PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hab da mal ne Frage...



nelson&neo
19.02.2004, 19:05
Hallo an alle!!
Sagt mal ich hab mal ne Frage an Euch---mit wieviel Monaten fängt ein Rüde an "Beinchen zu heben"?? Neo ist ja jetzt 8 Monate alt, und hebt nach wie vor nicht das Beinchen...ich kann mich leider nicht mehr erinnern wann Nelson das anfing. Meine Nachbarin hat einen Dackel und der ist jetzt 9 Monate und hebt schon seit mehreren Wochen das Bein...Neo fängt zwar jetzt an, andere Hunde zu versuchen zu "besteigen" und interessiert sich jetzt auch fürs "andere" Geschlecht, ausserdem versucht er schon seine "Stellung" bei uns zu erheben( alpha)...nur das Bein nicht :-) Wann ging das bei Euren Hunden los??
Danke für Eure Antworten, liebe Grüße und Helau aus Mainz
Bea

manurtb
19.02.2004, 19:31
Das kommt drauf an.
Wir hatten einen Hund hier als Gast, der hat mit 16 Monaten das Bein noch nicht gehoben! ;)

Blosi
19.02.2004, 20:33
Hallo,

also Dingo hatte sein Beinchen mit 7 Monaten gehoben. Und das Besteigen , mittlerweile ist er 10 Monate, fängt jetzt so langsam an. Nur das er wohl nicht unterscheiden kann was Hund und Hündin ist, denn es reicht ihm wenn es 4 Beine hat und mit dem Schwänzchen wackelt.
Hunde sind genauso verschieden wie Menschen, bei einem kommt es früher und beim nächsten dauert es länger, mit dem Beinchen............ und bei anderen gar nicht ( nein- das war ein Scherz ).

Nur die Geduld ,
Gruß Blosi

jack
20.02.2004, 09:23
Hallo,

also Jack wird im Mai 2 jahre alt und hebt auch noch nicht richtig das Bein. Wenn er es denn mal schafft, pieselt er sich gegen die Vorderbeine. Oder es wird eine Heb-Sitz-Mischung. Er übt aber fleissig...

LG Sandra

Pini
21.02.2004, 05:55
Hallo Bea!
Mein Otto war genau 7 Monate und eine Woche alt, als er entdeckt hat, dass man auch auf drei Beinen pieschern kann. Er hat sich das von seinem "großen" Kumpel abgeschaut (Hunde lernen ja auch voneinander). Der Übergang bis zum ständigen Beinheben dauerte nur wenige Wochen. Es war aber sehr amüsant, in dieser Zeit seine "Übungen" zu beobachten - da war von stocksteif dastehen bis fast umfallen so ziemlich alles dabei...!
Viele Grüße
von Pini und Otto:cu:

Melhase
22.02.2004, 17:55
jango hat mit fünf monaten mal versucht sein beinchen zu heben, war aber ein schlechter platz den er sich da ausgesucht hatte. dirket über einem gebuddelten loch im wald. also beinchen gehoben und reingefallen in das loch :D
ich glaub danach hat er das erst wieder mit acht monaten gemacht und anfangs auch nur wenn er sein beinchen wo abstützen konnte.

aber es kommt auch heut noch vor dass er sich hinsetzt wie ein mädl beim pipi machen :p und der faule kerl is inzwischen drei

Odi
23.02.2004, 09:39
Hi Bea,

bei uns war es vorgestern soweit, Max wird kommenden Freitag 7 Monate alt und hat tatsächlich am Samstag sein rechtes Beinchen zum ersten Mal beim puschern gehoben. Ich war baff, finde es eigentlich relativ früh. Bisher hat er aber nicht mehr gemacht. Zufall? Habe aber gemerkt, dass er auch jetzt anfängt zu markieren. Noch vor einer Woche hat er die Blase entleert und das war es. Jetzt macht er während eines Spazierganges mehrerer Male und immer nur ein paar Spritzer. Da ich mir aber keinen ständig an jeder Ecke markierenden Rüden heranziehen möchte , werde ich konsequent dagegen vorgehen. Weiss aber leider noch nicht so recht wie? Aus, pfui, lass es, nein???

Viele Grüße

Bianca und Max

Jasmin+Paul
23.02.2004, 21:42
Hi Bea!

Unser Paul (Labbi) hat mit 7 Monaten das erste Mal sein Beinchen gehoben. Allerdings auch wirklich nur EINMAL!!! Dann hat er Pause gemacht bis zum 9. Monat. Seitdem pieselt er 70 Prozent "im Stehen". Wenn's ganz dolle drückt (wenn ich z. B. aus der Arbeit komme), setzt er sich hin und lässt den Großteil erstmal raus. Den Rest pieselt er dann im Stehen auf ca. 2876 Laternen, Bäumchen und Grashalmen raus...

Wenn ihm das Gelände zu unwegsam ist, hockt er sich aber zwischendurch auch ab und zu noch hin. Am 18.03 .wird er ein Jahr alt.

LG Jasmin