PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ist es wirklich diabetes????



meike25
17.01.2004, 20:21
hallo!
mein zugelaufener kater oskar ist leukose positiv. er kränkelt oft. hat meistens was mit den bronchien. sylvester fing er wieder an zu kränkeln. er fraß nicht und wurde zusehends lustloser. hing nur noch rum und schlief. der ta vermutete wieder die bronchien. er hatte auch fieber. er bekam antibiotika und cortison gespritzt. er fraß und trank danach trotzdem nicht. die nächsten ta-besuche verliefen dann auch nicht anders. man gab ihn ein anderes antibiotika und ließ das cortison weg, um nicht auszutrocknen gab der ta auch noch 40ml glukoselösung unter die haut. es war dann so gar schon so weit, dass ich ihn glukose und futter mit einer spritze geben musste. jetzt letzten donnerstag wurde ihm blut abgenommen. er hatte zu viele weiße blutkörperchen und zu wenig rote. er bakam eine spritze die zur produktion von den roten blutkörperchen anregen soll. auch der blutzucker wurde bestimmt. der lag bei 360. am freitag mussten wir nochmals zum blutabnehmen, um den blutzuckerwert nochmal zu kontollieren. dan lag er dann bei 300. der ta meinte, dass wir jetzt noch einen anderen wert abwarten müssten, aber es wäre wohl wahrscheinlich, dass er diabetes hat. er gab ihm 4 einheiten insulin, zudem gab es noch antibiotika und eine fiebersenkendes mittel. als wir zu hause waren hat oskar was getrunken und es ging ihm auch ein wenig besser. heute morgen musste ich ihm dann wieder 4 einheiten insulin spritzen. er hat auch ein wenig gegessen. heute nachmittag hat er aber tierisch getaumelt. ich rief den ta an, und meinte, dass ich morgen nicht spritzen soll. kann mir irgendjemand helfen????? ich bin echt verzweifelt!! vielleicht ist es doch keine diabetes, sonder was anderes!?!?! BITTE, BITTE schreibt mir!!!

Renate W.
17.01.2004, 23:43
Hallo,

ich kenne mich mit Diabetes zu wenig aus, um dir Tipps zu geben. Ich kann nur eins sagen, spritze kein Insulin, bevor du dich nicht umfassend informiert hast.

Bei Helga bekommst du Hilfe!

http://www.katzendiabetes.de/