PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater atmet schwer und schnell



kantarka
10.02.2004, 14:15
Hallo,

hab ja nun schon so einiges mitgemacht mit meinen kleinen Katzen; seit ich sie habe, also Ende November, bin ich nahezu wöchentlich beim TA, und der eine kleine Kater mußte ja wegen FIP schon eingeschläfert werden. Jetzt bin ich natürlich bei den beiden, die bei mir sind, besonders aufmerksam. Nachdem die Kleine seit fast zwei Wochen ständig niest (das wird jetzt erst ganz alllmählich besser), fängt der Kater wieder an: seit einigen Tagen fällt mir auf, daß er sehr schwer atmet, wenn er schläft, fast so als ob er verschleimt wäre. Er atmet auch oft sehr schnell, als ob er total außer Atem wäre. Ich war deswegen gestern beim TA, er hat erst mal beiden eine Baypamun-Spritze gegeben und gesagt, ich soll das mal beobachten. Wenn es weiter so bleibt, müßte man ihm mal die Lunge röntgen. Was kann denn das jetzt bloß wieder sein? Vor zwei Wochen haben wir bei ihm aufgrund der Vorgeschichte und plötzlich auftretendem Durchfall einen FIP-Test machen lassen, der war aber gottseidank negativ. Sonst verhält er sich auch absolut normal. Bin allmählich wirklich völlig verzweifelt! Weiß jemand Ratß

Viele Grüße
Kantarka

happy-cat
10.02.2004, 14:59
Hallo Kantarka,

ich würde hier den Tierarzt wechseln. Leider verstehe ich beim besten Willen nicht warum hier Baypamun- tote Pockenviren gespritzt wurden. Die sollen wohl das Immunsystem ankurbeln ?!?!?!?!
Laß besser ein Röntgenbild machen. Zwei Wochen Schnupfen würde ich mir ehrlich gesagt auch nicht einfach so anschauen.

Liebe Grüße

freddy2002
10.02.2004, 17:33
Hallo Kartanka,

wechsel mal den TA!
Falls die Atemwege unauffällig sein sollten wäre eine Herzuntersuchung eventuell hilfreich.
So eine Atmung kann auch durch Herzkrankheiten verursacht werden.

Alles Gute für Euch!

BineXX
19.02.2004, 22:13
Wie gehts den beiden denn jetzt ?? Und vor allem dem Katerchen ??

kantarka
02.03.2004, 12:58
Hallo, Bine,

das ist lieb, daß Du nachfragst! Dem Kater gehts schon wieder sehr gut, das mit dem schnellen Atmen hat ganz aufgehört. Er hat sich wohl eine leichte Erkältung zugezogen, niest auch noch vereinzelt, aber sonst ist er topfit. Die Kleine niest überhaupt nicht mehr, ist ebenfalls topfit.

Der Kater hat bloß leider heute morgen ziemlich Durchfall gehabt, ich hoffe, das ist wieder vorbei, wenn ich nach Hause komme. Ich bin da aber wahrscheinlich selber schuld, weil ich den beiden das ganze Wochenende über fast nur Futter gegeben habe, das Thunfisch und Lachs und sowas enthält. In größeren Mengen vertragen sie das wohl nicht so gut. Habe heute morgen dann gleich ganz feines Futter mit Pute drin gegeben, ich hoffe, daß das schnell vorbeigeht.

Viele liebe Grüße
Kantarka

BineXX
02.03.2004, 20:24
Schön zu hören !:cu:

Mein Kater hat auch öfters mal Durchfall. Vor allem wenn er der Wendy ne ganze Dose Thunfisch vor der Nase wegfrisst :rolleyes: