PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jedesmal ein anderes Medikament zum Entwurmen??



NetteHexe
10.07.2002, 17:34
Hallo an die Katzenexperten unter euch!
Ich habe eine kurze Frage:
Stimmt es, daß man bei jeder Entwurmung ein anderes Präparat geben sollte, da die Würmer auch immun werden können, wenn man immer dasselbe verabreicht?
Danke im Voraus.
NetteHexe ;)

TineX
10.07.2002, 17:49
Hallo nette Hexe,

nein, Würmer werden sicher nicht immun. Allerdings gibt es verschiedene Wurmarten (Band-, Spul- und Fadenwürmer fallen mir da jetzt ein) und manche Wurmmittel sind nur gegen gewisse Arten wirksam. D.h. du musst evtl. zwei Mittel geben, um das gesamte Spektrum abzudecken. Banminth ist z.B. ein häufig verwendetes Präparat, aber es wirkt nicht gegen Bandwürmer. Unter Umständen sind dann auch die Wirkzeiten, bzw. Entwicklungszeiten der Würmarten unterschiedlich, so dass du Mittel in verschiedenen Abständen geben musst. Also nicht ganz simpel :confused:

Mich würde mal interessieren, was andere "Experten" hier geben. Man kann wohl auch beim TA eine Spritze geben lassen, ich habe bis jetzt immer die Pasten verabreicht, aber das ist jaschon ein kleiner Act jedes Mal. ;)

Lasst mal eure hören, was euer Rezept ist!

Grüsse
Tine

phoebe
10.07.2002, 19:16
Hi Tine,

Ich vermische die Entwurmungspaste immer mit Multivitaminpaste von Gimpet. Meine beiden konnte ich auf diesem Wege bisher immer überlisten.

Liebe Grüße,
phoebe

NetteHexe
11.07.2002, 15:01
Hallo, liebe Phoebe.
Mit der Vitaminpaste mußt du ein bißchen aufpassen, die sollte nämlich nicht zu oft gegeben werden. Steht auch außen auf der Pappschachtel drauf, falls du die noch hast. :)
Meine bekommen etwa alle 10 Tage mal von der Vitaminpaste, dafür öfter mal Käsepaste und jeden zweiten Tag Malzpaste.
Liebe Grüße von NetteHexe ;)

Renate W.
11.07.2002, 15:55
Hallo NetteHexe,

deine ursprüngliche Frage wurde schon beantwortet, dem ist nichts hinzuzufügen.

Ich entwurme meine Katzen mit Tabletten, die gegen Spul-, Band- und Hakenwürmer wirksam sind.

Enya
11.07.2002, 16:32
Hallo Nettehexe,
meine beiden bekommen Spritzen zum entwurmen.Weiß allerdings nicht genau wie es heißt. Dazwischen allerdings Tabletten. Die kann man halbieren und in ein Stückchen Leberwurst stecken. Klappt bei mir ganz gut.

http://www.meinemonster.de :D

susi24
19.07.2002, 11:38
Hallo, meine Katze bekommt eine Paste...Und weil ich auch immer Panik hatte, daß sies nicht frißt, habe ich es auf ihre Pfoten (vorne) getropft. Da hat sie alles fein säuberlich abgeleckt, dann schmeckte es ihr so gut das sies sogar vom Löffel frass, womit ich ihr die Reste mit Futter aus dem Napf kratze. (Unters Futter war mein erster nicht so erfolgreicher Versuch...)

Also auf die Pfoten , versuchts mal. Katzen sind doch sauber:-)

Und da es ihnen bei Würmern meißt nicht so schlecht geht, daß sie nix fressen, aolte es kein Problem sein.

Selbst wenn ich mal Tabletten kriegen sollte, ich werde sie auch so zerbröseln und weich machen (mit Futter) das ichs ihr wieder auf die Pfoten bekommen.

Funktioniert super. Zumindest bei mir!!!

Viel Glück weiterhin...TineX hatte wohl da Probleme?!

TineX
19.07.2002, 12:37
Danke für die Tips - vorallem Paste auf die Pfote klingt gut. ICh glaube, das werde ich das nächste Mal versuchen. Direkt PAste ins Maul ging zwar auch, war aber immer ein kleiner Kampf... Zum Glueck sind meine Miezen nicht nachtragend :D
Und Tablette in Pastete wurde desöfteren entdeckt . Wie so oft muss man halt eine individuelle Lösund finden, aber gerade deswegen finde ich es so hilfreich, wenn einfach möglichst viele von ihren Erfahrungen berichten!

Alles Gute
Tine