelegentlich.

Ich würd ihn mir mal vom TA anschauen lassen und wenn dann alles in Ordnung ist, ist es vielleicht sowas.