PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie Buddeln abgewöhnen??



ElkeG
22.01.2004, 12:25
Hallo,

vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. Meine 6 Monate alte Westie-Hündin hat eine Angewohnheit. Sie buddelt überall. Das ist ja auch nicht weiter schlimm - im Garten, auf der Couch, auf dem Teppich. Jetzt habe ich nur ein Problem - sie buddelt auch auf meinem Korkpakett und da habe ich jetzt schon einige größere Löcher drin, was natürlich etwas ärgerlich ist.

Wie kann ich ihr das abgewöhnen. Geht das überhaupt?

billymoppel
22.01.2004, 22:01
hallo elke,
ich glaub nicht, dass sie in dem sinne buddelt (nach mäusen), sondern sie scharrt sich eine kuhle zum reinlegen. denken tut sie sich dabei mit sicherheit nichts, es ist ein angeborenes verhaltensrelikt aus alten tagen. mein hündin macht das auch gelegentlich. bei deiner scheint es aber langsam zu macke auszuarten, eine stereotype handlung, wie bei uns auf dem kugelschreiber rumklicken oder ähnliches. von daher wird nur ein konsequentes ´"nein" helfen, wann immer und wo immer du sie dabei erwischtst. egal ob im garten, wo es dir nichts ausmacht, oder ob auf deinem korkparkett. lenke sie ab, wenn sie es tut (nach dem "nein").

lg
bettina

ElkeG
22.01.2004, 23:14
Ja, danke für den Tipp mit dem Ablenken. Die Löcher im Parkett finde ich nämlich nicht wirklich prickelnd. Die im Garten zwar auch nicht, aber die kann man ja wieder zuschaufeln :D .

Stimmt, es hat wirklich bisschen was von einem Tick! Im einen Moment spielt sie noch schön und im nächsten Moment fängt sie an zu buddeln. Unsere Freunde lästern schon immer, daß sie wahrscheinlich versucht, sich einen Fluchtweg zu graben :D . Ich hoffe aber nicht, daß es bei uns wirklich soooo schlimm ist ;) .

changale
23.01.2004, 09:54
Unsere Leika hat dieses Verhalten auch oft an den Tag gelegt (meistens bevor sie läufig wurde), aber mit einem strikten "Nein!" und dem Befehl "Ins Körbchen" hat sie das sehr schnell wieder abgelegt.
Wir haben zwar einen Steinboden an dem sie soviel "buddeln" kann wie sie möchte ohne größere Schäden anzurichten, aber sie hat sich zum buddeln immer ins Schlafzimmer unter's Bett begeben und es war wirklich schwierig sie immer wieder da drunter her zu bekommen...

Liebe Grüße,
Petra & die Husky-Rasselbande