PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwellung auf den Rippen - Tumor??



chaoscats
02.02.2004, 13:55
Unser Uralt-Mädchen Minka macht uns etwas Sorgen...seit Freitag abend haben wir bei ihr unterm rechten Vorderlauf auf den Rippen eine ca. walnussgrosse Schwellung entdeckt. Fühlt sich weich und verschiebbar an, scheint auch nicht schmerzhaft zu sein.
Da sich unser altes Mädchen normal verhält, meinte der TA am Telefon, ich solle erstmal mit NeyLing (früher: NeyTumorin) Tropfen das Ding am weiteren Wachstum hindern, am Freitag dieser Woche käme er ohnehin nach Hannover und zu uns nach Hause.:confused:
Er hofft mit uns dass es sich möglicherweise nur um eine Fettgeschwulst handeln könnte, aber auch die muss man beobachten, denn diese belasten den Organismus ab einer gewissen Grösse auch.
Mein NG ist schon ganz wuschig, seine Minka soll doch schliesslich die 17 schaffen dieses Jahr und möglichst noch mehr, du meine Güte, und ich wolle doch wohl nicht seine Katze einschläfern lassen?!?:eek: :sn: Macht mich auch noch ganz kirre, der Kerl...:rolleyes:

Na, mal sehn, was am Freitag bei rumkommt. Ich versuche derweil, noch eine Fahrgelegenheit vorher zu bekommen...:?: :rolleyes:

stela
02.02.2004, 14:30
hallo...

ich drück die daumen, daß es nichts schlimmes ist...

bei meinem mozart hat es allerdings auch so angefangen... das ding ist rasend schnell gewachsen, wurde auch operativ entfernt, aber es hat sich erstens fast sofort neu gebildet und außerdem waren schon in fast allen organen metastasen... nach der entdeckung hat es nicht mal 9 monate gedauert.... wobei der tumor selbst ihn auch nie gestört hat. das schlimme sind die metastasen. mozi hat dann keine luft mehr gekriegt, weil die ganze lunge voll davon war. :0(
unsere TÄ meinte, das sei ein sehr "beliebte" stelle bei katzen.....
hoffentlich habt ihr eine bessere diagnose... jedenfalls, wenn ihr es weg machen laßt, je eher, je besser.
ich drück die daumen. steffi