PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kein Vertrauen



Vali
16.01.2004, 17:50
Hallo


Ich habe ein Pferd als Freund,aber es will sich einfach
nicht an mich gewöhnen dabei kennt es mich schon sehr gut.


Kann mir jemand helfen??:(

gudrun
16.01.2004, 18:58
erklär doch mal genauer wo euer problem ist .
freunde wie pferde untereinander werdet ihr eh nie werden .
aber sag mal genau wo euer problem ist damit man euch besser helfen kann.
gudrun

Vali
17.01.2004, 12:18
Immer wenn ich zu meinem Pferdchen komme, dann
Wiehert es mir fröhlich entgegen.
Aber wenn ich es füttern möchte schreckt es zurück,
auch bei der pflege schreckt es zurück wenn ich komme.:0(

Martine
18.01.2004, 12:25
also da kann ich dir nicht weiterhelfen. vielleicht ist dein pferd nur etwas ängstlich und erschrickt halt bei einer ungewohnten bewegung oder geräusch. ist dein pferd vielleicht noch jung??
wie lange hast du es denn schon??wie und wann schreckt es denn genau zurück??
grüsse
martine:cu:

Vali
18.01.2004, 12:41
Hallo
Nein das Pferd ist nicht jung ,
es ist das Pferd meines kollegen,
aber ich geh jeden Tag zu ihm
und immer wenn ich meine hand langsam ausstrecke um es zu streicheln zuckt es zusammen.
Das Pferd kenne ich schon seit
3 Jahren.:cool: :)

Martine
18.01.2004, 12:54
wenn du deine hand ausstreckst, glaubt das pferd dass du es vielleicht schlagen willst. es hat vielleicht mal eine schlecht erfahrung damit gemacht.
sonst weiss ich auch nichts
liebe grüsse :cu: :cu:

gudrun
18.01.2004, 21:45
wo willst du es den streicheln ??am kopf ??die meisten pferde mögen das nicht so gerne .was machst du so mit ihm ??
gudrun

JoanneW
19.01.2004, 21:02
Die Sache mit dem Kopf könnte gut sein. Ich kenne ein Pferd, das war tierisch Kopfscheu. Wenn du nur versucht hast, seine Mähne ein bisschen zu bürsten ist das schon durchgedreht. Frag doch vielleicht auch mal deinen Kollegen, ob das Pferd das bei ihm auch macht, und wenn nicht, weiß er vielleicht ein bisschen mehr über die Vergangenheit des Pferdes. Das könnte dir weiterhelfen.

Hoffentlich findest du bald nen Weg, dass dieses Pferd nicht mehr so scheu ist, viel Glück dabei!!

Bloody Mary
19.01.2004, 21:19
Hallo Vali,
nach dem was Du schreibst, würde ich Dir folgendes vorschlagen: Du gehst zu dem Pferd, Hände in der Jackentasche. Laß es an Dir rumschnuppern, Dich untersuchen, rede ruhig mit ihm, während es Dich erkundet. Wenn es den Kopf an Dir reiben will, laß es zu. Wenn es dann merkt, daß ihm nichts passiert, Du keine Forderungen stellst, und nicht bedrohlich erscheinst, kannst Du langsam eine Hand aus der Tasche nehmen und ein Leckerli anbieten. Wenn es das nicht nimmt, rede ruhig weiter, und lege das Leckerli in den Trog. Dann gehst Du einfach, und machst am nächsten Tag das gleiche Spiel. Wenn Du viel Zeit hast, kannst Du Dich auch in der Boxe in eine Ecke setzen und mit dem Pferd reden, und warten, bis es zu Dir kommt, um Dich zu untersuchen. Du mußt Dir die Neugierde des Pferdes zunutze machen, wenn es nicht zu Dir kommt, lasse ein paar Leckerli als "Andenken" zurück.
Ich denke, so könnte es mit Euch beiden klappen.

Vali
20.01.2004, 14:33
Juhu


Danke für die vielen Tipps , ich hab sie ausprobiert
und es hat geklappt!
DDDDDDDDDDDDAAAAAAAAAAAAAAAAAN NNNNNNNNN
KKKKKKKKKKKKKKKKKKKKKEEEEEEEEE EEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:bd: :) :( :o :D ;) :p :cool: :rolleyes: :mad: :eek: :confused: :bd: :sn: :z: :wd: :0( :?: :cu:

Bloody Mary
20.01.2004, 17:44
Hi Vali,
Was hast Du denn nun ausprobiert, das dann geklappt hat?
Würde mich interessieren! Und vielleicht hat irgendwer das gleiche Problem, und wartet schon auf Deinen Bericht!
Liebe Grüße, Katja.

Vali
21.01.2004, 12:18
Ich habe Bloodys Tipp ausprobiert!:)