PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : plötzlich blind



sonne72
02.02.2004, 17:25
hallo leute,
hat irgendjemand erfahrung damit, wie man einen hund, der aufgrund einer netzhautabtrennung plötzlich erblindet ist, das "neue" leben erleichtert bzw wie man ihn dabei unterstützt ??
lg sonne

Nina B.
02.02.2004, 20:20
Hallo Sonne!
In meiner Hundeschule ist eine erblindete Neufundländer-Hündin. Soweit ich das richtig verstanden habe, war auch sie nicht von Geburt an blind. Zuersteinmal will ich sagen, daß es für den Hund nicht allzu tragisch ist, wenn er seine Umwelt nicht mehr mit den Augen sehen kann. Für den Hund sind die Augen das unwichtigste Sinnesorgan überhaupt. Sie nehmen ihre Umwelt vorallem über die Nase und die Ohren wahr. Der Verlust eines der beiden Organe wäre tatsächlich tragischer! Um dem Hund die Umstellung zu erleichtern, ist es wichtig, viel bewußer ihn anzusprechen, als man es früher getan hat.Jedesmal, wenn man sich ihm nähert, ob von hinten oder vorn, sollte man ihn ruhig ansprechen, damit er mit der Zeit die Entfernungen besser orten kann und damit der Hund sich nicht erschreckt, wenn man ihn plötzlich anfässt etc. Die Wohnungseinrichtung sollte möglichst nie umgestellt werden, damit er sich auf die Plazierungen verlassen kann und nicht plötzlich gegen einen Stuhl rennt, bloß weil der umgestellt wurde. man sollte dem Hund viel Zeit geben, sich zuhause einzugewöhnen. Ansonsten sollte man sich bemühen, sich möglichst normal zu verhalten, ihn nicht gross zu betüddeln, denn das hilft dem Hund nicht, das verunsichert ihn nur noch mehr. Alles, was man braucht, ist Geduld. Mit der Zeit wird sich der Hund ganz schnell umgewöhnen, es ist für ihn nicht so schlimm, sagt die Neufundländer-besitzerin immer.Die Hündin kommt damit bestens zurecht, nur wir Menschen nicht so schnell wie sie.
Wenn der Hund Kommandos nur über Körpersprache gelernt hatte(was recht unwahrscheinlich ist...), dann muß man ihm neu beibringen, daß sie nur über Hörzeichen erfolgen.
ich hoffe, das hilft Dir schon etwas?
Alles Gute!