PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : trinken



gudrun
12.02.2004, 15:28
wieviel wasser soll ein meerschweinchen am tag trinken ??
mein ta hat festgestellt das meine beiden meeris zu wenig trinken .im moment geb ich es beiden täglich durch eine spritze ins maul.wie bringe ich sie dazu mehr zu trinken ??
gudrun

Fanny
12.02.2004, 18:53
hallo,
wieviel trinken sie denn so in etwa?
wenn du der meinung bist,das sie zu wenig flüssigkeit bekommen,solltest du mehr gemüse (vor allem gurke besteht hauptsächlich nur aus wasser) geben.dann holen sie sich die flüßigkeit aus dem gemüse,das ist dann kein problem.

ihnen zwangsweise wasser geben würde ich nicht machen,ist bestimmt auch nicht so schön für die meeries.

meine trinken auch sehr wenig,aber da sie genug gemüse täglich bekommen mach ich mir da keine sorgen.

amo
13.02.2004, 00:30
Wie bekommen Deine Meeris denn ihr Wasser ? Ich hab erst vor kurzem festgestellt, dass mein Kaninchen mehr Wasser trinkt, wenn es einen Napf zur Verfügung hat. Selbst wenn sie neben der Nippeltränke sitzt springt sie extra auf ihr Häuschen um an den Napf zu kommen. Es heißt, dass die Trinkhaltung einfach natürlicher ist und die Tiere deshalb mehr trinken.

gudrun
14.02.2004, 21:31
also sie bekommen schon jeden tag gurken die salat gurken meine ich .ich kann nicht genau sagen wieviel sie täglich trinken .ich fülle die trinkflasche voll das sind 250 ml und so nach einer woche sind es ca.50 ml weniger .aber nicht immer mal mehr mal weniger.
ich werd mal versuchen wasser im napf anzubieten zur flasche vieleicht trinken sie ja dann mehr.
kann man auch gewürzgurken geben ??weil die ja würziger sind das sie evtl.mehr trinken ??
wenns bei meinem pferd oder hund so wäre dan würde ich einfach salz ins futter tun dan trinken sie mehr aber bei den meeris trau ich mich net das zu tun.
drum las ich es lieber.
gudrun

Fanny
14.02.2004, 21:56
gewürzgurken würde ich auf keinen fall geben.
wie gesagt,so lange sie auch genug gemüse bekommen,können sie sich das wasser auch daraus ziehen.

Hedy
15.02.2004, 00:29
Die Tiere werden sicher mehr trinken wenn das Wasser jeden Tag frisch und in einen Napf gefüllt wird.
Wasserflaschen sind gar nicht gut geeignet !

mellyonsurf
24.02.2004, 15:13
Hi Gudrun!

Darf ich mal ganz kurz was fragen:

- Wie hat dein TA festgestellt, daß Deine Meeris zu wenig trinken? Haben sie Austrocknungserscheinungen???

- Was und wieviel Feuchtfutter fütterst Du am Tag??

Also meine Meeris trinken mal mehr mal weniger... Es gibt Tage da ist von morgens bis abends die Nippelflasche leer gesüppelt, dann gibts wieder Zeiten wo ich die Flasche nur alle zwei drei Tage voll machen müßte (sie sitzen zu viert je Flasche), wenn ich nicht eh jeden Tag die Flasche ausspüle.

Allerdings bekommen die Meeris jeden Morgen ne riesen Schüssel voll Frischfutter (Möhren, Eisberg, Gurken, Paprika, Fenchel...)

LG,
Melly & Co.

Ach, ich habe noch was vergessen: Wenn man Wasser in Näpfen hinstellt, sollte man mehrmals täglich das Wasser auswechseln, weil eigentlich ständig Streu reinfliegt und es oft vorkommt, daß die Meeris ins Wasser machen.

gudrun
26.02.2004, 22:15
nun wie mein ta das festgestellt hat .
ich bin mit meinen 2 zum ta weil die eine ständig wiederkehrenden schnupfen hatte und die andere um die nase herum lauter krinte hatte.was sie schon mal hatte damals lags am zu wenig vit.-c gehalt .er untersuchte beide genau und meinte dan das er die vermutung hat das beide zu wenig trinken.er fragte mich auch wieviel die 2 trinken.und ich muss sagen wenn ich die anderen so höre trinken meine zu wenig.
sie bekommen täglich 2 stücke gurken und entweder einen apfel oder 2 tomaten.immer heu brötchen .wasser kriegen sie täglich .ich habs jetzt mit dem wasser im napf versucht aber sie gehen nicht ran.ich hab ihn wieder rausgetan .ich hab jetzt mal seit langem wieder nagerfutter gegeben ,die körnermischung mein ich und entweder bilde ich es mir ein oder sie trinken seitdem mehr .
kann das sein ??
gudrun

mellyonsurf
27.02.2004, 01:19
Hi Gudrun!

