PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keine Abnahme trotz Diätfutter



Briddiebritt
18.04.2002, 14:04
Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Meine Katze ist ca. 7 Jahre alt und relativ klein und, hier kommt das Problem: wiegt ca. 6 kg. Das ist eindeutig zuviel.
Ich füttere sie seit ungefähr einem Jahr ausschließlich mit calorienreduziertem Futter. Trotz allem hat sie nicht abgenommen. Soll ich die Futtermengen weiter reduzieren?
Sie bekommt z.Zt. pro Tag eine kleine Dose (unter 200g) Nassfutter (Kattovit low calorie oder Max Cat lite von Nutro) ansonsten bekommt sie ein paar Stückchen Trockenfutter (Max cat lite von Nutro) zum knabbern. Sie bettelt jetzt schon ständig. Lt. Herstellerangabe soll man pro Tag eine Dose auf 5kg Katze füttern.
Also, wie bekomme ich meine Süße etwas schlanker?
P.S.:Ich tobe mit ihr rum soweit ich sie zum spielen animieren kann.
Schon mal danke für Eure Tipps.

Sabine
18.04.2002, 18:35
Das trockenfutter das du als Leckerlie gibst mußt du vom Nassfutter abziehen.

Renate W.
03.05.2002, 00:01
Hallo,

hat denn der TA festgestellt, dass die Mieze zu pummelig ist ?
Ich glaube, auch bei den Miezen gibt es schlankere und etwas stärkere, dick soll sie nicht sein, das geht auf die Gesundheit.

Wenn sie schon Light-Futter bekommt, mehr kannst du ja wirklich nicht machen. Die Fütterungsmengen auf den Verpackungen würde ich einhalten, weil hungern soll sie ja auch nicht.

Vielleicht hilft ein neues Fellmäuschen, oder Bällchen, dass du sie doch zu mehr Spiel und hiemit Bewegung animieren kannst.

Liebe Grüße
Renate

catweazlecat
03.05.2002, 09:33
Hallo, dein Kätzchen hat sicherlich nicht genügend Bewegung. Dazu kommt das sie ja auch schon etwas älter ist.
Du solltest ihr einen Spielkameraden gönnen, damit sie sich miteinander beschäftigen. Das ist die beste Abspeckkur. Ansonsten solltest du beim Tierarzt ausschliessen lassen das es nichts organisches ist. Alles Gute!

Marlene
05.05.2002, 03:20
Habe auch so eine Plüschmaus,
deren Lebensinhalt darin besteht, zu FRESSEN, Liebe zu machen und zu schlafen. Wenn das Klo nicht sofort nach Benutzung geräumt wird, gibt´s lauststarke Proteste; wenn Fresschen nicht 5:30 Uhr im frischpolierten Napf ist, gibt´s Terror im Mama-Bett .... etc.pp.
Wir lieben unsere Katzen nicht deswegen, sondern trotzdem ... oder ?1?

Marlene
05.05.2002, 03:43
Hi briddie,
ich wundere mich ein bisschen über die Mengenangaben, die du bei dem von dir genutzten Futter hast.
Ich gebe meinen 2 Gierschlünden morgens eine halbe Dose Nutro etc., für den Tag zwischendurch ca. 80 g TroFu von Cat Exclusive (weil sie ein anderes Trofu nicht fressen), und abends die restliche Dose vom NaFu + etwas Katzenjoghurt, Malzpaste oder Vitamindrops. Meine Grosse (8) ist ziemlich mollig, alle sportlichen Animationen haben ewig nicht geholfen. Erst als die "Kleine" ( damals 16 Wochen, jetzt fast 11 Monate alt) zu uns kam, hat sich sportlich insofern was geändert, als dass die beiden sich mehrmals täglich quer durch die Wohnung jagen und auch sonst ganz lieb haben.
Es lebe die Katzen-Anarchie !!?!
LG, Marlene