PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KMR Milch und Haarbruch?



catweazlecat
18.04.2002, 14:57
Hallo Zusammen,
habe einen Wurf Coonies, die leider seit der 3. Woche ohne ihre Mama auskommen müssen da diese tragischerweise an einer Gebärmutterentzündung sterben musste :-(((

Seit diesem Zeitpunkt habe ich die komplette Ernährung der Kitten auf KMR Milch umgestellt und füttere nun seit etwa 3 Wochen zusätzlich Nutro, Felidae, Cat Exclusive und Hills Nass bzw. Trockenfutter.

Die Milch bekommen sie aber weiterhin 2-3x täglich, da besonders die beiden Kleinsten sie sehr gerne mögen. Sie wachsen auch prächtig und sind super agil.
Nun habe ich aber seit ein paar Tagen das Gefühl das sich bei den beiden Kleinen das Haarkleid verändert.
Seit heute ist es unverkennbar das die langen Haare am Rücken ausgefallen sind und auch am Hals die Haare immer weniger werden.

Habe nun schon von Züchterseite gehört es könnte sich dabei um Haarbruch handeln, der auf Vitaminmangel zurückzuführen sei.

Irgendwie habe ich aber doch das Gefühl es könnte mit der Milch zusammenhängen, da gerade diese beiden so extrem darauf abfahren. Die anderen Babies trinken zwar noch mit aber längst nicht mehr in der Menge die die Kleinen aufnehmen.

Hat jemand mit diesem Haarbruch Erfahrungen? Habe nun schon meine Bücher gewälzt und bin dabei auf Infos zu Calcium, Lycopodium und Sulfur gestossen, die dagegen gut helfen sollen.

Würde mich freuen wenn jemand ebenfalls schon so etwas erlebt hat und mir Tips geben könnte was zu tun ist.
Die Tierärztin kommt morgen sowieso vorbei, und kann sich die Süssen dann mal ansehen.

Nichtsdestotrotz möchte ich gerne homöopathisch unterstützen falls möglich.

Viele Grüsse

Petra
19.04.2002, 15:28
Hallo,
waren da nich vorher einige Antworten?

Wo sind die den hin gekommen?:confused:

catweazlecat
19.04.2002, 16:25
Hallo Petra,

es gibt diesen Thread nochmal in der Rubrik Ernährung. Dort wurde darauf geantwortet. ;)

Viele Grüsse