Also wegen dem Grind an der Nase: Ist dein Tierarzt da sicher und kann Nasengrind und Milben ausschließen?!? Denn für mich ist das immer ein Anzeichen dafür.

das die Meeris wegen TroFu mehr trinken kommt eigentlich nur dann vor, wenn man deswegen weniger Feuchtfutter füttert. Du schreibst leider nicht wie groß "ein Stück Gurke" bei Dir ist. Aber mir persönlich scheint das was wenig Feuchtfutter zu sein.

Meine Meeris (zur Zeit 8 Boys) bekommen zur Zeit (schwankt je nach Saison) jeden morgen: 1 Kopf Eisbergsalat, 6 -8 Möhren, 1 Paprika und 1 Gurke aufgeschnippelt.Manchmal gibts statt Salat auch KohlrabiBLÄTTER oder frischen Fenchel. Zwischendurch kommt noch ein Apfel oder anderes Obst dazu, davon aber nicht zu viel wegen dem Fruchtzucker.
Vielleicht steigerst Du (langsam) auch deine Feuchfuttermenge ein bischen, dann kommt auf jeden Fall genug Flüssigkeit in deine Meeris;)

LG,
Melly

gudrun
27.02.2004, 20:40
nein milben oder so kann ausgeschlossen werden .es ist schon fast weg.da ich nur 2 habe bekommen die natürlich keine ganze gurke am tag .sagen wir mal so 1 gurke teile ich so das sie 3 tage reicht .dazu bekommen sie 1 - 2 normale tomaten und 1 apfel am tag an frischfutter.
oder meinst du das ich das steigern sollte ??
ich will ja nicht das die 2 zu dick werden.sie liegen super im gewicht .die eine ca 950 gramm die andere ca 1010 gramm.
gudrun

mellyonsurf
27.02.2004, 22:39
Hi Gudrun!

Also wenn sie Tomaten und Apfel auch völlig aufessen ist das wohl ok. Da ich 8 (bald 11) Meeris habe, denke ich da in etwas anderen Dimensionen;) :rolleyes: . Bei uns sind Tomaten und Apfel allerdings nicht so beliebt, meistens lassen meine Boys die Sachen liegen. Salat, Fenchel und Möhren sind bei uns der absolute Hit!!!
Wenn Du deine Meeris noch was verwöhnen willst, kannst Du das Frischfutter aber ohne Bedenken steigern (langsam damit sie keinen Durchfall bekommen), denn das macht nicht FETT. Im Gegenteil, das Körnerfutter und Brot sind die Dickmacher. Ich fütter im Sommer kaum TroFu, im Winter etwas dazu. Sie kriegen hier zwei bis drei mal am Tag Heu, morgens frischfutter und abends halt ein bischen Trofu (1 EL pro Schweini) und dabei hat mein "Kampfschwein" ein Gewicht von 1180 g), der leichteste ist noch auf 600 g, aber er ist auch erst 4 Monate alt.


Liebe Grüße,
Melly

gudrun
28.02.2004, 22:22
ja bei der menge an meeris brauchst du natürlich wesentilch mehr futter.
trockenfutter geb ich im sommer auch net nur im winter und da auch net viel .
meine stürzen sich auch auf alles was so reinkommt .bis auf kiwi und orangen die mögen sie net .
na da werd ich einfach mal etwas mehr frischfutter geben damit die schweichen genug wasser bekommen.
bis den gudrun

lena
29.02.2004, 18:55
Ich muss sagen ich hab ein absolutes Säuferschwein. Eines meiner 3 MS hing eine Zeit lang nur noch an der Flasche und hat an 2 Tagen einen viertel Liter Wasser gesoffen. Nun ja jetzt ist ers weniger. Aber die drei sind verfressen wie eh und je. Orangen mögen sie besonders gerne.Gurken und Endiviensalat stehen auch hoch im Kurs. Im Sommer ernähren sie sich eigentlich nur von Löwenzahn und Co. im Freigehege und von dem zeug was wir im Garten anbauen
lg lena